Hutchison Punkte System

  • 13 Antworten
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Falsches Forum. Unten rechts ist ein Knopf, da kannst du selber verschieben.

      @Thema:
      Für den Anfang, wenn du noch gar keine Idee hast, welche Hände du spielen sollst, bzw. welche gut sind, finde ich das System nicht schlecht. Allerdings ist es relativ umständlich anzuwenden und es kann ein bißchen dauern, bis du alle Punkte zusammen hast. Zudem ist es nur für FR anwendbar.

      Im Endeffekt ist wichtig, daß du Karten spielst, die Scoop-Potential haben, also H- und Lo gewinnen können, und gut zusammenpassen.
    • Plumplori
      Plumplori
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 712
      ...
    • NikisOmi
      NikisOmi
      Global
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 347
      Das System ist doch für Omaha. ;)
    • PapaBlues
      PapaBlues
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 111
      Möglich.
      In meinen Unterlagen steht die Überschrift:

      Hutchison System for Limit Texas Hold'em
    • NikisOmi
      NikisOmi
      Global
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 347
      Original von PapaBlues
      In meinen Unterlagen steht die Überschrift:

      Hutchison System for Limit Texas Hold'em
      Jesses Maria, das gibt's tatsächlich!
      http://www.lazarro.de/pokerstrategie/hutchison-punkte-system-fuer-texas-holdem/
      Das stammt aber aus dem vorletzten Jahrhundert,
      damals hat sich die Erde noch andersrum gedreht!

      ;)
    • PapaBlues
      PapaBlues
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 111
      Vielen Dank für Deine Mühe mit dem Link.
      Ich kenne den Inhalt.

      Ich versuche zur Zeit Ordnung in die hunderte von Artikeln,
      die sich mit der Zeit angesammelt haben, zu bringen.
      Und dazu würden mich zu bestimmten Punkten die Meinungen
      anderer Personen interessieren.
      Deshalb, und nur deshalb die Frage.


      Übrigens in Zeiten als sich die Erde noch anders herum drehte,
      wurde auch gegen den Uhrzeigersinn gedealt.
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Das System ist besser als nichts. Es soll Anfänger eben schnell und einfach zu einem tighten Spiel bringen: Tight is Right!

      Ich würde mich an deiner Stelle aber einfach an die Artikel von pokerstrategy.com halten. Falls du darüber hinaus mehr für dein Spiel machen möchtest, poste/diskutiere regelmäßig in den Handbewertungsforen oder schau dir Videos/LiveCoachings an.

      Content von anderen Websites oder aus Büchern ist eigentlich höchstens als ergänzende (wenn überhaupt) Begleitliteratur geeignet..
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Geht es dir um das Punkte System für Omaha oder für Limit Holdem?
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.516
      Omaha ist kein wirkliches Preflop-Edge-Game.
      Deshalb ist ein Punktesystem voellig ueberfluessig.
      Merk dir nur ein paar wichtige Punkte:
      - Je tiefer die Stacks, desto schlechter werden AAXX Hands.
      - vermeide Wraphands mit Top Gap
      - spiele loose von Cutoff und Button und SEHR tight UTG
      - Keine Dangler Haende spielen, es sei denn, du hast mind. suited Ace dabei
      - kleine Paare sind MIES, gewinnst einen kleinen Pot oder verlierst einen grossen
    • PokerMarcel87
      PokerMarcel87
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 10.068
      Original von luxxx
      Omaha ist kein wirkliches Preflop-Edge-Game.
      Deshalb ist ein Punktesystem voellig ueberfluessig.
      Merk dir nur ein paar wichtige Punkte:
      - Je tiefer die Stacks, desto schlechter werden AAXX Hands.
      - vermeide Wraphands mit Top Gap
      - spiele loose von Cutoff und Button und SEHR tight UTG
      - Keine Dangler Haende spielen, es sei denn, du hast mind. suited Ace dabei
      - kleine Paare sind MIES, gewinnst einen kleinen Pot oder verlierst einen grossen
      sry aber das eben so gut oder schlecht wie das punkte system.
      Du sagst quasi das eine regelung für start hände überflüssig ist und stellst dann selbst eine auf.
      Ich sage nicht das Hutchison´s system gut ist oder deine punkte schlecht, geht mir nur eher darum das man vll erläutern sollte warum es eher ungeeignet ist oder nicht.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.516
      Original von PokerMarcel87
      Original von luxxx
      Omaha ist kein wirkliches Preflop-Edge-Game.
      Deshalb ist ein Punktesystem voellig ueberfluessig.
      Merk dir nur ein paar wichtige Punkte:
      - Je tiefer die Stacks, desto schlechter werden AAXX Hands.
      - vermeide Wraphands mit Top Gap
      - spiele loose von Cutoff und Button und SEHR tight UTG
      - Keine Dangler Haende spielen, es sei denn, du hast mind. suited Ace dabei
      - kleine Paare sind MIES, gewinnst einen kleinen Pot oder verlierst einen grossen
      sry aber das eben so gut oder schlecht wie das punkte system.
      Du sagst quasi das eine regelung für start hände überflüssig ist und stellst dann selbst eine auf.
      Ich sage nicht das Hutchison´s system gut ist oder deine punkte schlecht, geht mir nur eher darum das man vll erläutern sollte warum es eher ungeeignet ist oder nicht.
      Meine Ratschlaege waren keinesfalls als Regeln gemeint, nur ein paar Dinge, die man beachten sollte.
      Fuer die Evaluation von Starthaenden empfehle ich zunaechst das Buch von Jeff Hwang. Ist fuer Full Ring, aber gibt einem eine Idee, was eine gute Starthand ausmacht.
      Warum ist das HPS schlecht:
      - Stacksize/Position/Postflop Playbility werden mehr oder weniger ausser Acht gelassen
      - Rechnen bei 2 Karten geht schnell, bei 4 schon nicht mehr ...
      - Mittlere Paare werden imo voellig ueberbewertet
      - ...
      Ich sage nicht, dass eine Starthand Selection ueberfluessig ist, aber die grossen EV-Spruenge wirst du mit sehr guter preflop-Handselection einfach nicht machen.
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Da muss ich widersprechen.

      Eine gute Preflop Handselection trägt erheblich zum Gewinn bei da man sich durch falsche Entscheidungen Preflop sehr schnell in -EV Postflop Spots bringt. D.h. durch unsere falsche Action Preflop können wir selbst mit besten Play Postflop kein Gewinn mehr erzielen.

      Das soll keine Aussagen für irgendein System sein, es gibt imho bei Bigplay Varianten kein automatisches System zur Handauswahl, sondern soll einfach nur verdeutlichen warum Preflop Entscheidungen einen großen Effekt auf die Winrate haben.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Ich möchte nur noch anmerken, daß ich mir ziemlich sicher bin, daß das System für FL O8 entwickelt wurde (von wegen Stacksize, Bigplay usw.).
      Das ist im übrigen auch deutlich spaßiger und actionreicher als PL O8.