TAG Standard-Stats NL50 FR

    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Hallo zusammen

      Ich habe bis vor 1 Jahr NL (bis NL30) gespielt und bin seither SnG-Spieler. Damals bin ich mit 17/6 gut gefahren, habe aber den Eindruck, dass die meisten eher das doppelte an PFR haben.

      Damit ich meine SnG&MTT Stats im Spiel mit noch tiefen Blinds (erste Viertelstunde) besser einordnen kann - was sind denn so Standard-Stats für einen TAG auf NL50?

      VPIP / PFR / Agg.Factor / WtSD / W$SD ?


      Danke!
  • 12 Antworten
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      also erstmal hast du leider im falschen forum gepostet, das gehört eher in die turniersektion denke ich mal

      zum anderen gibt es für die frühe turnierphase unterschiedliche ansätze.
      es gibt leute die spielen grade aufgrund der niedrigen blinds spekulative hände, andere folden in den ersten blindstufen alles ausser absolute premiumhände.

      ausserdem ist es natürlich auch ein unterschied, ob du nun sng oder mtt spielst, ebenso wie deep du startest, ob es rebuy/addons gibt, wie die auszuahlungsstruktur ist (zb don oder qualifier), wie du deine gegner einschätzt, etc

      also sag ich mal ganz unverblühmt: kommt drauf an
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Hi Jens

      Danke für Deine Antwort - offenbar war meine Frage zu wenig klar verständlich.
      Bei SnGs ändern die "richtigen" Stats abhängig zB von Blindstufe, # Gegner etc.

      Ich suche explizit NL 50 FR Stats, damit ich einen Anhaltspunkt habe, wo ich mein SnG/MTT Spiel in der frühen Phase (>50 BB) verbessern kann.
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Original von strider1973
      Hi Jens

      Danke für Deine Antwort - offenbar war meine Frage zu wenig klar verständlich.
      Bei SnGs ändern die "richtigen" Stats abhängig zB von Blindstufe, # Gegner etc.

      Ich suche explizit NL 50 FR Stats, damit ich einen Anhaltspunkt habe, wo ich mein SnG/MTT Spiel in der frühen Phase (>50 BB) verbessern kann.
      Bis NL50 sind stats in Richtung 11/9 wohl nicht allzu verkehrt. Auf NL100 bin ich mit 12/10 oder so gut gefahren und nun auf NL200 spiele ich etwa 14-16/12. Nur so als Anhaltspunkt.

      Es ist aber nie gut sich allzusehr auf Stats zu versteifen, da es viele Stile gibt die alle erfolgreich sind. Grundsätzlich sollte der VPIP aber nicht allzu stark vom PFR abweichen
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Die meisten gewinnenden Tags haben Preflop-Stats zwischen 10/8 und 16/14.

      AF W$SD WtSD ist sehr abhängig von ihrer Postflopspielweise, in der Regel wirst du da nix aussergewöhnliches entdecken. (AF 1.5 - 4, W$SD zwischen 48 und 52 % und je nachdem halt WtSD irgendwo zwischen 20 und 28%)
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Danke; krass dass PFR so hoch ist; "früher" hiess es, dass ein Wert halb so hoch wie VPIP ok ist.
      Heisst das 10/8 und 16/14 dass nur 2% der Hände gelimpt werden und alle anderen, die man spielt (ausser dem BB) erhöht werden; dh man erhöht ca. 90% der Hände, die man spielt?
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Original von Ghostmaster
      Die meisten gewinnenden Tags haben Preflop-Stats zwischen 10/8 und 16/14.

      AF W$SD WtSD ist sehr abhängig von ihrer Postflopspielweise, in der Regel wirst du da nix aussergewöhnliches entdecken. (AF 1.5 - 4, W$SD zwischen 48 und 52 % und je nachdem halt WtSD irgendwo zwischen 20 und 28%)
      Hier meine Stats zu 30k Händen mit low blinds für SnGs. Was ist eure Meinung als Cashgame-Spieler dazu, im Wissen, dass das Werte sind wo ich 50-75BB deep war und im Wissen dass bei SnGs ein verlorener Chip mehr wert ist als ein gewonnener Chip?

      VPIP% PFR% Agg WTSD% W$SD%
      14.4 5.0 3.0 24.5 54.3
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Original von strider1973
      Danke; krass dass PFR so hoch ist; "früher" hiess es, dass ein Wert halb so hoch wie VPIP ok ist.
      Heisst das 10/8 und 16/14 dass nur 2% der Hände gelimpt werden und alle anderen, die man spielt (ausser dem BB) erhöht werden; dh man erhöht ca. 90% der Hände, die man spielt?
      kommt schon hin. Manche sagen sogar das man gar nichts callen/limpen soll. Halte ich persönlich für übertrieben. Aber der Vorteil wenn man selbst die Initiative hat wiegt schon enorm

      Aber das hängt natürlich auch stark vom Gegner ab. Gegen manche ist bet/3bet > limp/call und bei anderen ist es andersrum
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      Original von strider1973
      Danke; krass dass PFR so hoch ist; "früher" hiess es, dass ein Wert halb so hoch wie VPIP ok ist.
      Heisst das 10/8 und 16/14 dass nur 2% der Hände gelimpt werden und alle anderen, die man spielt (ausser dem BB) erhöht werden; dh man erhöht ca. 90% der Hände, die man spielt?
      hast dich wohl verlesen, 3/4 kommt eher hin
      sng und cg kann man nich so vergleichen imo
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Original von Insaniac
      Original von strider1973
      Danke; krass dass PFR so hoch ist; "früher" hiess es, dass ein Wert halb so hoch wie VPIP ok ist.
      Heisst das 10/8 und 16/14 dass nur 2% der Hände gelimpt werden und alle anderen, die man spielt (ausser dem BB) erhöht werden; dh man erhöht ca. 90% der Hände, die man spielt?
      hast dich wohl verlesen, 3/4 kommt eher hin
      sng und cg kann man nich so vergleichen imo
      Also sagen wir Mittelwert = 13/11 also 11:13 = 85%.

      Die ersten zwei Blindrunden bei SnGs spielt man recht deepstacked (50 -75BI), deswegen gibt es schon gewisse Ähnlichkeiten mit den obigen Limitationen (cEV =! $EV und eben nicht 100BB deep).


      Und ich denke schon dass man als SnGler von NL Spielern lernen kann - deswegen hier nochmal meine Stats mit der Bitte um Meinungen, wie ihr so einen Spieler bei NL beurteilen würdet - insbesondere der tiefe PFR-Wert.

      VPIP% - PFR% - Agg --- WTSD% -- W$SD%
      14.4 ---- 5.0 -----3.0 --- 24.5 -------- 54.3
    • raily
      raily
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 936
      Obwohl ich cash game Spieler bin, denke ich zu wissen, dass man die Stats vom cash game nicht so einfach mit den frühen Blindphasen eines SNG vergleichen kann.

      Um das zu verstehen, solltest du dir vielleicht mal zum Thema relative Chipwertigkeit etwas anlesen. Bei einem vollen Tisch sind die Chips viel weniger wert als an der Bubble.
      Desweiteren kommt hinzu, dass ein verlorener Chip mehr wert ist (war) als ein dazugewonnener, d.h. Shortstack sein wiegt viel schlimmer als der Vorteil Bigstack zu sein. Gerade am Anfang.

      Es kommt halt nicht von irgendwo her, dass es für SNGs ganz andere Theorie gibt als für cash game.

      Mache dich mit dem ICM vertraut und gut ist.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Danke Raily - ich bin bestens vertraut mit ICM & cEV =! $EV. Ich weiss auch dass man deswegen CG nicht 1:1 auf SnG und nur bedingt auf MTTs übertragen kann. Ich habe deswegen auch nur die Werte fürs Deepstack Spiel FR hier gepostet.

      Ich erhoffe mir hier neue Erkenntnisse aus dem NL-CG Lager betreffend Stats (welche bei SnGs kaum verwendet werden) und nicht nur Hinweise darauf, dass CG und Turniere nicht vergleichbar sind. Die Triage/Bwertung der Umsetzbarkeit kann ich dann selbst machen.

      Also was ist Deine Meinung zu den Stats?


      PS: Hm vielleicht hätte ich einfach die Stats posten sollen ohne zu sagen, dass ich Turnierspieler bin ;-)
    • raily
      raily
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 936
      Original von strider1973
      Also was ist Deine Meinung zu den Stats?
      Ok, also nehmen wir mal an 14/5/3/24 wären deine Cashgame Stats.

      Das würde für mich als Cashgame Spieler bedeuten, dass du leicht weak-tight bist und auch gute Hände nur limpst, also deine Handrange nicht genug an deine Position anpasst.
      Deine Raises nehme ich aus jeder Position ernst und deine Limps würde ich mit großer Wahrscheinlichkeit IP raisen um zu sehen wie weak du weiterspielst am Flop.

      Ich selbst spiele 13/9.