brauche hilfe bei passwortänderung

    • SAGOM
      SAGOM
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 594
      also ich bin echt genervt. zuerst hatte ich diese probleme dass der elphant keine verbindung zum server bekommen hat. dann hab ich folgendes aus nem anderen thread gemacht :
      Für Vista + XP:

      1. Schritt: Start --> Suche --> "notepad C:\Windows\system32\drivers\etc\hosts"
      2. Schritt: vorhandenen Text löschen
      3. Schritt: Eingabe: "127.0.0.1 localhost"
      4. Schritt: Datei speichern
      5. Schritt: postgre Dienst neu starten

      nun ging es wieder. doch der elephant wollte nun dass ich ne neue datenbank errichte. ich wollte meinen benutzernamen und passwort eingeben. und nun sagt er dass das passwort nicht zum benutzernamen passt. wobei ich mir das genauso notiert habe. nun ja so bin ich auf thread gestoßen in dem beschrieben wird wie man das passwort ändern kann.folgende beschreibung:
      Original von cLue
      Okay, dann hoffe ich, dass du dich etwas mit Windows auskennst :P

      --- hatte das für eine andere Verwendung schonmal zusammengeschrieben ---

      Schritt 1 – pg_hba.conf anpassen
      Um einen temporären Zugriff ohne Passwort auf die installierte Datenbank zu ermöglichen muss zunächst die Passwortabfrage für den lokalen Computer deaktiviert werden.

      1.
      Im Installationsverzeichnis der PostgreSQL befindet sich im Unterordner data die Datei pg_hba.conf. Diese muss mit dem Windows Editor geöffnet werden, um sie zu bearbeiten (Rechtsklick – Öffnen mit... – Editor).

      2.
      Am Ende dieser Datei befindet sich die Benutzer-Konfigurationstabelle, die in lediglich einer Zeile angepasst werden muss, um den lokalen Zugriff ohne Passwort zu ermöglichen:

      Ausgangssituation:
      # TYPE DATABASE USER CIDR-ADDRESS METHOD

      # IPv4 local connections:
      host all all 127.0.0.1/32 md5
      # IPv6 local connections:
      #host all all ::1/128 md5

      Angepasste Version:
      # TYPE DATABASE USER CIDR-ADDRESS METHOD

      # IPv4 local connections:
      host all all 127.0.0.1/32 trust
      # IPv6 local connections:
      #host all all ::1/128 md5


      3.
      Die geänderte pg_hba.conf speichern und schließen.

      Schritt 2 – PostgreSQL aufrufen und das Benutzerpasswort ändern

      In diesem Schritt beschäftigen wir uns damit wie man sich lokal an der Datenbank anmelden kann und das verlorene Benutzerpasswort zurücksetzen/ändern kann.

      1.
      In der Windowseingabeaufforderung (Start – Ausführen – „cmd /k cd\“) muss nun erst einmal der Ordner bin im Installationspfad der PostgreSQL aufgerufen werden.

      2.
      2.1 Um nun das Benutzerpasswort zu ändern loggt man sich zunächst auf der Datenbank ein unter der Verwendung des Befehls: psql -U <Benutzername>

      2.2 Nun können wir das Passwort mit folgendem Befehl neu definieren: ALTER user <Benutzername> with encrypted password 'xyz';
      Anmerkung: Bitte xyz durch euer Passwort ersetzen und nicht vergessen die einfachen Hochkommata mit einzugeben.

      2.3 War die Änderung erfolgreich gibt die Datenbank ein ALTER ROLE zurück.

      2.4 Mit der Befehlsfolge \q <ENTER> und exit <ENTER> kann man die Eingabeaufforderung wieder beenden.

      Schritt 3 – pg_hba.conf zurücksetzen
      Um sicherzustellen, dass keine ungewollten und ungesicherten Zugriffe auf die Datenbank erfolgen sollte man die Datei pg_hba.conf wieder zurücksetzen (siehe Schritt 1).
      da in dem thread mir nicht geantwortet wurde versuchs ichs nun mit nem eigenen. hatte zuerst die probleme dass ich die datei nicht ändern konnte. nun hab ich das über folgenden link hinbekommen http://www.holdemmanager.net/faq/afmviewfaq.aspx?faqid=73 .
      jetzt stoß auf weitere probleme: wenn ich diesen befehl (psql -U <Benutzername>) eingebe wird angezeigt dass es ein syntaxfehler ist. ich hab auch alles ausprobiert. standardbenutzer(elephant), meinen benutzernamen, oder direkt den befehl ohne dass ich "Benutzername" ändere. was mache ich falsch? ich bin total genervt von diesem scheiß. was hilft nun? kann ich evtl den elephant komplett deinstallieren? und dann neu raufpacken? oder ändert das nichts an meinem problem? jedoch verschwindet dann meine komplette datenbank oder? bin echt genervt davon und hatte schon überlegt mir über die party points PT3 zu holen weil ich dringend ne lösung brauche weil ich auf party nen bonus cleare und ohne stats nicht so viele tische spielen kann.
      achso mittlerweile erscheint nun wenn ich den elephant versuche zu starten dass die verbindung zum server nicht hergestellt werden konnte weil die verbindung vom remotehost geschlossen wurde. wenn ich es nochmal versuche erscheint die info: FATAL 28000: role "..." does not exist.
      ich weiß nicht weiter...

      thx sagom
  • 2 Antworten
    • SAGOM
      SAGOM
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 594
      push
    • cLue
      cLue
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2005 Beiträge: 2.186
      Hey,

      ich gebe zu, dass der ander Thread etwas aus dem Ruder läuft, da dort nur noch über das bekannte Vista-update Problem gesprochen wurde.

      Wenn du in der "CMD" im richtigen Ordner bist und einfach psql eingibt und dann enter drückst sollte eine Meldung wie: "psql: FATAL: database "..." does not exist" kommen.
      Dann wissen wir, dass du den generellen Zugriff auf die Datenbank hast.

      Wenn du dann psql -U Hugo (Hugo = elephant = Dein Username) solltest du die Bestätigung "Welcome to psql 8.3.0, the PostgreSQL interactive terminal." bekommen und eine Zeile "postgres=#" sehen ?

      In dieser musst du dann ALTER user Hugo with encrypted password 'meinneuesPasswort'; (Achtung die '' sind erforderlich!) eingeben, um dein Passwort zu ändern.

      Felix