Bonusprogramm-30%-Palladium-Boni

    • losa
      losa
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2005 Beiträge: 478
      ich würd gern mal wissen, wieviel % von den 30% bonusprogramm sie für die partypoints berechnen!
      dir dürften einen ja nicht den höchsten-kurs berechenen, sonst würden ihren ganzen anderen promos ja gar keinen sinn machen(zumindest zur hälfte).

      ich möchte damit sagen, dass es vielleicht sogar sinn macht 12k punkte für 500dollar umzutauschen, da ich ja trotzdem 30% bekommen müsste! die fehlenden "700" würd ich demnach später durch bessere oder mehr boni zurückvergütet bekommen.


      ist meine argumentation quatsch?

      was sagt ihr dazu?
  • 3 Antworten
    • darkluna
      darkluna
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 557
      ich hab mir jetzt deinen post zum dritten mal durchgelesen und immer noch kein plan was du meinst.
    • limbokid
      limbokid
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2008 Beiträge: 293
      same here
    • zurke
      zurke
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2008 Beiträge: 3.831
      na ist doch klar! er meint:

      pp verspricht einem palladium member 30% rakeback.

      dies setzt sich zusammen aus

      a.) normal erspielten partypoints

      und

      b.) reload- und no deposit bonus + zusätzlichen geldern aus promos. (woraus es sich genau zusammensetzt weiß ich nicht)

      wenn man jetzt allerdings 12k partypoints in $500 cash umwandelt, dann ist dies ja umgerechnet weniger rakeback als 12k punkte in $1k bonus umtauschen.

      da sie ienem aber 30% rakeback versprechen, müsste man - bei wahl der $500 cash - höheren no deposit bonus oder ähnliches bekomen.

      wenn dies so wär, dann wär es ja egal, ob man die 12k partypoints als $1k bonus umwandelt oder direkt $500 cash nimmt. dann wären die $500 cash evtl. sinnvoller, obwohl es sich weniger anhört.

      mit den fehlenden "700" hat er sich vertan. es gibt für die 12k partypoints ja nur $1k bonus und nicht $1.2k. wären also fehlende "500"

      ich vermute aber einfach mal, dass dies nicht der fall ist.