Ich stagniere mit meiner Bankroll.

    • Niederlage
      Niederlage
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 828
      Hallo!

      Ich spiele jetzt seit einiger Zeit SnGs auf Titan Poker. Inzwischen habe ich ungef. 120 SnGs gespielt.

      Mein Problem dabei ist, dass ich stagniere. Ich rühre mich bankrolltechnisch nicht wirklich vom Fleck. Bis jetzt schwankte meine Bankroll immer zwischen -7 und +3 des Anfangswertes.

      Alle schwierigen Hände habe ich, sofern möglich, im Forum gepostet und mir wurde immer gesagt, dass ich sie richtig gespielt habe. Bei den paar (nicht mehr als 3 Hände), die ich nicht gepostet habe, waren meine PoF-Entscheidungen nach den PoF-Tabellen von Pokerstrategie auch korrekt.

      Ich weiß, dass 120 SnGs so gut wie nichts aussagen, ich wollte dennoch fragen, ob mir jemand Tipps geben kann.

      Ich übe regelmäßíg mit dem ICM-Trainer die PoF-Entscheidungen und versuche mich ständig zu verbessern.

      Es ist nur sehr frustrierend, wenn man nicht vom Fleck kommt. Langsam verlier ich die Motivation.

      Danke für die Antworten.
  • 6 Antworten
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      120 Sngs spiele ich an 1-2 Tagen. Da kann es schon mal vorkommen, dass es nur breakeven läuft. Einfach weiter das Spiel verbessern und irgendwann geht es aufwärts.
    • kslate
      kslate
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 1.727
      Gibt es bei Titan Poker irgentein Rakeback?
      Wenn ja ist das doch für den Anfang gut, wenn du break even läufst
      und so Rakeback erspielst.
    • Karmaplayer
      Karmaplayer
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2007 Beiträge: 374
      in den niedrigen Buyins machen die 20% Rake im iPoker Netzwek auch noch einiges aus.
      Ich denk mal das du die 1.20er und 2.40er spielst?
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.445
      Du kannst nicht viel mehr machen als Haende analysieren und Dein Spiel verbessern. Ich habe gerade 500 SNG break-even gespielt, dafuer gehts jetzt wieder steil bergauf. Ist halt so. Sicher kannst Du Dein Spiel noch verbessern, aber auch wenn alles korrekt war sind eben 120 SNG nix.

      Gruss,
      CMB
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      stagnation über 120 sngs ist keineswegs das schlimmste was dir über solche eine distanz passieren kann. möglicherweise ist es auch deswegen so frustrierend weil du entweder nur 1- oder 2-tablest oder du nur selten spieltst. dann scheint ein solcher "swing" ewig zu dauern. wenn es deine fähigkeiten zulassen würde ich versuchen, langsam die zahl der tische zu erhöhen oder dich an solche nebenwirkungen zu gewöhnen. es werden noch andere kommen.
      ansonsten: weiter hände posten, coachings und videos schauen, hand histories reviewen, mit dem icm trainer üben, strategie artikel + hilfreiche sngs links durcharbeiten.
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Original von shakin65
      stagnation über 120 sngs ist keineswegs das schlimmste was dir über solche eine distanz passieren kann. möglicherweise ist es auch deswegen so frustrierend weil du entweder nur 1- oder 2-tablest oder du nur selten spieltst. dann scheint ein solcher "swing" ewig zu dauern. wenn es deine fähigkeiten zulassen würde ich versuchen, langsam die zahl der tische zu erhöhen oder dich an solche nebenwirkungen zu gewöhnen. es werden noch andere kommen.
      ansonsten: weiter hände posten, coachings und videos schauen, hand histories reviewen, mit dem icm trainer üben, strategie artikel + hilfreiche sngs links durcharbeiten.
      Shakin hats mal wieder voll und ganz auf den Punkt gebracht =)