Auswirkung von Limps auf die Pushing-Range

    • drbenst
      drbenst
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2005 Beiträge: 160
      Hallo!

      Ich spiele SnG auf den unteren Limits. Ich hab es mir zur Angewohnheit gemacht, öfter mal eine Session im nachhinein nochmal durchzugehen, insbesondere um meine PoF-entscheidungen nocheinmal zu überprüfen. Nun hab ich jedoch sehr oft den Fall, dass ich nicht First-In bin, sondern schon mind. ein Spieler gelimpt hat. Leider geben ICM-Trainer und Nash meine Pushing-Range nur für den Fall an, dass ich First-In bin.

      Nun meine Frage: Gibt es irgendwo einen Artikel oder Tool mit dem ich überprüfen kann, inwieweit sich meine Pushing-Range im Fall von Limpern verringert?
  • 9 Antworten
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Naja entweder Monster die slowplayed werden oder marginale Hände die man ignorieren sollte und dann wie beim CG den Limp auf den Raise draufpackt.

      Solltest dir afterwards ne Notiz schreiben ob es nur en Versuch war billig reinzukommen oder slowplayed Monster. Called er nen Reraise? Foldet er nen Reraise? Geht er nochmal drüber?

      Irgendwann hast du für alle Regs Reads und alle anderen kannst du erstmal als Fische einstufen ^^
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      limps sind in den meisten fällen eher schwäche als stärke. aber limping ranges sind praktisch unmöglich vorherzusagen. meistens verfahre ich wie folgt: ich überschlage die summe der chips im pot + blinds und lege das um auf die blindhöhe.
      z.B.: ich habe 2000 chips bei 50/100 blinds. 3 limper + blinds ergeben 450 chips. lege ich das um auf die blinds entspricht das einem blind level von 150/300. in solchen fällen pushe ich dann auch mit 20 BBs.
    • rudi0403
      rudi0403
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 306
      Original von Apriorisuperior
      Called er nen Reraise? Foldet er nen Reraise? Geht er nochmal drüber?
      Nach einem Push?
    • plumpudding2701
      plumpudding2701
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 653
      Original von shakin65
      limps sind in den meisten fällen eher schwäche als stärke. aber limping ranges sind praktisch unmöglich vorherzusagen. meistens verfahre ich wie folgt: ich überschlage die summe der chips im pot + blinds und lege das um auf die blindhöhe.
      z.B.: ich habe 2000 chips bei 50/100 blinds. 3 limper + blinds ergeben 450 chips. lege ich das um auf die blinds entspricht das einem blind level von 150/300. in solchen fällen pushe ich dann auch mit 20 BBs.
      das klingt ja nach ner vernünftigen herangehensweise, aber lässt sich das mathematisch irgendwie begründen? weil bei pushingranges geht es ja vor allem um die blinds, die einen rausfaden lassen als um die durchschnittliche grösse der pötte
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von plumpudding2701
      das klingt ja nach ner vernünftigen herangehensweise, aber lässt sich das mathematisch irgendwie begründen? weil bei pushingranges geht es ja vor allem um die blinds, die einen rausfaden lassen als um die durchschnittliche grösse der pötte
      um es mathematisch zu begründen, müsstest du die limping ranges der gegner einschätzen können. ist es für die calling, pushing und raising ranges der gegner schon schwer, wird für die limping ranges praktisch unmöglich.
      von daher sehe ich das meistens nicht als stärke und als zusätzliches money im pot.
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      mache das selbe wie Shakin, außer halt bei leuten wo ich notes habe wie "limpt monster". da verkneife ich mir dann den ein oder anderen Push.
    • drbenst
      drbenst
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2005 Beiträge: 160
      Viele Dank!

      Das System von Shakin klingt sehr gut! Jetzt werd ich erstmal testen wie es sich in der Praxis bewährt :)
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      Original von shakin65
      limps sind in den meisten fällen eher schwäche als stärke. aber limping ranges sind praktisch unmöglich vorherzusagen. meistens verfahre ich wie folgt: ich überschlage die summe der chips im pot + blinds und lege das um auf die blindhöhe.
      z.B.: ich habe 2000 chips bei 50/100 blinds. 3 limper + blinds ergeben 450 chips. lege ich das um auf die blinds entspricht das einem blind level von 150/300. in solchen fällen pushe ich dann auch mit 20 BBs.

      das bedeutet ja quasi, dass du bei einem limper looser push, oder?
      ich hab das an sich immer andersrum gehalten. zumindest wenn der limper um die 10bb oder weniger hat.
      meist sind das so hände wie kleine pairs oder kleine asse, vllt noch kings
      und die foldeuity sinkt bei einem mit so wenig chips extrem ab, d.h. dass zum pushen für uns kleine pairs und asse fast wegfallen. da es im besten fall nen coinflip gibt.

      wie gesagt, das bezieht sich jetz nur darauf, wenn der limper selbst schon short ist. mir ist klar, dass das von denen bullshit ist, aber kann ich ja nix für wie die auf micros spieln.
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Original von qwertzui666
      Original von shakin65
      limps sind in den meisten fällen eher schwäche als stärke. aber limping ranges sind praktisch unmöglich vorherzusagen. meistens verfahre ich wie folgt: ich überschlage die summe der chips im pot + blinds und lege das um auf die blindhöhe.
      z.B.: ich habe 2000 chips bei 50/100 blinds. 3 limper + blinds ergeben 450 chips. lege ich das um auf die blinds entspricht das einem blind level von 150/300. in solchen fällen pushe ich dann auch mit 20 BBs.

      das bedeutet ja quasi, dass du bei einem limper looser push, oder?

      Es kommt natürlich wie immer auf die Situation darauf an, aber wenn ich Limper vor mir habe, dann pushe ich teilweise wesentlich looser. Dadurch kann man sooviele Chips ansammeln. Es hängt natürlich auch davon ab, wieviel Chips die Limper noch haben. Aber wenn ich einen effektiven Stack von mind. 8BB habe, dann pushe ich wesentlich looser.

      Klar...manchmal gibst so Spezialisten, die dann AA/KK usw. halten...aber longterm ist es einfach +EV looser zu pushen.