Feedback nach Umstieg auf SH - 20K Hands

    • AngelDustDE
      AngelDustDE
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 360
      Hi,
      bin mitte Februar von FR auf SH umgestiegen, NL25 auf FTP. Nach leichten verlusten im Februar, lief es seit anf. März schon besser, nach 17K Händen erstmal Break Even, womit ich erstmal zufrieden bin.

      Erstmal muß ich sagen das ich in der Zeit mehr über das Spiel, insb. Positionsspiel, Postflopspiel, Handranges usw. gelernt hab als in den letzten beiden Jahren, erstmal mit SSS und (leider erst) seit Dezember als ich auf BSS umgestiegen bin.

      Es auf FTP zu versuchen war villeicht nicht die beste entscheidung, aber ich hab mir vorgenommen es durchzuziehen, obwohl es z.Bsp. auf Bwin einfacher wäre.

      Hab mir in der gesmmten Zeit viele Videos angeschaut, z.Bsp. die von N00bmare und auch die aus der Videosektion. Die meisten sind aber von NL100 - NL200 und nicht alles kann mann auf NL25 übertragen.

      Mit der aggressiven Spielweise komme ich gut zu recht, meine Looses kommen eher von den Versuchen Vollfische - 52/4 - 64/0 - auszunehmen, was teilweise massiv in die Hose ging und einige Stacks gekostet hat - siehe FTP suckout Thread.

      Da meine FR Stats bereits Suboptimal waren - so um 25/10 hat man mir vom umstieg abgeraten.

      Momentan sind die SH Stats auch noch suboptimal - die letzten sessions

      Vpip 22 - 24
      Pfr 15
      ATS 26
      W$wsf 43
      W$SD 55
      WTS 28
      AF 2,1
      CBF82 - Fold to CB 56
      3Bet 4,2

      Immernoch zu weak, obwohl im vergleich zu den ersten wochen schon welten dazwischen liegen - früher fold to cb über 70

      Größte Sorge sind die Non-SD Looses. Oft ist es so je Aggressiver ich spielen will desto rapider fallen sie ab, es gibt sessions da sinds sie nach einer Stunde BE, um danach steil nach unten zu fallen. Liegt wohl an zu vielen Contibets, die gehen wohl anfangs durch bis die gegner merken das ich any Flop Bete? Wo sollte der Wert liegen?

      Hauptprobleme:
      zu viele ColdCalls IP - calle viel mit sc, 22-99, Axs bis AT - will ip mehr 3betten gegen aktive gegner.

      Die ColdCalls aus den Blinds hab ich schon reduziert, grade im SB fast 3bet or fold. nur im BB calle ich oft fast any two nach 3bb raise und 1 caller - 2BB für 9BB Pot? glaube ist aber -EV?

      Die Openraising-Range ist dagegen nach meinem gefühl zu Loose - im ernst ich raise fast jeden mist, komme aber nicht über PFR 15?

      Auf meine 3Bets wird mom. zu viel gefoldet, kaum auszahlung mit großen Händen, 3bets sind aber auch auf dem richtigen weg.

      Das Anpassen der Handranges an die Gegner, Stealen usw. klappt ganz gut.

      Will weiterhin meine Beting-Lines zu verbessern, zu Häufig BET, BET, BET - Vertreibe zu oft schlechtere Hände.

      Soviel erstmal, würde mich über Tips und Kommentare freuen. (Bitte keine NO SAMPLESIZE POSTS!)

      [img][img]http://www.imgbox.de/users/public/images/h28687z123.jpg[/img][/img]
  • 7 Antworten
    • Sturmfried77
      Sturmfried77
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 2
      Also ich versuche dir ein wenig aus meinen Erfahrungsschatz zu helfen. Bin aber auch nicht der bester Spieler:

      Es wird nicht gelimpt. Außer du füllst im SB auf. Aber dort auch nur mit Ace suited Kombinationen.
      Open Raise jedes Paar:
      Calle mit den Paaren auf Set Value wenn die 1:15-1:20 Regel passt.
      Reraise mit AA KK QQ und AK ist wohl logisch. Mit JJ oder 1010 reraise ist Gegner und Readabhängig.

      UTG würde ich nur alle Paare, AK-A10s oder bis AJ off raisen. Vielleicht noch KQs. Könnte man aber am Anfang weglassen.

      In späteren Postionen kannst du dann looser werden und auch Suited Connectors, KQo A10 dazunehmen. Spiele im SB Tighter als vom Button oder Cutt Off.

      Warum soviele Calls im BB. Beim SH wird das Geld in Position gemacht. Noch mehr als beim FR weil du öfter Heads up Situationen hast.

      Auf dem Limit reicht ABC Poker noch. Musst nicht immens Restealen. Blindsteal vom Button allerdings wo es nur geht.

      Dein VIP ist OK. Bis max 30 wenn du eher ein looser Spieler bis. Mehr auf keine Fall.

      Vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen.
    • puckstoppa
      puckstoppa
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 651
      das geld das du bei händen, die zum showdown gehn, gewinnst verlierst du bei non-showdown-hands. ich würd hier mal den hebel ansetzen und schaun was du verbesern kannst. eventuell dich von schlechten/mittleren händen früher trennen. weiss nicht ob dir das was hilft, aber good luck ;-)
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.113
      ich gebe zu bedenken das je niedriger das limit ist umso mehr man halt eher nonshowdownlosses hat. Wenn ich bei mir auf nl25 den durchschnittlichen Gegner mit max. 50% fold to contibet habe oder nach nem utg-raise mit AQs 3 caller bekomme dann kann und muss man leider häufig fit or fold spielen - auch wenns weak aussieht. Nützt aber nix AQs ohne hit in 3 villains reinzucontibetten.
      also so lange du insgesamt im + bist sind nonshowdownlosses auf dem limit voll in ordnung
      Zum Thema spiel vs 65/4-Typen: man darf nicht den Fehler machen gegen diese Leute OOP zu spielen. Gegen 65/55-Typen spätestens am Flop entscheiden ob du zum showdown gehst,weil nützt nix immer 2 streets mit 2nd pair zu callen und am river doch zu folden. Draws gegen aggrofishe nach odds/outs spielen da du eh keine FE hast
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      24/15 ist eh schonmal suboptimal - VORALLEM auf ft. auf anderen seiten kann man das noch profitbaler spielen...

      versuch den VPIP etwas zu drücken und dafür den PFR zu heben. also weniger hände spielen aber dafür aggresiver.

      was mir noch aufgefallen ist , ist dein 3bet wert - der kann locker bei 6% liegen

      außerdem ist dein ATS etwas niedrig - positionplay?
      achtest du drauf wer in den blinds sitzt wenn du mit crap-händen stealst (Q9o , K7o zB) ?

      außerdem kommt mir dein WTS einw enig zu hoch vor - sollten nur so 22-25% sein. du gehst mMn mit du vielen marginalen händen zum SD
    • Motzi
      Motzi
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 597
      hi,
      imo ist dein CBF-wert zu hoch. ich denke der sollte so bei max 75 liegen.
    • DaCoVeGa
      DaCoVeGa
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 741
      Original von Motzi
      hi,
      imo ist dein CBF-wert zu hoch. ich denke der sollte so bei max 75 liegen.
      Bist du dir da sicher? Meiner ist atm bei 85% und wohl schon etwas hoch, aber ich hab nicht das gefühl das es unprofitabel ist.

      Grad mal nachgeschaut, laut HM hab ich nen "flop contibet Sucess von 45%" somit dürfte das eigentlich profitabel sein bei 1/2 - 2/3 potsize cb.
      Kann hier jemand vergleichswerte liefern? Muss ja nicht heissen das es nicht profitabler geht ;-)

      @Topic:
      Abstand von VPIP und PFR ist wohl etwas zu hoch. Standard ist eigentlich so 19/17
    • AngelDustDE
      AngelDustDE
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 360
      Hi,

      das Thema ContiBet beschäftigt mich auch nach wie vor, grade vor dem hintergrund meiner Non-Showdown-Looses, wobei ich diese jetzt mehr in kauf nehme.

      Achte jetzt mehr auf die boardtextur und gegner. Checke mehr IP behind auch wenn ich getroffen habe, gegen aggressive spieler um eine Turnbet zu provozieren. Es ist echt ärgerlich wenn auf einem A oder K high Flop mann Top Pair hat und es wird 5 mal nacheinander auf die CBet gefoldet und beim nächsten mal kriegt man auf einem 9 high Flop ein RR und muß AQ oder so folden. Obwohl wiederholt gesagt wird das man auf NL25 nicht ballancen muß, trifft das meiner meinung nach nicht auf FTP zu.


      Hab auch versucht den unterschied zwischen VPIP und PFR zu reduzieren, leider ohne erfolg. Ich limpe nicht, calle aber zuviel im BB, z.Bsp. nach 3 BB raise und einem Caller, quasi any two. - leider scheint das auf FTP nicht so gewinnbringend zu sein wie auf anderen seiten. Viele TAGs geben Ax oft am turn auf wenn sie nicht treffen und ich mit 63s TwoPair oder ähnliches habe. Oft folgt noch eine CBet, wenn ich die dann calle wird am turn behindgecheckt und auf meine Riverbet gefoldet. Muß wohl konsequenter in den Blinds folden.

      Andererseits Raise ich teilweise jeden mist, ab suited 2 Gappers, utg 9Ts usw., steale teilweise any two und komme aber nicht höher als PFR 16!?