SSS Strategie noch nicht ganz klar....

    • Soapp
      Soapp
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 111
      Hallo Profis,

      momentan ergeben sich bei mir noch folgende Fragen:

      Warum ist es ein Unterscheid ob VOR mir oder NACH mir jemand erhöht.

      Erhöht jemand VOR mir gehe ich mit > JJ mit, erhöht jemand NACH mir gehe ich schon mit >TT mit

      In der Sektion "Wie spiele ich nach dem Flop" steht:

      hast du vor dem FLop nicht erhöht legst du auch einen OESD/Flushdraw weg

      ich dachte, ich raise immer vor dem Flop wenn ich was habe !?
      Oder bezieht sich der Satz hier auf Freeplay, wenn ich im BB sitze ?

      Was ich bereits woanders gefragt hatte: Wie gehe ich mit ALL-INS vor dem Flop um . Ich gehe doch dann stark davon aus, dass derjenige eine starke Hand hat. Der Vorschlag ein ALL-IN wie ein Raise zu sehen finde ich etwas mulmig. Schliesslich gehe ich bei einem Raise eines anderen schon mit JJ mit. EIn ALL-INer hat aber wahrscheinlich was besseres als JJ, oder wie ist da eure Erfahrung ?

      Danke

      Soapp
  • 3 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von Soapp
      Hallo Profis,

      momentan ergeben sich bei mir noch folgende Fragen:

      Warum ist es ein Unterscheid ob VOR mir oder NACH mir jemand erhöht.

      Erhöht jemand VOR mir gehe ich mit > JJ mit, erhöht jemand NACH mir gehe ich schon mit >TT mit
      Der Unterschied ist, dass, wenn du schon erhöht hast, dein Reststack geringer ist und der pot schon größer ist, was logischerweise zur folge hat, dass du mit mehr händen profitabel allin gehen kannst

      In der Sektion "Wie spiele ich nach dem Flop" steht:

      hast du vor dem FLop nicht erhöht legst du auch einen OESD/Flushdraw weg

      ich dachte, ich raise immer vor dem Flop wenn ich was habe !?
      Oder bezieht sich der Satz hier auf Freeplay, wenn ich im BB sitze ?
      Richtig, das bezieht sich auf freeplays. Wenn du als preflopraise einen solchen draw hast spielst du ihn wie eine made hand.

      Was ich bereits woanders gefragt hatte: Wie gehe ich mit ALL-INS vor dem Flop um . Ich gehe doch dann stark davon aus, dass derjenige eine starke Hand hat. Der Vorschlag ein ALL-IN wie ein Raise zu sehen finde ich etwas mulmig. Schliesslich gehe ich bei einem Raise eines anderen schon mit JJ mit. EIn ALL-INer hat aber wahrscheinlich was besseres als JJ, oder wie ist da eure Erfahrung ?

      Man könnte auch fragen "Wenn er wirklich AA hat, warum sollte er direkt all in pushen und nicht nur direkt erhöhen?" Ohne spezielle reads solltest du da keine monsterstärke reininterpretieren :)

      Danke

      Soapp
      Hi

      ich hab meine Antworten mal kursiv in deinen text eingebaut.

      Grüße,
      Max
    • juhubert
      juhubert
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 34
      dere soapp

      der hintergrund hinter der sss ist ein mathematischer.

      du spielst ja nicht gegen bestimmte hände, sondern gegen ranges d.h.gegen einen ausgewählten umfang aller möglichen kartenkombinationen.

      und die shc ist dazu da, dir gegen vernünftige ranges ein spiel +EV zu erlauben.

      klar kannst du im einzelfall in das reraise hinter dir laufen, die AA hält.

      aber gegen viel andere hände, wie zb AK bist du mit TT sogar leicht vorne.

      du verlierst zwar in einer bestimmten anzahl deiner showdowns, aber in der gesamtheit bist du vorne.

      hast du vor dem FLop nicht erhöht legst du auch einen OESD/Flushdraw weg

      vor dem flop kannst du noch keinen OESD/FD haben, der ergibt sich erst.

      zb:

      du erhöhst vor dem flop mit KQs am CO. am flop kommt TJ3. nun hast du einen straight draw.

      du hast vor den flop erhöht, also setzt du weiter und spielst wie eine made hand. das ist aus mehreren gründen +EV. du bist der aggressor, das heisst, du bekommst noch foldequity dazu und hast sie initiative und kannst dem gegner dein spiel aufzwingen.

      oder du hast 109o im BB. es wird nur gelimpt, also siehst du den flop fpr free.
      nun kommt QJ5. wieder ein OESD. das problem ist nun, du hast nicht die initiative und wirst von anderen dominiert.

      und zu guter letzt wenn du mit JJ allin gehst, so ist das +EV, und das mulmige gibt sich nach den ersten paar hundert allins :D
    • juhubert
      juhubert
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 34
      sorry doppelpost