Resteals auf low limits sinnvoll?

    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      also resteals lohnen sich ja auf dauer nur dann wenn man nen ganz bisschen foldequity hat...aber es scheint mir so als ob man das zu mindest auf den 6$ sngs auf FT nicht wirklich hat..

      die scheinen sich du denken..ah raise ich hier mal..will irgendwie nicht AI gehn..aber wenn sie dann gepusht werden..dann sind sie doch schon irgendwie comittet und calln

      hier ne krasse beispielhand:

      Hand converted with online PokerStrategy hand converter:

      Known players:
      SB:
      $2540.00
      BB:
      $7460.00
      CO:
      $1320.00
      BU:
      $2180.00

      $120/$240 No-Limit Hold'em (4 handed)

      Preflop: Hero is BB with T, K.
      CO folds, BU raises to $720.00, SB folds, Hero raises to $7220.00(All-In), BU calls(All-In).

      Flop: (81.33 SB) A, 8, 2 (2 players)

      Turn: (40.67 BB) J (2 players)

      River: (40.67 BB) 8 (2 players)

      Final Pot: 40.67 BB.

      Results follow:

      Hero shows a pair of eights (T K)
      BU shows (A 5)
      Hero wins with a pair of eights (T K).

      also meint ihr das lohnt sich auf dauer?
  • 12 Antworten
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Dann resteal doch tighter. Also ab AT oder Aj. Dein resteal war doch sowas von loose.
    • Xanham
      Xanham
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 193
      In den richtigen Situationen mit dem richtigen Blatt (oder Read) - natürlich.

      In diesem Beispiel spielt BU eh irgendwie komisch, er sollte wenn überhaupt dann gleich AI gehen. Der Call war ja zu erwarten, falls er nicht grad mit any 2 geraist hat, er bekommt schließlich ca. 2:1 für sein Geld.
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      Ich würde auch sagen, dass man gegen donkeys eher tighter restealen sollte. Natürlich hast du in der Besispielhand theoretisch unendlich viel FE, doch was nützt das, wenn der Fish sich committed fühlt. Ich arbeite bei sowas gerne mit notes, und verkneife mir einen an sich korrekten resteal, wenn ich das Gefühl habe, der Fisch wird eh callen und ich flippe allenfalls.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von eagle2007
      ...
      Hero wins with a pair of eights (T K).
      ...
      Was ist mit dem As vom BU? :-)
    • Milkmoo
      Milkmoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.218
      Original von Xanham
      In den richtigen Situationen mit dem richtigen Blatt (oder Read) - natürlich.

      In diesem Beispiel spielt BU eh irgendwie komisch, er sollte wenn überhaupt dann gleich AI gehen. Der Call war ja zu erwarten, falls er nicht grad mit any 2 geraist hat, er bekommt schließlich ca. 2:1 für sein Geld.
      da hast du dir halt auch genau nen spot ausgesucht wo du keine FE mehr hast
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      ähh...ja hand converter macht anscheinend scheiße^^

      er hat natürlich gewonnen^^

      also ich seh da eher unendlich viel FE..wenn er normalspielt..also der einzige grund da nen raise und keinen push zu machen wäre für mich, den SB zum pushen zu bringen...und wenn ich pushe zu folden..

      aber fish scheint fish zu sein..

      aber findet ihr den resteal readless jetzt komplett beschissen?
    • Falek86
      Falek86
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 363
      eigentlich schon, da das die bubble ist solltest du noch foldequity haben. aber dann der call mit a5 ist ja unterirdisch. hey der shortie co kann sich freuen^^ ohne irgendwelche gefahren die möglichkeit itm zu kommen.

      ist beim multitablen bei ftp besonders schön. oftmals wundert man sich, dass man schon itm ist. schaut sich die handhistorie an und zu 90% macht man dann innerlich einen facepalm^^
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Also...ich kenne genug Spieler auf den 6$ SnG's auf FTP, die hier A5o easy folden. Habe die lange genug gezockt ;)
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      joa ich kenn auch spieler die das machen...aber ich kenne mehr spieler dies nich machen...ich krieg echt an der bubble calls von regs mit K3o usw...solche calls müssen doch selbst bei ner range von any2 -EV sein wenn ich CL bin..

      hab übrigens die gleiche hand wie oben nochmal bekommen..glaube war A7s diesmal und ich hatte KTo..dafür war der shortie noch shorter^^..
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Es gibt bei Resteals mehrere grundlegende Parameter die beachtet werden müssen.

      Einer der wichtigsten Faktoren ist der, dass Villain auf ein Reraise keine guten Odds bekommen darf.

      In deinem Fall hast du das nicht beachtet, Villain bekommt 2:1 auf einen Call...
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      ich seh da einfach 0 grund für nen stealraise außer ne trap..oder er will nur gegen nen anderen shortie spielen..

      muss sich doch wenn dann vorher überlegen, dass er comittet ist..also mein raise mag nich optimal sein..aber der raise und dann der call von ihm waren ja wohl einfach grottenschlecht...genau so eine hand wollte ich mit dem raise ja noch zum folden bringen...
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Wenn die Gegner weniger als 15bb haben, sollte man nie ohne besondere Reads restealen, ich hab das ne Weile versucht, aber kaum je damit Erfolg gehabt, bei den Odds folden die echt nichts.

      Dein Argument mit dem Steal hat einfach nicht hin. Axo können die bei den Odds nicht folden. Es gibt Hände in ihrer Range, die sie noch folden, aber viele sind das nicht.