>80 stacks down (sss)

    • STYLE51
      STYLE51
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.870
      Hi jungs,

      wie viele die hier schreiben hätte ich nicht gedacht, dass ich hier mal einen thread eröffne. ich weiß was poker betrifft langsam nicht mehr weiter.

      kurz zu meiner pokerlaufbahn:
      seit märz 08 beschäftige ich mich ernsthaft mit der sss und konnte recht schnell bis auf nl400 aufsteigen und mich dort recht gut halten. jedoch ist seit rund 2 wochen und knapp 70k händen der wurm drin. und das richtig.

      ich weiß, dass ich nicht der beste spieler bin und ich weiß auch, dass ich wohl einige leaks habe, aber bis diesen monat lief es wie gesagt recht ordentlich. natürlich hatte ich auch downs, aber sowas wie im moment ist mir noch nie passiert.

      ich müsste jetzt rund 80 stacks down sein, wahrscheinlich eher mehr.
      bin von $5100 auf $800 gedroppt. da ich krankheitsbedingt die letzte woche sehr viel spielen konnte(was ich wohl besser gelassen hätte) bin ich durch rakeback jetzt wieder bei rund $1800.
      aber auch jetzt ändert sich nichts und ich hab das gefühl die spieler können meine range so einschätzen, dass ich nicht mehr profitabel spielen kann.



      wenn ich utg raise krieg ich wenn überhaupt nur mit AK/QQ++ einen call/reraise. hier hab ich dann maximal einen flip den ich dann oft verliere.
      ansonsten wenn ich AK/AQ spiele und einen call kriege ist es ja in den meisten fällen so, dass man den flop nicht trifft. hier krieg ich auf meine contibet sogut wie immer ein reraise und muss aus der hand.

      mein großes problem sind laut graph die non showdown winnings. aber ich hab absolut keine ahnung wie ich die in den griff kriege. tightere steals? nur noch mit händen stehlen die ich auch pushen kann auf nen reraise?
      soll ich nur noch bei getroffenem flop contibetten?

      wie ihr sehr bin ich ziemlich verwirrt und weiß langsam nicht mehr weiter. ich musste von nl400+ nun auf nl100 absteigen. es ändert sich jedoch nichts.

      ich hoffe, dass mein text nicht zu lang war und nicht zu verwirrend geschrieben ist, ich hab einfach mal drauf los geschrieben.

      zu guter letzt noch meine stats und der graph(benutze pokertracker erst seit diesem monat):





  • 5 Antworten
    • Lesya
      Lesya
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 264
      hab das problem mit den nsdw. erstmal denke ich, dass du zu tight bist und vielleicht zu nah an der standartstrategie spielst, du solltest auf jeden fall mehr raisen und auch looser raisen, dein utg1 vpip ist grad mal 3% , wenn ich das richtig sehe, kein wunder, dass die gegner nur noch mit akplus callen. außerdem darfst du gegen regs nicht immer stanidart cbet/fold spielen, sondern musst variieren. Die Regs stellen sich ja drauf ein, dass deine normale line ist. Du kannst ja auch c/r Flop spielen, eine conti gegen 2, wenn du nicht getroffen hast, 2ndbarrel bei nohit, öfter mit no hit broke gehen usw.
    • STYLE51
      STYLE51
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.870
      danke dir für deine antwort. :)

      wenn ich kurz dazu stellung nehmen darf:
      was heisst zu tight? ich spiele generell AJ+/TT+. der punkt mit der std-strategie ist möglich. ich habe hier auf ps.de nur den einsteigercontent mitgenommen und ab da mein spiel selbst erarbeitet. das lief aber eigentlich immer recht okay.
      ich kenne das advanced play das hier angeboten wird nicht und ich spiele auch erst seit diesen monat mit pokertracker. vorher hab ich nie mit stats gespielt.
      aber daher kann das doch nicht kommen, denke ich...

      die 3% aus utg kommen einfach daher zustande, dass mich die verzweiflung limp/raise spielen lässt. weil ich durch raise/push nur aufs maul kriege.
      deshalb limpe ich AK/JJ+ nur aus utg und reraise dann. so hab ich die chance, dass in späterer position schlechtere hände raisen und nicht auf meinen push folden. ich weiß, dass das nicht das gelbe vom ei ist. aber was soll ich sonst tun?
      es ist verzwickt.

      das mit der variation ist ein guter punkt, jedoch liegt die richtige line sicher an den stats des gegners, oder? bin da noch nicht so richtig drin, was das lesen der stats angeht. benutze die hauptsächlich für steals/resteals.
    • carlinchen
      carlinchen
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 2.474
      Hey

      Ich habe mir das mal angeschaut wie ist deine laufbahn? wieso startest du Nl50 und spielst bis nl600 aber jedes limit im minus?

      Ich würde mal auf nl100 bleiben mich an die stats gewöhnen, das ist das erste. deine non-showdown winnings sehen auch nicht berauchend aus.

      Wie siehts mit steals aus? button 14% PFR? ist zu wenig Cutt off sicher auch. Du kannst locker losser stealen. Obwohl es wohl alle limits betrifft.

      wenn dir mal jemand zugucken soll, mein skype: carlinchenx
    • STYLE51
      STYLE51
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.870
      ich spiele normal nl400+
      ich musste aber absteigen, deshalb stehen da die niedrigeren limits.

      danke für dein angebot, werde dich mal adden. wär super wenn du mir die tage mal über die schulter gucken würdest.
    • carlinchen
      carlinchen
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 2.474
      Original von STYLE51
      ich spiele normal nl400+
      ich musste aber absteigen, deshalb stehen da die niedrigeren limits.

      danke für dein angebot, werde dich mal adden. wär super wenn du mir die tage mal über die schulter gucken würdest.
      Kein Problem melde dich einfach :D Ich hab Zeit.