Lebensplanung: Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind?

    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Ich bin jetzt Mitte Zwanzig und noch vor einem Jahr, war für mich das Thema Kinder und Familie sehr weit weg. Hatte eigentlich vor nicht unbedingt vor 35 Kinder zu bekommen. Bin zur Zeit noch Student und je nachdem ob ich meinen Master oder CFA mache dauert das bestimmt noch ein paar Jahre. Ich würde mal sagen so mit 29/30 bin ich auf jeden Fall fertig und habe einen sicheren Job.

      Was haltet ihr für den besten Zeitpunkt / Alter eines Mannes Kinder zu zeugen und warum?
  • 22 Antworten
    • Mudokin
      Mudokin
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2006 Beiträge: 337
      Für den man ist es doch bekanntlich kein problem,
      solange du kannst ist der zeitpunkt günstig.

      allerdings solltes nicht zu lange warten, dein counterpart hat das da ein wenig schwieriger. aber bis ende 20 geht das denke ich noch auf beiden seiten sehr gut.

      Und ja n sicherer JOB ist zeitpunkttechnich bestimmt ein GROßES plus
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Also meine Eltern waren 40. Ich denke da kann man sich noch Zeit lassen vor allem als Student, selbst wenn man schon zu gut wie verheiratet ist.
      Btw sucken Kinder im Hörsaal und ihre rothaarigen alternative-mums^^
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Naja ich denke mir halt, wenn ich mit 30 gerade mitten im Berufsleben bin werde ich es bestimmt wieder ein paar Jahre rauszögern, da gerade anfangs doch sehr viel Stress / Leistungsdruck auf einen zukommen und man ja auch möglichst schnell aufsteigen will und nicht erst mit 40 und sich dann von jüngeren rumkommandieren lassen.
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      Original von RuthlessRabbit
      Naja ich denke mir halt, wenn ich mit 30 gerade mitten im Berufsleben bin werde ich es bestimmt wieder ein paar Jahre rauszögern, da gerade anfangs doch sehr viel Stress / Leistungsdruck auf einen zukommen und man ja auch möglichst schnell aufsteigen will und nicht erst mit 40 und sich dann von jüngeren rumkommandieren lassen.
      du wirst das kind ja nicht bekommen, also wo ist dann das problem?
      später wirst du auch nicht mehr zeit haben. Also nach abgeschlossener Ausbildung kannst dir Gedanken drüber machen
    • ThESoNiC
      ThESoNiC
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 5.650
      wenn du ne feste bindung hast, dann schafft ihr 2 das schon mit kind + studium


      wurde auch als uneheliches kind von 2 studenten gezeugt, war aber np (damals in der ddr zumindest) ^^
    • JackWraith
      JackWraith
      Global
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 640
      Solange du in Schland studierst gibts nichts besseres als während des Studiums Kinder zu bekommen. Bei und zumindest gibts ne Kita, bafög bekommste mehr, sonst noch zuschläge und hilfen überall. Der Staat macht momentan wirklich was dafür das akademiker kinder bekommen :)

      Und gerade wenn man neu im Job ist hat man keine große Lust Kinder zu zeugen.

      Und dann schiebt sich das immer weiter auf.

      Also ran an den Speck - nicht aufschieben sondern reinschieben :D
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.800
      Ich finde, der Altersunterschied zwischen Kind und Eltern sollte nicht zu groß sein. Ich zumindest hätte gerne jüngere Eltern gehabt.
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      Original von Zinsch
      Ich finde, der Altersunterschied zwischen Kind und Eltern sollte nicht zu groß sein. Ich zumindest hätte gerne jüngere Eltern gehabt.
      #2
    • daphne66
      daphne66
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2008 Beiträge: 806
      glaube nicht, daß man das pauschal beantworten kann. je nachdem, wer für das Kind in den ersten Jahr da sein soll, wer das Geld verdient usw.
      Ausserdem schätze ich das Durchschnittsalter hier im Forum mal so um Mitte 20 - wer hat da schon so viel Lebenserfahrung, um Dir diese Frage beantworten zu können?
    • philippsp
      philippsp
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2005 Beiträge: 708
      .
    • poupman
      poupman
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 4.499
      Original von Zinsch
      Ich finde, der Altersunterschied zwischen Kind und Eltern sollte nicht zu groß sein. Ich zumindest hätte gerne jüngere Eltern gehabt.
      Danke!

      Ich persönlich finde es auch nicht unbedingt toll für das Kind, wenn die Eltern 40+ Jahre älter sind.

      Ich habe meine erste Tochter mit 22 bekommen und bin momentan auch recht zufrieden damit. Unsere Töchter werden somit immer recht junge Eltern haben und meine Frau kann sich dann mit ca. 35-38 Jahren wieder mehr ihrer Karriere wittmen. Natürlich ist es anfänglich noch etwas schwer mit einem Gehalt zu leben, wenn die Frau sich zu Hause um die Kinder kümmert, da man selbst als "Frischling" noch nicht so viel verdient, doch ich denke bzw. weiß, dass das alles machbar ist und schaue positiv in die Zukunft ;)

      btw: Bei mir ist die Sachlage wohl auch etwas anders als bei dir, da ich nicht studiert habe.
    • Nadiine
      Nadiine
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 32.736
      Die Frage kann dir keiner beantworten.
      Den idealen Zeitpunkt für ein Kind gibt es einfach nicht. Das hängt alleine von euch ab, euren Plänen und Lebenseinstellung.
      Ich persönlich wollte auch immer eine junge Mama sein, weil ich selbst junge Eltern hatte und jetzt sind die recht junge Großeltern und können mit ihren Enkel auch noch recht viel unternehmen.
      Muss einfach jeder für sich selbst entscheiden und wenn ihr junge Eltern sein wollt, dann spricht da nichts dagegen. Ihr müsst euch nur einige sein, wie ihr das mit Studium und Beruf auf die Reihe kriegen wollt. Es gibt halt einfach irgendwie immer Gründe die gegen ein Kind sprechen, wenn man mal ehrlich ist. Jetzt das Studium, dann willst erstmal im Beruf was erreichen, dann kommt irgendwas anderes was erst noch gemacht gehört,...
      Von daher bin ich der Meinung, man sollte dann Kinder bekommen, wenn man sich reif dafür fühlt.
      Aber das könnt halt nur ihr alleine wissen.
    • Smiles30
      Smiles30
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 255
      Original von RuthlessRabbit


      Was haltet ihr für den besten Zeitpunkt / Alter eines Mannes Kinder zu zeugen und warum?
      keine Ahnung..muss jeder für sich entscheiden ich hab mit 27 3 Diplome abgeschlossen und war noch im Praktikum ohne Garantie für einen Job - da dachte ich - es ist der richtige Zeitpunkt.

      Noch besser als der richtige Zeitpunkt ist die richtige Partnerin, damit man sein Kind auch nach 10 Jahren noch sehen kann!!
    • s3nad
      s3nad
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 1.012
      also ich war bei meiner Tochter 20 und gerade mitten inner Gesellenprüfung :) war mehr oder weniger nen Betriebsunfall...:) da meine frau nicht mehr kinder mit 30+ haben wollte und ich 6 Jahre jünger bin musste ich dann nochmal mit 24 ins Traininglager....ende der Geschichte: Tochter heute 7 Sohn fast 3 und alles ist prima...jedoch sollteste nicht denken das das so ma eben geregelt ist. Ist wirklich wirklich nen stück arbeit...ich mein gut du studierst noch...ich war halt gerade quasi fast fertig mit der Ausbildung...danach kam der Zivi usw...wenn ich alles Revue passieren lasse wuerde ich sagen ich hab alles richtig gemacht! Heute geht's mir super finanziell und kinder technisch sowieso... bin fast 28 tochter wie gesagt 7 und sohnemann der zukünftige Chr.Ronaldo ;) ist halt echt mega wenn man quasi noch selber im Kopf nen kiddy is und mit den Kindern auch so toben/spielen/mist bauen kann....:)
    • Teute
      Teute
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 1.596
      Original von longdistancerunner
      Also meine Eltern waren 40. Ich denke da kann man sich noch Zeit lassen vor allem als Student, selbst wenn man schon zu gut wie verheiratet ist.
      Btw sucken Kinder im Hörsaal und ihre rothaarigen alternative-mums^^
      Sei froh, dass auch ein paar Frauen Kinder bekommen, die wissen wie ein Hörsaal von innen aussieht.
    • katasen
      katasen
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 359
      26 27 is perfekt imo
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Original von katasen
      26 27 is perfekt imo
      #2, ich will doch kein alter Mann sein wenn ich Kinder hab und will als alter Mann dann auch wieder meine Ruhe haben ;)
    • Gelsa
      Gelsa
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 65
      ich finde du solltest das eher mit deiner freundin als nach antworten in einem forum entscheiden. meiner meinung nach gibt es keine allgemeingültige antwort auf diese frage, hängt ja doch sehr von der lebensplanung und lebenseinstellung der involvierten ab.

      wenn ihr es beide wollt tut es, wen einer von euch beiden zweifel hat lasst ihrs halt bleiben.
    • happyhumping
      happyhumping
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 5.173
      man kann festhalten, dass ab 25 deine spermaqualität nachlässt
    • 1
    • 2