Schorscheees Sorgenhotline thread

  • 10 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Schorscheee
      Rat anyone?
      Jep!

      Wenn Du Hilfe benötigst, wird Dir hier nach bestem Wissen und Gewissen geholfen. Sei so gut und schau Dir dazu die Postingguideline für die Sorgenhotline an. Es geht letztlich um Dich und Dein Spiel, soll heißen, je mehr Informationen wir erhalten umso besser können wir Dir helfen.

      Zu den Coachings und Videos: Ich verstehe Deine Aussage jetzt so, dass Du kein Leak in Deinem Spiel erkennen kannst bei den Videos und auch niemand bei den Coachings ein Leak bei Dir hat finden können. Korrekt so?

      Wie groß sind Deine Samplesizes für 2008 und 2009?
    • gromit78
      gromit78
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 1.975
      Geh mal auf Dein Limit, öffne zwei Tische und beobachte das Spiel einfach mal so, ohne zu spielen. Mach das mal 2-3 Tage und mach Dir Notizen zu unterschiedlichen Lines, versuche den Gegnern vorher eine Range zu geben und achte mal auf ihr Setzverhalten. Ist vielleicht mal gut sowas zu machen, ohne selbst involviert zu sein. Versuche die unterschiedlichen Lines den entsprechenden Stats, die Deine Datenbank hergibt, zuzuordnen oder das Spielverhalten darin wiederzufinden. Anschließend solltest Du etwas machen, dass Dir dein gutes Gefühl fürs Pokern wieder zurückbringt. Was das bei Dir sein könnte weiß ich aber gerade auch noch nicht... Ich überlege mal weiter und schreibe Dir vielleicht später mal einen Vorschlag. Poste mal einfach weiter hier und reflektiere hier jeden Vorschlag inwiefern er Dir weitergeholfen hat.

      Viel Erfolg, Glück braucht ja nur ein schlechter Spieler :-)
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      jo ich hab die posting guidelines schon gelesen.
      Mit stats usw kann ich zwar dienen, diese würden sich aber nur auf ~13k hands beziehen weil ich vorlauter frust ne neue DB angefangen habe.

      jo mit den vids/coaching hast recht, coach (german eagle) hat gemeint dass ich recht solide spielen würde und er keine leaks gesehn hat

      Samplesize für 2008 sind knappe 300k hands, 2009 sinds sicherlich schon 65-85k
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      was mir in noch aufgefallen is
      ich droppe schon immer am anfang der session n halben- n ganzen stack, ok, gefühlt zumindest meistens.

      Seit 2 woche kann ich allerdings einen etwas neuen trend sehen, vllt is das nur zufall. Die kurve droppt am anfang ganz normal, dann geht sie mehr oder weniger konstant nach oben, um dann bei 3 stacks sowas von hart runter zu gehen dass es kracht.

      Der graph isn gutes beispiel

      hand 1-2,5k -> session beendet
      2,5k-6,5k (ja 4k hands session)
      danach gehts so...
      und heute wieder, am anfang gleich gedroppt 1,5 stacks, dann wieder BE und am ende fast 3 down innerhalb von 2-300hands

      das ganze eben schon seit knapp 1,5 wochen fast jeden tag



      xxx edit by michimanni
      bitte kein bbv-style, spam oder flames in der sorgenhotline und im frustabbau. sei so nett und poste den graph auf die herkömmliche art und weise, Schorscheee



      Ich bezweifle allerdings dass das an der länge der sessions liegt oder daran dass ich dann übermütig werde


      Mit den lines meine ich zB sowas:

      villain hatte 51/14, 32 wtsd
      über die bet am river lässt sich sicherlich streiten, aber in meinen augen is es ne klare valuebet

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $1(BB) Replayer
      Hero ($100)
      BB ($101)
      UTG ($77.50)
      UTG+1 ($58.20)
      UTG+2 ($153)
      MP1 ($95.75)
      MP2 ($41.90)
      CO ($101)
      BTN ($200)

      Dealt to Hero Q:heart: A:heart:

      fold, fold, fold, MP1 calls $1, fold, fold, fold, Hero raises to $5, fold, MP1 calls $4,

      FLOP ($11) K:diamond: Q:diamond: 3:heart:

      Hero bets $8, MP1 calls $8,

      TURN ($27) K:diamond: Q:diamond: 3:heart: K:club:

      Hero bets $16, MP1 calls $16,

      RIVER ($59) K:diamond: Q:diamond: 3:heart: K:club: 9:spade:

      Hero bets $32, MP1 calls $32,

      Hero shows Q:heart: A:heart:
      (Flop 26.2%, Turn 0.0%)

      MP1 shows 6:spade: K:spade:
      (Flop 73.8%, Turn 100.0%)

      MP1 wins $120
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Die Stats sind sicherlich interessant, da kann man gelegentlich schon eine Aussage treffen, auch wenn es nur 13k Hände sind. Sind Dir die anderen Datenbanken abhanden gekommen? Die wären natürlich noch wesentlich interessanter.

      Original von Schorscheee
      was mir in noch aufgefallen is
      ich droppe schon immer am anfang der session n halben- n ganzen stack, ok, gefühlt zumindest meistens.

      Seit 2 woche kann ich allerdings einen etwas neuen trend sehen, vllt is das nur zufall. Die kurve droppt am anfang ganz normal, dann geht sie mehr oder weniger konstant nach oben, um dann bei 3 stacks sowas von hart runter zu gehen dass es kracht.
      Das ist in meinen Augen wie das lesen in der Glaskugel. Zudem sagt es absolut nichts über Dein Spiel aus.

      Zu der Hand: Warum bist Du Dir so sicher, dass V eine schlechtere Hand hält und ballerst auf allen Streets? V ist zwar kein SD-Monkey, aber spätestens nach dem Turn fange ich an zu stutzen und donate nicht noch 1/2ps.
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.800
      Original von gromit78
      Geh mal auf Dein Limit, öffne zwei Tische und beobachte das Spiel einfach mal so, ohne zu spielen. Mach das mal 2-3 Tage und mach Dir Notizen zu unterschiedlichen Lines, versuche den Gegnern vorher eine Range zu geben und achte mal auf ihr Setzverhalten. Ist vielleicht mal gut sowas zu machen, ohne selbst involviert zu sein. Versuche die unterschiedlichen Lines den entsprechenden Stats, die Deine Datenbank hergibt, zuzuordnen oder das Spielverhalten darin wiederzufinden.
      good idea :)
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      ok ich poste mal stats sobald ich daheim bin, hock grad im zug, wollte mal testen ob usb stick auch unterm fahren funktioniert. -> success

      naja, mein hauptproblem sind einfach die donkey lines und eben dass ich mich gegen regs immer "gelevelt" (bzw exploitet) fühle sobald die nen lowcardflop oder c/raisen.
      Wie ich in meinem blog schreibe klappt das allerdings schon besser mit dem masstablen.

      Das was gromit erzählt hat klingt recht intressant. Werd mir das heute abend nochmal in ruhe anschaun und meld mich dann nochmal

      PS: die DBs sind nich verloren, ich kuck wie gesagt nachher nochmal

      bis denne.
    • gromit78
      gromit78
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 1.975
      Original von RegBuster90
      Original von gromit78
      Geh mal auf Dein Limit, öffne zwei Tische und beobachte das Spiel einfach mal so, ohne zu spielen. Mach das mal 2-3 Tage und mach Dir Notizen zu unterschiedlichen Lines, versuche den Gegnern vorher eine Range zu geben und achte mal auf ihr Setzverhalten. Ist vielleicht mal gut sowas zu machen, ohne selbst involviert zu sein. Versuche die unterschiedlichen Lines den entsprechenden Stats, die Deine Datenbank hergibt, zuzuordnen oder das Spielverhalten darin wiederzufinden.
      good idea :)
      Meiner Meinung nach ist das die beste Möglichkeit zu hilfreichen Notizen zu kommen. Empfehlenswert auch für eine normale Nachbetrachtung. Filter mal die Spieler heraus, die mit Vorliebe Deine oben beschriebene "Lieblingsline" spielen und spiel mal ein paar Top-Made-Hands auf die gleiche Weise indem Du die cbet am Flop machst und den Turn behind checkst, nur mit dem Unterschied das Du sie mit der letzten Donk am River AI raist. Gegen Deine Schwäche zu spielen wird so viel ekelhafter und die meisten macht das spürbar ruhiger.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Du schreibst im selben post davon, dass du nie plan hast was du gegen die verschiedensten Lines, sei es von fischen, regs oder sss-lern machen sollst, im nächsten Satz schreibst du dann du hältst dich für nen soliden Spieler.

      Ich würd dir mal dazu raten von deinem trip runterzukommen du wärst der geilste nur weil du hier bisschen SHC von ps.de gelesen hast und denken du müsstest nur mindestens 16 oder möglichst noch mehr Tische spielen um mehr $ zu machen.

      Versuch erstmal das Spiel wirklich zu begreifen, dann geht dir auch auf warum ein reg, der deine contibet auf nem lowcard flop häufig checkraised tatsächlich dann wenn du weiterspielst und er zum SD geht auch öfter mal ein set hat!!
      Dann kommst du irgendwann auch drauf, wie du dein eigenes Spiel entwickeln und balancen musst, um dich durch solche dinge nicht aus dem konzept bringen und damit exploiten zu lassen.

      Aber so eine Entwicklung findet nicht statt, wenn man 16-tabling massgrindet, sondern wenn man _bewusst_ spielt!
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      Original von DrMindtrap
      Ich würd dir mal dazu raten von deinem trip runterzukommen du wärst der geilste nur weil du hier bisschen SHC von ps.de gelesen hast
      1. Quote bitte mal rein wo ich schreib ich sei der geilste
      2. Hab den SHC nich gelesen, aber danke, vllt runnich ja desewgen so bad

      Original von DrMindtrap
      ...und denken du müsstest nur mindestens 16 oder möglichst noch mehr Tische spielen um mehr $ zu machen.
      machich erst seit 3tagen. Ich mixe, spiele 1-2h normal und mache mir gedanken und massgrinde erst dann weiter

      Original von DrMindtrap
      Versuch erstmal das Spiel wirklich zu begreifen, dann geht dir auch auf warum ein reg, der deine contibet auf nem lowcard flop häufig checkraised tatsächlich dann wenn du weiterspielst und er zum SD geht auch öfter mal ein set hat!!
      hm, ja erzähl mal (das is nich provokativ gemeint)