push or fold???

  • 9 Antworten
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      Man kann sich über das Ergebnis streiten, aber begründen wird man es wohl mit dem Positionsunterschied. Aus dem SB kann man häufig any two pushen. In der zweiten hand ist die wahrscheinlichkeit, dass du in eine starke Hand rennst, um das doppelte gestiegen.

      Ich muss aber gestehen, dass ich beide Hände sehr close finde, insb. wegen des shortys. Hand 1 hätte ich gefoldet, weil der shorty eigentlich nichtmals mehr FE haben dürfte. Aber mathematisch scheint ein push halt richtig zu sein. Ist nur sehr ärgerlich, wenn der BB mit einer guten Hand aufwacht. Und Hand 2, hmmm, ich hätte es wohl gepusht, auch wenn falsch nach ICM ist. Aber der SB und der BB werde dir schon sehr viel credit geben, wenn du trotz des shortys pusht. Mit einem fold in Hand 2 macht man sicherlich nichts verkehrt.
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      ...
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      .. sorry for trippelpost
    • mythenmetzler
      mythenmetzler
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 281
      das gemeine war nur, daß ich mit A9s gepusht hatte und der bigstack hinter mir mit AKs natürlich nen Call machte und mich rauskegelte.
      Aber ich behaupte jetzt mal, daß die Callingrange vom spieler links aussen (fast den gleichen Stack wie ich) so eng ist, daß es kaum noch messbar ist :)
      Der muss ja wegen dem shorty schon fast alles folden. Scheint mir als ob da die Handrange einfach voll daneben ist...

      Hab jetzt mal die Callingrange von links außen angepasst auf 3% und dann is es nen push :) (0,43 diff%)
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      Ist echt close. Kommt auch sehr auf reads an. Gegen regular würde ich wohl eher pushen, weil die nicht so einen donkey call mit AT oder 22 auspacken.
      Gegen AKo zu laufen ist natürlich echt bitter.
      Ich hatte neulich übrigens ein ähnliches Problem:
      ICM Frage zu einer konkreten Situation
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Beim Wiz kommt bei der 1. Installation ein grosser Warnhinweis: Wer die Ranges nicht kontrolliert, der verliert Geld.

      Ich hätte J7o wohl auch gefoldet - das ist +EV wenn der Gegner 11% der Hände callt. Die 11% sind ein Vorschlag vom Wiz und nicht ein Nash-Gleichgewicht.
      Klick mal auf das Symbol mit der Grafik - dann siehst Du, ab wieviel Call-% des Gegners Dein Push -EV wird. Und ich denke es bringt nichts, wenn man 0.36% Equity rausholt, wenn man dafür zB 1.0% Equity verliert im Fall, dass der Gegner 20% der Hände callt.
    • dap724
      dap724
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 322
      Die callingranges, die wiz angibt, sind unrealistisch: der BS wird dich im SB nicht looser callen als im BB.
      1. weil er dir im BU eine tighter range gibt und 2. weil ja der bb auch noch eine gute hand halten kann
    • funat1c
      funat1c
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 3.133
      Ob der BB in Hand 2 wirklich 15% callt wenn da nen 3bb shorty rumsitzt der gleich in den blinds sitzt bezweifel ich auch ein bischen irgendwie...
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Einmal Blindbattle und einmal in 2, klar müssen wir da etwas tighter pushen.
      Ich shove beide - und denke die Callingranges des Biggies sind beide Male bisschen zu loose..