4 tische zu viel?

    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 940
      hi,

      spiele bigstack aber nicht nach der bss sondern nach meinem eigenen stil halte mich nur an das BRM von ps. und ich wollte euch fragen ob ihr 4 tische auf ein mal zu viel findet? habe das seit einer woche ausprobiert hab aber kein gewinn und keinen verlust gemacht! bei 1 tisch ging das aber stetig hoch!

      denkt ihr ich sollte meine tischanzahl reduzieren?
      hab grad mit 2 tischen angefangen mal gucken wie ich verfahre...
  • 5 Antworten
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      Generell und unabhängig vom Stil solltest du die maximale Anzahl an Tischen spielen, bei denen du noch dein A-Game spielen kannst. Mit der Zeit wird man besser/erfahrener und kann dann Tische mit hinzunehmen ohne einen merklichen Verlust an Überlegenheit (Edge) oder man kompensiert den Verlust der Edge durch das zusätzliche Geld was man macht.
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Original von juztstylez19
      hi,

      spiele bigstack aber nicht nach der bss sondern nach meinem eigenen stil halte mich nur an das BRM von ps. und ich wollte euch fragen ob ihr 4 tische auf ein mal zu viel findet? habe das seit einer woche ausprobiert hab aber kein gewinn und keinen verlust gemacht! bei 1 tisch ging das aber stetig hoch!

      denkt ihr ich sollte meine tischanzahl reduzieren?
      hab grad mit 2 tischen angefangen mal gucken wie ich verfahre...
      Das Problem sind nicht 4 Tische, sonder dein "eigener stil". Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, und vielleicht weisst du ja auch genau was du tust (was ich aber nicht glaube, sonst würdest du über die Frage ob 4 Tische zu viel sind hinaus sein) aber ich habe die Erfahrung gemacht das "eigene Spielstile" bei Anfängern zu 99% mit dem Bankrott enden.

      Nur als tip =)
    • Hotsauce112
      Hotsauce112
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 636
      also du gewöhnst dich dran...hatte auch ma probleme mit 4tischen..jez schaff ich locker 10...
      aber is auch von der plattform abhängig...
      und von deinem stil natürlich
    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 940
      Original von locutus24
      Original von juztstylez19
      hi,

      spiele bigstack aber nicht nach der bss sondern nach meinem eigenen stil halte mich nur an das BRM von ps. und ich wollte euch fragen ob ihr 4 tische auf ein mal zu viel findet? habe das seit einer woche ausprobiert hab aber kein gewinn und keinen verlust gemacht! bei 1 tisch ging das aber stetig hoch!

      denkt ihr ich sollte meine tischanzahl reduzieren?
      hab grad mit 2 tischen angefangen mal gucken wie ich verfahre...
      Das Problem sind nicht 4 Tische, sonder dein "eigener stil". Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, und vielleicht weisst du ja auch genau was du tust (was ich aber nicht glaube, sonst würdest du über die Frage ob 4 Tische zu viel sind hinaus sein) aber ich habe die Erfahrung gemacht das "eigene Spielstile" bei Anfängern zu 99% mit dem Bankrott enden.

      Nur als tip =)
      ne ne du... ich bin kein anfänger bin live poker spieler und hab jetzt angefangen online zu spielen...ja aber bei 2 tischen kann ich die gegner besser lesen als bei 4 tischen,deswegen denke ich dass es auf 2 besser laufen würde als 4
    • MilesD
      MilesD
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 28
      Klar mit "Gegner lesen" ist beim Multi-Tabing nicht viel.
      Den Elephant oder ähnliches benutzen und die Gegner nach den Werten da spielen, oder wenn dud ich lieber auf dich selbst verlässt dann musst du wirklich weniger Tische spielen.