Der Free Card Call, der Cheap SD Raise

    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Hier möchte ich einmal zwei Lines vorstellen, die hier bisher nicht erörtert wurden.


      1. Der Free Card Call.

      Man callt den Flop IP und hofft auf einem check des Gegners am Turn, auf den man dann behind checken kann.

      Diese Line funktioniert mit einem z.B. mit einem weak Draw / Overcards auf einem unscary board gegen einen Gegner, der oft den Turn mit Initiative checkt. Beispiel: Ps.de semi-Tag raises in der SB, wir callen in der BB. Flop ist 289, wir haben J6 mit BD Flush - eine sehr weak hand hier. Aber wir wissen, dass der Gegner am Turn - wenn wir den Flop callen - sehr viel am Turn checken wird. Wir wissen aber auch, dass er nicht check-folden wird, denn dafür ist das Board zu unscary (mit c/f Händen würde er statt dessen lieber betten!). Also callen wir den Flop und auf einen Turn check des Gegners checken wir behind. So sehen wir 2 Karten für 1 SB - und das ist +EV, selbst mit schwachen Draws. Hinzu kommt, dass wir bei der passenden Turn Scarecard sogar als semi-bluff raisen könnten, falls der Gegner erneut betten.


      2. Der Cheap Showdown Raise

      Der cheap showdown ist ein Raise am Flop mit der Absicht, günstig zum SD zu kommen. Wir raisen den Flop, spielen check-behind am Turn und callen any River bet (so ist der Plan). Bis zum River zahlen wir so maximal 2 BB und wir haben außerdem am Flop die Chance, dass der Gegner live Outs foldet. Dieser Move ist interessant gegen 1. Leute die zu tight am Flop sind. 2. Leute die nach einer Flop bet nahezu immer den Turn betten, allerdings gegen einen Flop Raise selten 3-betten und den Turn checken.
  • 6 Antworten
    • kobeyard
      kobeyard
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 2.749
      finde 2. (wie auch schon in der einen hand von deinem shot beschrieben) besonders bei kleinen pockets in kombination mit flops, die geringe foldequity bringen gut.
      auf ne 3-bet flop, lead turn haben wir ui meist nen recht einfachen fold gegen leute, die nicht overaggro sind.

      wenn interesse besteht, kann ich mich über die ferien mal tiefgehender mit der line beschäftigen und einen artikel dazu schreiben, da ich sie selber recht häufig nutze und für sehr sinnvoll erachte!
    • Kobecarter
      Kobecarter
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 1.705
      zu 2 find ich auf meinem limit schwierig, dann am jeweiligen turn zu entscheiden ob eine bet aufgrund von foldequity besser wäre. denn viele leute spielen b/c flop c/f turn ui. hier würden wir ihnen ne freecard geben und grade bei händen wie kleinen pockets hat der gegner immer mehr outs als wir selbst.

      auf 5/10 spiel ich deshalb lieber bet turn für nen free sd gegen den normalen gegner. die b/c flop c/r turn linie spielen nämlich wenige mit draws oder weak made hand, sodass wir dann meistens easy folden können. gegen thinking tags oder superaggros find ichs gut zum balancen
    • kobeyard
      kobeyard
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 2.749
      halt alles sehr read- und gegnerabhängig.
      aber im HU ist es oft so, dass ne freecard am turn vom EV besser ist als die chance durch nen checkraise die beste hand zu folden, gerade gegen aggro gegner.

      aber es ist halt echt gefährlich hier zu pauschalisieren, auf jeden fall n sehr interessantes thema.
    • DwarF
      DwarF
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 447
      Original von Korn Hier möchte ich einmal zwei Lines vorstellen, die hier bisher nicht erörtert wurden. 1. Der Free Card Call. {...} Hinzu kommt, dass wir bei der passenden Turn Scarecard sogar als semi-bluff raisen könnten, falls der Gegner erneut betten.
      das widerspricht sich hier. ein thinking ps.de tag würde auf eine scarecard doch erst recht c/c spielen, damit man gegen ihn nicht bluffraisen kann :)
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von DwarF
      Original von Korn Hier möchte ich einmal zwei Lines vorstellen, die hier bisher nicht erörtert wurden. 1. Der Free Card Call. {...} Hinzu kommt, dass wir bei der passenden Turn Scarecard sogar als semi-bluff raisen könnten, falls der Gegner erneut betten.
      das widerspricht sich hier. ein thinking ps.de tag würde auf eine scarecard doch erst recht c/c spielen, damit man gegen ihn nicht bluffraisen kann :)
      Nein, dann bei vielen scarecards wird ein thinking ps.de tag betten um z.b. ein anderes A high oder ein low pair zum folden zu bringen.
    • Boomslang
      Boomslang
      Black
      Dabei seit: 20.07.2005 Beiträge: 912
      spiele beide Lines ab und zu.