Kommt das ENDE des Onlinepokers?

    • Slytherin
      Slytherin
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 62
      hallo

      Ich weiß schon, der Titel des Threads ist ein wenig reißerisch, ist aber bewusst so gewählt.

      Ich habe kürzlich einmal über folgendes nachgedacht:

      Ich arbeite (immer noch) in der Finanzbranche und bin mit den Geschehnissen an den Kapitalmärkten der letzten Zeit ständig befasst. Leider bekomme ich, was meinen Job betrifft, nun die Folgen des Turbo-Kapitalismus hautnah zu spüren...und diese rasante Entwicklung der letzten Jahre (ich spreche hier von einer Bubble also Blasenbildung) hat mich an Poker erinnert bzw. ich habe einmal über einen Vergleich nachgedacht... :rolleyes:

      was ich mich also gefragt habe: ist das derzeitige System beim Onlinepoker, d.h. dass man auf Dauer sehr profitabel spielen kann langfristig überlebensfähig???

      ich meine, das Thema Poker wird derzeit sowas von gehyped, jeder spricht darüber...

      wird es bald einmal soweit sein, dass es sich auch bis zum letzten Fish durchgesprochen hat dass es für Poker gewisse Regeln gibt die zu beachten sind? dann würde nämlich das ganze System nicht mehr funktionieren.

      Ich weiß nicht, aber langfristig mache ich mir da doch eher ein wenig Sorgen.

      Wie denkt Ihr darüber? Ist mal eine eher philosophische Betrachtung des Ganzen =)

      LG

      Slytherin
  • 8 Antworten