domainpreis ? domainverkauf ? wie ?

    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      ich bin in der glücklichen bzw. tragischen lage dass ich mir per zufall vor jahren eine .de domain gesichert habe, zwecks eigener nutzung, heute liegt diese im prinzip still, kein content mehr vorhanden, so aber jeze wirds interessant, die management gmbh einer bundesliga mannschaft die rein zufällig exakt so heisst wie meine domain hat jetzt wiederholt interesse an der domain bekundet, beim ersten versuch wollten sie mich übel über den tisch ziehen aber ich habe abgelehnt, jetzt wurde also erneut interesse bekundet. die durch die gmbh verwaltete mannschaft rangiert in der tabellenspitze und wird locker die liga halten, wenn nicht sogar um die meisterschaft mitspielen! wie gesagt der name der domain bezieht sich leider nur auf die management gmbh und nicht auf das team an sich :(

      frage ist jetzt einfach wieviel kann man für so eine domain in etwa abgreifen ? (beim ersten mal vor 2 jahren wurden mir 100 euro geboten in etwa LOL)

      was muss ich zwecks kaufvertrag beachten ? sollte ich mich ggf an einen anwalt wenden ?

      wie funktioniert der umschreibungsprozess der domain ?
  • 13 Antworten
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Verlang €10,000 und verkaufe sie für €3000-5000. Bin mir sicher, dass sie soviel bestimmt zahlen werden wenn du stur bleibst. Du kannst auch die domain einfach mal bei sedo.de reinstellen und sie zur Auktion anbieten.
      Könnte mir durchaus vorstellen, dass viele Domainhändler daran Interesse zeigen werden und sich gegenseitig überbieten. Bekommst vielleicht nicht das Maximum, denn diese Händler werden sich dann an die Management GmbH wenden und sie für mehr Geld an die verkaufen, denn sie wissen wieviel die Domain wert ist. Aber selbst wenn du nur 70% vom Maximum bekommst, ist es immer noch besser als nur paar hundert Euro weil du nicht weißt wie du mit denen verhandeln musst.
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 15.854
      na dann zieh die hoffenheimer mal richtig übern tisch ;)
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Für die Abwicklung kannst du übrigens http://www.escrow.com benutzen.
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      lohnt sich das bei sedo da so ne wertschätzungsanfrage zu machen ?
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Eher nicht. Die können dir sagen, die Domain ist so und so viel wert, aber wenn du keinen Käufer findest der so viel bezahlen will bringt es dir auch nichts. Es gibt verschiedene Kriterien für die Bewertung von Domains z.B. länge, je kürzer desto besser, type-in traffic (also Besucher die deinen Domainnamen einfach so in den browser eingeben), Suchmaschinenanfragen, etc. aber im Endeffekt kommt es halt immer drauf an, was der Käufer mit der Domain vorhat, was es ihm bringt und was es ihm wert ist.
      Wenn es z.B. hoffenheim.de ist, dann können die sich ja auch einfach hoffenheimgmbh.de, hoffenheim-management.de oder .com .net holen, falls diese noch frei sind bzw. günstiger zu erwerben.
    • eLop
      eLop
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 966
      mein bruder hat mal ca 250€ angeboten bekommen von nem kerl der die domain für sein kleingewerbe wollte, sollte dann bei dir wohl bisschen mehr rausspringen
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      als ich damals das erste angebot bekommen habe meinte ich , dass sie einfach die .net nehmen sollen oder nach der ersten silbe ein minus reinhängen sollen :) weil ich mich einfach ned trennen wollte, aber jetzt werden sie schon recht penetrant und wollen unbedingt die .de das treibt einem natürlich die dollarzeichen in die augen, das dumme ist dass der geschäftsführer ein früherer bekannter von mir ist und der weiss glaube ich dass ich ned so gut handeln kann ...... die domain ist super ...... im prinzip sowas wie http://www.powerpunch.de vergleichbar

      wenn ich das so mit den ganzen dingern vergleiche die ich da bei sedo sehe kann ich mit 1k mehr als zufrieden sein ... aber keine ahnung .. ach ist das kotze ... dann verkauft man und dann isses doch 3 oder 4k wert ..... wie ich sowas hasse :)
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      du brauchst die domain doch eh nicht, also was ist das problem?
      freu dich doch einfach, wenn du 1-2k dafür bekommst, statt gierig zu denken "mimimi, warum waren es jetzt nicht 3k?"
    • mojitoweb
      mojitoweb
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2007 Beiträge: 134
      wenn du sowieso nix drauf hast, dann denke doch über eine kostenpflichtige Weiterleitung nach ... ich hab zwar keine Ahnung wie du das abrechnen könntest, aber wenn du einen guten 0,XX Euro pro Klick (wie bei Werbeverträgen) rausholst dürfte das wohl rentabler sein.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      unter umständen könnte sich die firma auch deine domain einklagen, kommt halt auch auf den namen an
    • daphne66
      daphne66
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2008 Beiträge: 806
      schau mal unter adresso.de - ich hab auch mal was über domain-versteigerungen gelesen, weiss aber nichts näheres
    • briareos
      briareos
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 381
      warum habe ich jetzt im topic "domina" gelesen ?( 0_o
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Original von briareos
      warum habe ich jetzt im topic "domina" gelesen ?( 0_o
      Und? Enttäuscht, dass hier keine Dominapreise diskutiert werden? :D