Drogenscreening (Update #3: Update#3 (kurz) + neue Diskussion inside)

    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Heute gab's Post von der Straßenverkehrsbehörde:


      ______________________________________________________________

      Überprüfung der Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen

      Sehr geehrter [...],

      gemäß § 46 Abs. 3 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) in Verbindung mit § 14 Abs. 1 FeV wird die Beibringung eines Drogenscreenings zur Beurteilung Ihrer weiteren Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen angeordnet.

      Begründung:
      Sie sind im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse(n) B/L/M/T, ausgestellt am xx.xx.xxxx [...].

      Aus [...] geht hervor, dass Sie [...] wegen unerlaubten Erwerb und Einführung von Betäubungsmitteln angeklagt wurden [...].

      Aus [...] geht hervor, dass Sie in der Vergangenheit phasenweise Drogen konsumiert haben.

      [...]

      Um das Konsumverhalten zu ermitteln, wir die Beibringung eines Drogenscreenings angeordnet. Zwecks Durchführung des Drogenscreenings erhalten Sie gesondert vom Gesundheitsamt xxxxxxxxx den entsprechenden Termin. Die Kosten für das Drogenscreening haben Sie zu tragen.

      Ich weise darauf hin, dass ich Ihnen die Fahrerlaubnis wegen Nichteignung zum Führen von Kraftfahrzeugen entziehen muss, falls Sie das angeordnete Drogenscreening nicht durchführen lassen sollten.

      Hochachtungsvoll
      im Auftrag

      xxxxxxx
      _____________________________________________________________



      Dazu habe ich ein paar Fragen.
      1) Hat jemand Erfahrungen mit Drogenscreenings? Wie läuft sowas ab? Was kostet es? Wie ich bisher herausfinden konnte, finden diese Termine relativ spontan statt und kosten bei negativen Befunden um die 100€. Kann das jemand bestätigen?
      2) Wie ist es, wenn man zum angegebenen Zeitpunkt nicht erscheinen kann? Z.B., wenn es morgens im Brief heißt: Erscheinen Sie bis spätestens morgen Abend, unsere Öffnungszeiten sind 9-18 Uhr, man aber täglich 9-18 Uhr arbeiten ist. Man kann dem Arbeitgeber ja schlecht sagen, dass man wegen so etwas frei bräuchte....
      3) Entnehme ich dem Wortlaut korrekt, dass ein Drogenscreening stattfinden soll? Oder könnte auch ein Vorgang eines Drogenscreenings über Zeitraum xy gemeint sein?
      4) Wird so ein Test eher mit Urin oder Haaren gemacht? Blut wird wohl seltener benutzt, da die Nachweiszeiten am kürzesten sind. Ich frage, da es dreist wäre, einer Person mit längeren Haaren Haare zu entnehmen und ihr dann vorzuwerfen, dass sie vor x Jahren über Zeitraum y Stoff z konsumiert hätte und deshalb aktuell ungeeignet zum Führen eines Kraftfahrzeuges sei. Was ist denn die übliche Methode? Urin oder Haare? Das Bundesland ist Schleswig-Holstein, falls das relevant ist.

      Ich wäre über alle Infos zum Thema dankbar, speziell zur Frage, ob Haare untersucht werden und ob dann auch weit zurück liegender Konsum Probleme mit sich bringen könnte.
  • 84 Antworten
    • otulp
      otulp
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 298
      Nachweiszeiten

      Drogensreening

      gl
    • lindamylove
      lindamylove
      Global
      Dabei seit: 28.06.2008 Beiträge: 361
      Mach ma lieber Haare auf 3mm , zur Sicherheit. Ernst gemeint!
    • katasen
      katasen
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 359
      Original von lindamylove
      Mach ma lieber Haare auf 3mm , zur Sicherheit. Ernst gemeint!
      augenbrauen und arschhaare nicht vergessen :rolleyes:
      als ob die da jemals ne haarprobe nehmen würden...
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.195
      Original von lindamylove
      Mach ma lieber Haare auf 3mm , zur Sicherheit. Ernst gemeint!
      das gilt wohl für sämtliche Körperbehaarung
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      wieso schikcen die einfach son brief? hoffentlich kommt hier keiner an :(
    • coincidence
      coincidence
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 196
      Wenn dann werden die Substanzen (Abbauprodukte) in der Haarwurzel nachgewiesen und dadurch ist egal ob deine Haare 3mm oder 2m lang sind.
      Kommt drauf an wie lange es her ist, wie du das letzte mal was genommen hast, aber manche Abbauprodukte sind schon sehr sehr lange danach noch nachweisbar. Einem Massenspektrometer entgeht nix!
      Fazit: Liegst du in einen gewissen Zeitraum und sie wollen dich haben, dann bekommen sie auch ihren Nachweis.

      Trotzdem viel Glück
    • Schamane
      Schamane
      Black
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 3.895
      Was hastn genommen? Crack koks mescalin oder einfach nur n paar kräuter geraucht?
    • coincidence
      coincidence
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 196
      Meskalin!! :-) Züchtet jemand diese Kakteen??
    • AminoX
      AminoX
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2007 Beiträge: 403
      Na das ist doch oben rauszulesen.... Sie haben ihn erwischt als er was dabei hatte....
      Und die entnehmen keine Haare, sondern untersuchen deinen Urin... Nachweiszeiten je nach Droge unterschiedlich...
      Hatte zwei Kumpels die das mitmachen mussten.... War dreimal im Zeitraum von 6 Monaten, kommt spontan ein Brief das man dort übermorgen erscheinen muss (War in Baden-Württemberg). Hat jedesmal 200 € gekostet, und wenn man "durchfällt" dann wird richtig teuer, Führerschein weg, der Zeitraum beginnt von neuem und man muss zur MPU... Alles muss selber bezahlt werden.
      Mein Beileid hast du...
    • Osirius23
      Osirius23
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.435
      Mir haben sie auch mal Haare entnommen weiß aber nicht ob die wirklich getestet worden-hab dazu jedenfalls nicht bescheid bekommen
    • coyo
      coyo
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 169
      also Haare wie gesagt abschneiden, weil du darin Bestandteile alle Stoffe die du während des Wachstums deiner Haare zu dir genommen hast gespeichert werden also wen du die haare seid 1 jahr wachsne lässt logischerweise alles was du innerhalb des jahres zu dir genommen hast

      Überprüfung der Haare ist aber eher selten am wichtigsten ist der urin , blut wie gesagt 1-3 tage nur haltbar...

      also wegen urin..
      wie lange es in deinem Urin haltbar ist kommt vor allem auf Konsumverhalten an, kanns dir jetzt nur für grünes sagen... wenn du regelmäßig konsumierst, dann isses bis zu 3 Monaten darin haltbar (1-3 Monate)...

      möglichkeit 1 (sicher): 3 monate nicht buffen

      möglichkeit 2 (bissl riskanter): bei Urinkontrolle werden 2 werte kontrolliert... der thc wert , klar wie viele thc halt drin ist und der creatin wert . Also kurz vor kontrolle (1 tag bis davor) sehr viel wasser trinken (6 liter oder mehr) das verwässert den urin dadurch sinkt der thc wert... dadurch sinkt jedoch auch der creatin wert und dein urin wird durchsichtig also : creatin in apotheke holen, vitamin b holen davon wird urin wieder gelb....

      aber kein gewähr guck liebe rnoch mal in paar drogenforen
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Danke für die Antworten.

      @otulp, danke für die Links, auch wenn ich sie schon kenne.
      @soneji, der kam nicht einfach so. Gibt ja ne Vorgeschichte ;)
      @coincidence, interessant, danke für die Antwort. Kannst Du das etwas ausführen? Ich dachte, es wird im ganzen Haar gemessen und nicht nur in der Wurzel, so dass sie z.b. auch sehen, was ich vor 1 Jahr genommen habe und nicht nur, wie es aktuell aussieht....? Es geht um THC.
      @AminoX, bist Du sicher, dass der Urin untersucht wird? Das wäre mir auch irgendwie lieber, muss ich sagen. Wie gesagt, will nicht in Trouble geraten wegen vergangener Geschichten, die sie aus meinen Haaren lesen.
      @Osirius23, wegen eines angeordneten Drogenscreenings wurden Dir Haare entnommen? Oder wegen anderer Dinge?
      @coyo, ja, das habe ich auch schon überlegt.


      Wird denn bei langen Haaren das gesamte Haar inkl. Historie untersucht, oder nur die Wurzel und somit der aktuelle Stand der Dinge bzgl. Drogen?
      Und wie sieht das aus, wird sowas auch einmalig gemacht (so wie es der Wortlaut vermuten lässt), oder ist das tatsächlich mehrmals über z.B. 6 Monate??
    • spliff77
      spliff77
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 1.719
      lol, mußte mal zur Zividienst Zeit zum Arzt ne Urinprobe abgeben, weil ich ein fahrer Job machen wollte und ihr könnt mir glauben bin mit ansage beim Arzt durchgefallen lol... blabla konnten halt den Thc gehallt im Körper nachweisen und mir sagen das ich wohl täglich konsumiere.
      Naja alte Zeiten ihr wisst schon ;)
      Hatte mir dann nen viel koolern Job gesucht in nem großem "LVR" Klinikum wo von Kindern, Alten, Psykos, Straftätern, Drogen alles vorhanden war, praktisch ne kleine Stadt für sich mit ca 80/100Zivis lol... Und wie es nicht anders ist treffe ich am ersten Tag in da Frühstückspause nen Kumpel wieder der auch Zivi war und ne Wohnung dort hatte der meinte nur lass ma zu mir gehen ein paffen und das Jahr war gelaufen... "Eins der schönsten" Zivi4life :<
      So viel fifa98 auf playsie gezockt mir tun manchmal immer noch die Daumen weh ;)

      €: falls DU noch paffen tust mach am besten pause und schau das dein Blut sauber wird gibt es wohl auch einige mittel gegen (Headshop) schwitzen und sport is jut...

      warum ich das schreib? hmmm kp bin dicht ;)

      gl
    • lindamylove
      lindamylove
      Global
      Dabei seit: 28.06.2008 Beiträge: 361
      wer drogen nimmt ist selber schuld,

      sry aber einzigst wahrer post im thread
    • Tekras
      Tekras
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.789
      Original von lindamylove
      wer drogen nimmt ist selber schuld,

      sry aber einzigst wahrer post im thread
      trinkst du alkohol, kaffe oder tee? rauchst du?
    • FMAeneas
      FMAeneas
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 1.077
      in der Verkehrskunde (hier in CH obligatorisch wenn man Fahrausweis machen will) sagte der Leiter, dass sogar grünes passivrauchen nachgewiesen werden kann (weiss nich mehr in haar oder urin oder sonstwo).
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Also ich bin sauber, meine Befürchtung ist nur, dass sie mir die Haare abnehmen und mir dann aus alten Kamellen nen Strick drehen...
    • leekje
      leekje
      Black
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 1.190
      Original von coyo

      Überprüfung der Haare ist aber eher selten am wichtigsten ist der urin , blut wie gesagt 1-3 tage nur haltbar...
      stimmt nicht mehr .. die haben das gesetz geändert und dürfen jetzt auch die abbauwerte vom thc im blut verwenden, damit kann man dann auch einen regelmässigen konsum nachweisen auch wenn man die letzten paar tage nicht geraucht hat ! so be careful
    • Canne
      Canne
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 199
      Original von Tekras
      Original von lindamylove
      wer drogen nimmt ist selber schuld,

      sry aber einzigst wahrer post im thread
      trinkst du alkohol, kaffe oder tee? rauchst du?
      haha!

      schon immer die beste Killerantwort gewesen, wenn jemand gegen Drogenkonsum ist. Aber das zeigt eigentlich schon wie benebelt diese Leudde sind.


      Dann sind auch nicht die Drogen schlimm, sondern nur wenn man die Kontrolle verliert und so ein rumgelaber.

      Hab noch einen: Alkohol ist genauso schlimm oder sogar noch schlimmer als Kiffen. --> aber das eine bedingt nicht das andere. Es gibt bei beiden Drogen aber einen großen Unterschied: Das eine ist legal und das andere nicht.

      OP: wenn du schon lange nichts mehr genommen hast, wird wohl auch nicht viel bei rumkommen. aber GL