von SSS auf SNG

    • browns1954
      browns1954
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 572
      Hallo liebe Pokerfreunde!

      Ich möchte mit SNG's anfangen, da ich in mein Pokerleben wieder ein bisschen Schwung einbringen muss.
      Ich habe nun den Bronze und Silber Content zu SNG's durchgearbeitet und möchte von euch wissen, bzw. eure Ratschläge hören, bei welchem Buy-in ich starten soll. Nun ja ich habe recht erfolgreich NL50 SSS gespielt bis jetzt und meine BR beträgt $850. Ich spiele auf FTP.


      Und was für Schwierigkeiten gibt es vom Wechsel von SSS auch SNG?





      mfg browns
  • 7 Antworten
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.758
      spiel halt das limit auf dem du dich erstmal wohl fühlst und deinem brm entspricht...

      als ich damals mit sngs angefangen habe (nicht ovn sss gekommen) hab ich erstmal ein sehr niedriges limit gespielt um ein gefühl zu bekommen und bin dann sehr zügig aufgestiegen, soweit es meine br erlaubt hat...

      also fang lieber weiter unten an, du kannst ja auch nach 20 sngs schon weiter aufsteigen....
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      lies dich in SNG theorie ein und üb nen bissl mit SNGwiz/ICMTrainer, das hilft ajf. Ansonstn lies dir alles Material was du finden kannst durch.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von browns1954
      Ich habe nun den Bronze und Silber Content zu SNG's durchgearbeitet und möchte von euch wissen, bzw. eure Ratschläge hören, bei welchem Buy-in ich starten soll. Nun ja ich habe recht erfolgreich NL50 SSS gespielt bis jetzt und meine BR beträgt $850. Ich spiele auf FTP.
      Ich würde vorschlagen, zuerst zum Eingewöhnen ein paar $2+0.25 zu spielen und dann eine größere Anzahl Turniere $5+0.50 regular oder $6+0.50 Turbo (je nach Wunsch). Mit $850 hast du zwar die BR für $10+1, aber dahin würde ich erst aufsteigen, wenn du davon überzeugt bist, dein theoretisches Wissen umsetzen zu können und die $x+0,50 gut zu schlagen (was nicht so sehr schwer sein sollte).
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.445
      Da halte ich multitable fuer Zu wichtig um auf hoeheren Limis zu ueben.

      - Artikel lesen
      - 1000 Haende ICM Treiner, jeden tag (!!)
      - 1000 SNG auf den $2ern.
      - Nach 5000 Haenden ICM Trainer Aufstieg auf $ 6,50er nach BRM
      - 1000 SNG $6,50er bis mindestens 10% ROI

      Danach Aufstieg auf $10er....

      CMB
    • browns1954
      browns1954
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 572
      Original von CMB
      Da halte ich multitable fuer Zu wichtig um auf hoeheren Limis zu ueben.

      - Artikel lesen
      - 1000 Haende ICM Treiner, jeden tag (!!)
      - 1000 SNG auf den $2ern.
      - Nach 5000 Haenden ICM Trainer Aufstieg auf $ 6,50er nach BRM
      - 1000 SNG $6,50er bis mindestens 10% ROI

      Danach Aufstieg auf $10er....

      CMB

      Wie viele SNG's schafft man in etwa einer Stunde? So als grober Richtwert.


      ps. Danke an alle für die Ratschläge ;)
    • LetsGoBowling
      LetsGoBowling
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 73
      Ein Turbo so in einer halben Stunde.... kommt also auf die Anzahl Tische an.
      Die regular sng's können schonmal 50-60 Minuten dauern.
    • Maggy28
      Maggy28
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2008 Beiträge: 979
      Ich würde zu Turbos raten, aber anfangs nicht über 4 Tische auswählen. Turbos aus dem Grund, weil du u.a. durch PS/ICM Trainer usw. deinen Vorteil ja vor allem in der Bubble siehst und die wesentlich schneller zu erreichen ist, wenn man viele Turbos spielt. Das ist zumindest mein persönlicher Eindruck und der Grund, warum ich vor einem halben Jahr zu den Turbos gewechselt bin.