Ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum

Ich habe da mal eine Situation in der ich mal eure Meinung hören möchte.

Ich habe neulich ein Pot Limit Omaha Hi/Low Turnier gespielt und ich bin leider sehr früh raus geflogen. Der Grund dafür war eine Hand die ich im BB bekommen habe. Es handelte sich dabei um KKxx und ich bekam die Möglichkeit zu cheken, was ich auch tat weil ich keine großen Draw Chancen hatte. Auf dem Flop kommt dann für mich ein 3. König. Leider aber auch ein Flush Draw. Ich habe, da ich davon ausgehen konnte die Beste Hand zu haben, dann damit begonnen meinen Drilling zu beschützen. Was mir bis auf einen Spieler auch gelang. Dieser stellt dann auf dem Turn der nichts verändert hat so viel rein das ich All In gegangen bin. Auf dem River kommt der Flush für ihn. Das war genau das was ich ihm gegeben hatte.
Achso es gab keine Chance mehr auf eine Low-Hand auf dem Bord
So und nun meine Frage hätte ich ein bisschen Vorsichtiger spielen sollen oder sogar nach seiner Turnbet wegschmeißen sollen?

Danke schon mal für die Antworten.