Steal Success

    • Pokerzaemon
      Pokerzaemon
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 1.163
      Wie groß sollte er ungefähr sein?

      Hab 70% bei 30% ATS. Frage mich halt, ob ich das stealen ein wenig reduzieren soll, damit mein Success steigt, oder ob ich sogar noch was mehr stealen sollte, weil >50%.

      Mein ATS setzt sich außerdem zusammen aus:

      SB = 53 %
      BU = 34 %
      CO = 16 %

      Sind das zu große Differenzen? Dass man im SB mehr stealt ist denke ich klar, aber das wirkt grad schon irgendwie groß auf mich. Bin außerdem im CO recht tight. Hab halt keine Vergleichswerte, aber ist das halbwegs normal?
  • 5 Antworten
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Wieso ist es klar das man im sb mehr steal ? weil nur noch einer vor einem sitzt?

      Der sitzt wenn er callt/raised aber in position. Bu sollte meiner meinung nach eigentlich am höchsten sein. Gibt aber auch leute die sagen ausm co mehr stealen als aus dem bu weil es dann seltener als steal wahrgenommen wird und der steal eher funktioniert. Da gibt es verschiedene denkweisen und zu sagen "ist denke ich klar" ist meiner meinung nach der falsche ansatz wenn man sein spiel verbessern will. Es ist nie irgendwas klar. :P

      interessant bei mir ists CO 29% ( 64% erfolg ) / BU 32% ( 62% erfolg ) / SB 42% ( 70% erfolg ) overall 33% ( 65% erfolg )

      achso moment wenn du slanskypushs im sb machst ist es natürlich was anderes.
    • Pokerzaemon
      Pokerzaemon
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 1.163
      Ich sehs schon so, dass man im SB mehr stealen kann, weil man halt wirklich nur einen Gegner hinter sich hat. Sehe aus dem SB gefühlt so gut wie nie den Flop (hat PT3 da n Wert zu?).

      Sklanskypushs streu ich ab und zu gegen zu loose Gegner ein, aber eigentlich nicht unbedingt soo häufig. Bei normal-tighten Gegner steal ich immer normal.

      Deine Tendenz ist ja zumindest auch SB > BU > CO ;)
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      SB ist mit der profitabelste Steal, da bin ich früher auf NL100/200 mit fast 50% ATS rumgelaufen und hatte den höchsten Stealsuccess.
      Man sollte es aber auf keinen Fall mit SB steals übertreiben, vor allem gegen Regs, weil man postflop nicht sehr schön weiterspielen kann.

      Tendentiell sollte ATS SB>BU>CO sein.

      Allerdings bin ich ein Fan davon, dass man CO an BU annähert (hab ca. 30% am BU u. 25% am CO).

      Steal Success selber kommt auf Stealsize, Limit/Plattform und eigenes Vermögen gute stealspots zu finden.
      Ich bin froh wenn ich mit meinen kleinen steals auf über 62% komme und ich würde sagen dass bis NL200 ein 70%+ stealsucces schon drin sein sollte (3BB steal) wenn man nicht gerade überaggro stealt.
    • Adornit
      Adornit
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 1.441
      bei mir sieht es so aus:



      ich denke der wert im cutoff ist zu klein, welchen ats (steal pot) habt ihr?
    • Quiesel
      Quiesel
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 585
      Bei der Gelegenheit 2 Fragen zum Ele:

      1.) Der rechnet zum ATS den SB Openraise nicht mit dazu, sehe ich das richtig?

      2.) Habe ich da eine Möglichkeit mir den Success anzeigen zu lassen?