Video: Wie spielst du am Flop

    • Alangor
      Alangor
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2007 Beiträge: 1.038
      Ab 2:50
      In der PDF-Datei steht das anders beschrieben wenn ich das nicht missverstanden habe.
      "ERHÖHT dein Gegener, steigst du aus. GEHT er nur mit, dann...
      - ... gehst du am Turn All-In, wenn du dann ein Toppaar,Überpaar oder besser bzw. einen OESD oder einen Fluschdraw triffst."

      Und im Video heißt es "GEHT er den Einsatz mit, dann gibst du den Bluff auf"

      Wie ist es denn richtig?
  • 8 Antworten
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Beides ist richtig.

      Bluffs werden aufgegeben.
      Toppaar,Überpaar oder besser bzw. einen OESD oder einen Fluschdraw gehen All In.
    • Alangor
      Alangor
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2007 Beiträge: 1.038
      Das heisst wenn ich Preflop raise und die am Flop nichts treffe und die Contibet misslingt/villain callt) steige ich aus falls am Turn ich kein Made hand halte?

      Denn ich glaube das ist mein größtes Leak das ich habe und an dennoch pushe speziell mit AK.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Ja, ohne Made Hand oder guten Draw gibst du auf.
    • Alangor
      Alangor
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2007 Beiträge: 1.038
      Wie sieht es den naus wenn ich nach der Contibet nen Reraise bekomme und halte TPTK?

      Bsp:

      Halte selbst AK und auf dem Borad erscheint KQ9

      Muss ich dann nicht mit Tripps rechnen die der Gegner evt hat ?
    • Schaarsche
      Schaarsche
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 8.489
      das is erstma keine Conitbet ;) weil du hast ja getroffen

      Da du als erster setzt, geh ich davon aus, das du preflop nur gecallt wurdest, du hast die Initiative. Zum anderen ist dein Beispielboard connected. und es liegt KQ, was sich in niederen limits gerne in ner callingrange bewegt (KT+, QT+ ... eigene Erfahrung und Einschätzung). In dem Fall, kommt es somit, meiner Meinung nach, auf die EInschätzung des Gegners an. Ist er loose und dazu aggro, kannst du getrost all in gehen. Ist er aber ein Spieler der sich vermutlich an Strategie hält, würde ich Call bis Fold (wobei das shcon wieder sauweh tut) wählen, denn es wäre gut zu wissen ober so ne Sachen, wie AK QQ KK AA nach einem Preflopraise slowplayt.

      Ich persönlich würde gegen einen unbekannten Gegner hier All In gehen, wenn ich ma ehrlich zu mir selbst bin, weil HU un TPT.

      Andere Meinungen bitte ^^
    • Alangor
      Alangor
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2007 Beiträge: 1.038
      also meinungen speziell wie es ungefähr aussieht bei NL25 und NL50 da tummel ich mich nämlich
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Hi,

      das mit der contibet ist eigentlich ganz einfach :)

      Gegen 1 Gegner setzen wir immer eine Contibet. Wenn er raised oder callt gehen wir mit einer made hand bei der nächsten gelegenheit all in, falls wir trash halten checkfolden wir.

      Gegen 2 Gegner contibetten wir nur, wenn wir eine made hand halten.

      Top Pair Top Kicker ist als preflopraise auf JEDEN fall stark genug um allin zu gehen! Das ist das schöne an der SSS ;)

      MfG
      Max
    • Schaarsche
      Schaarsche
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 8.489
      Original von IngolPoker


      Top Pair Top Kicker ist als preflopraise auf JEDEN fall stark genug um allin zu gehen! Das ist das schöne an der SSS ;)
      na da lag ich als silberfish ma ganz gut =)