PokerTracker3 und PostgreSQL zusammen auf externer Festplatte installieren

    • DoubleCircle
      DoubleCircle
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 54
      Hallo,

      ich bin im Begriff mir eine externe Festplatte zu kaufen und dort Pokertracker3 und die dazugehörige Datenbank PostgreSQl zusammen zu installieren um

      a.) mehr Platz zum speichern von Händen zu haben und
      b.) bei einem möglichen Computerkauf in 2 bis 3 Jahren die Platte dann dort anzuschließen.

      Es wäre nett, wenn User die das auch so praktizieren mir kurz mitteilen würden ob das funktioniert.

      Bitte keine Statements zu:
      a) Pokertracker 3 auf PC-oder LaptopFestplatte installieren und PostgreSQL auf externe Festplatte installieren.
      b.) Tips welche externe Festplatte die richtige für mich wäre.


      Danke Schön
  • 4 Antworten
    • DoubleCircle
      DoubleCircle
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 54
      ?(
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Sollte schon gehen, das extern zu betreiben. Wenn deine Festplatte bei jedem Computerstart dranhängt, ist sie ja quasi wie eine interne. Kann vielleicht sein, daß der SQL-Server nicht automatisch startet dann, aber wenn du meinst, probier es halt aus.
      Viele Antworten wirst du nicht kriegen, weil das wohl keiner so macht, weil
      a) Interne Festplatten sind groß genug, um auch sehr große Datenbanken zu speichern und
      b) ist wirklich kein Grund, weil du in 2 bis 3 Jahren höchstens etwas Zeit investieren mußt, um ein Backup einzuspielen. Nur Festplatte an anderen Rechner stöpseln geht sowieso nicht, wenn PT und v.a. SQL nicht richtig in Windows installiert wurden.
      Das einzige, was bei mir auf der externen Festplatte liegt, sind Backups von Datenbanken und HHs.
    • DoubleCircle
      DoubleCircle
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 54
      Hallo Ajezz,

      danke für Deine Antwort mit den konstruktiven Hinweisen. Ich werde die externe Festplatte zukünftig als Backup-Festplatte nutzen.
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      uaaah.

      LAAANGSAAAM

      ne echt, wenn du die platte nicht grade über einen externen SATA-port betreibst (also über USB oder so) würde ich mir das verkneifen.