Sind die Fische nun ganz crazy oder neue Taktik?

    • CallOnMeXD
      CallOnMeXD
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 242
      Also ich spiele seit August letztens Jahres die SSS und entweder sind die Fische nun ganz schlecht geworden oder es ist eine neue Taktik im Umlauf, die besagt das man gegen SSS´ler jeden crap raisen soll um die Jungs aus der Hand zu drängen.

      Es ist mit vermehrt aufgefallen das:

      1)Wenn ich auf 4BB Raise das manche mich reraisen obwohl sie nur crap haben, das komische ist sie callen auch dann das ALL IN und wenn dann A6o oder so von denen aufgedeckt wird, frag ich mich echt was das soll.

      2)Hat man geraist und sieht den Flop mit einem Gegner zb: J63 dann is das ja ziemlich unscary und keine SSS Range(außer man spielt late AJ) so dann wird die Contibet einfach geraist auch mit Lowpair, als wenn man durchschaut wird oder die Fische haben absolut donkfaktor und gar keinen Respekt oder so.

      Was kann man dagegen machen? Soll das ne Takke sein? Sind die Fische so schlecht? Und wenn die Fische so schlecht sind oder so aggro wie kann man dann noch eine gute Hand protecten? Es kotzt echt an wenn die Fische nur rumlucken kann doch nicht normal sein das man seine halbe BR wegen sowas verliert.
  • 29 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.473
      Das was du beschreibst ist definitiv schelcht von ihnen und bringt dir somit longterm geld.

      Kein Grund sich drüber aufzuregen ;)
    • Schaarsche
      Schaarsche
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 8.500
      also wenn de streng strategie spielst, kannste dich aufgrund der SSS-Handrange über dieses geballer freuen, also ich finds immer schade das man mit der SSS solche Spieler verlassen muss nach nem doppler

      somit sag ich: freuen un ausnutzen!!!
    • besthoffi
      besthoffi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 245
      also ich schau auch in etwa die range von nem sssler an und push alles drüber wenns so aussieht als wär der flop an ihm vorbei.schon allein weils supernervig ist wenn der tisch immer verseucht ist von leuten mit 20bb stacks,will die so schnell wie möglich vom tisch haben und hoffe das einer mit 100bb nachkommt,oder wenigstens 60bb,is ja auch modern jetzt.
      was kann man dagegen machen?-----> poker spielen evtl.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ihr openraised late Position

      Flop ist 34Jr. Eure Range ist (wenn ihr nach Basischarts spielt) 77+, KQ, AJ+

      Angenommen ihr openraised 4BB und ich calle aus dem BB -> der Pot ist 8.5BB groß.

      Ihr contibettet nach Basisstrategie zu 100% auf diesem Flop, sagen wir mal 3/5 Potsize. -> 6BB (ihr habt noch 10BB im Stack)

      Ich pushe irgendeine Hand gegen euch die ich im BB gecalled hab.

      Mein Bluffpush wird in folgendem Moment erfolgreich:

      Ich investier 6BB + 10 bb = 16BB, um 14.5BB zu gewinnen. 14.5:16 = 0.9:1 = 52%. Folded ihr also 52% eurer Contibetrange, dann ist der Move für mich profitabel.

      Ihr habt am Flop 48 Kombinationen Pocketpairs, 16 Kombinationen Suited Overcards, 48 Kombinationen Unsuited Overcards. = 112

      Auf den Push folded ihr 77 - TT, KQ, AK, AQ -> 4*6 + 36 + 12 = 24 + 36 + 12 = 72 Kombinationen.

      -> Ihr folded 72/112 = 64% eurer Contibet range.

      => ein Bluffpush mit Anytwo ist auf diesem Board profitabel gegen euch.
    • CallOnMeXD
      CallOnMeXD
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 242
      Also Ghostmaster seine Antwort ist gut. Also solange ich kein Overpair oder Toppair in der Situation habe müsste ich dann im Prinzip folden weil ich sonst Longterm broke binn? Natürlich nur wenn meine Contibet nicht ankommt aber wer weiß das schon vorher...
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Meine Rechung betrachtete nur die isolierte Flopsituation. Ihr dürfte das jetzt nicht so tragisch nehmen und es wird sicherlich nicht so sein, dass jeder Fisch gegen euch anytwo am Flop pushed. Und selbst wenn dann könnt ihr ja recht einfach adapten und einfach mehr callen.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Joa wie Ghostmaster schon korrekt berschrieben hat ist der größte Angriffspunkt der SSS wenn man seine Prefloprange vergrößert und trotzdem Postflop weiter 100 % Contibet HU spielt.

      Dann wird man einfach sehr leicht exploitable und sollte vorher wissen wie man das verhindert ;9.

      Mfg, Jaro
    • CallOnMeXD
      CallOnMeXD
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 242
      Original von Jarostrategy
      Joa wie Ghostmaster schon korrekt berschrieben hat ist der größte Angriffspunkt der SSS wenn man seine Prefloprange vergrößert und trotzdem Postflop weiter 100 % Contibet HU spielt.

      Dann wird man einfach sehr leicht exploitable und sollte vorher wissen wie man das verhindert ;9.

      Mfg, Jaro
      Und genau das will ich wissen, wie kann man das verhindern? Für mich sieht es so aus als könnte man das nicht verhindern, außer man pusht die Hände seiner range direkt all in, aber ob das +Ev ist sei dahin gestellt.

      Langsam hab ich auch das Gefühl das hier die Anfängerartikel eigentlich nur für Fische sind, ok Anfangs lief ich mit der SSS +EV doch mittlerweile hat die SSS mich wider zurück auf meine Start BR gebracht weil SSS zu exploitable ist von Spielern die Zugriff auf Gold+ Artikel haben.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Mit er Basis SSS ist die Range eigetnlich stark genug bzw. ist es kein Problem weil die wenigsten Gegner denen ihr auf den unteren Limits begegnen werdet auch nur ansatzweise weit genug denken um das zu exploiten.

      Adaption dagegen ist eigetnlich nur unter Verwendung von Statistiken sinnvoll. Dass man z.b. anfängt gegen bestimmte Gegner Boards behind zu checken mit marginalen Händen da man Checkraises aus dem Weg gehen will oder auch oop mal einfach Check/Fold zu spielen wenn man ncihts reppen kann und der Gegner einen eh Floaten wird.

      Diese ganzen Sachen muss man auch wieder balancen. Wann das sinnvoll ist muss man eben aufgrund von Erfahrung, Preflopranges seiner Gegner, Flop AF, Checkraise Flop und der zugehörigen Boardstruktur sowie der eigenen Hand treffen.

      Hab ich z.b. eine Overcard mit Gutshot auf einem sehr drawlastigen Board wo ich ungern am Flop mit etwas größerem Stack auf ein Checkraise broke gehe, kann ich gegen einen aggressiven Gegner diese Hand eher mal behind checken etc.


      Aber wie gesagt ist das erst später notwendig da auf den niedrigen Limits kaum ein Gegner diese Adaption tatsächlich umsetzt.

      Mfg, Jaro ;)
    • CallOnMeXD
      CallOnMeXD
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 242
      Achso dann ist das nur Pech, das auf NL25 Stars ich dauernd geraist werde mit any 2?

      Wenn ich 4BB pushe und das Board verpasse und folden muss im Ernstfall, dann hab ich noch 16BB von meinen 20BB, da ich nur jedes 3. Board treffe muss ich quasi 12BB investieren um überhaupt mal eine starke hand zu halten. So da der Gegner weiß das ich ein Monster hab foldet er das macht dann vlt 5BB Gewinn, also insgesamt ein Verlust von 7BB. So hinzukommen noch Blinds schlechte Contibets oder ein Steal der nicht klappt und ratz fatz ist der stack weg. Korrigiert mich wenn das falsch ist aber seit 1 Monat läuft das genau so bei mir ab. Die SSS gibt mir kaum noch Edge selbst auf den niedriegen Limits hinzukommen noch Suckouts etc.

      Also ich denke die SSS steuert auf ihren Untergang hinzu oder die dient echt nur um das Geld von den Superfischen zu den SSS Anfängern zu bringen und die geben dann das Geld an BSS Diamonds weiter oder so ähnlich.

      Keine Ahnung was hier läuft aber vor2 Monaten oder 3 war die SSS noch profitabler.
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Also wenn nen 20BB Stack auf 4BB vom Button raised mit 40% ATS und ich im BB A6o habe, dann gehe ich da natürlich auch drüber. Vor allem wenn der fold to 3bet Wert bei 80% liegt.
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      Original von Ghostmaster
      Ihr openraised late Position

      Flop ist 34Jr. Eure Range ist (wenn ihr nach Basischarts spielt) 77+, KQ, AJ+

      Angenommen ihr openraised 4BB und ich calle aus dem BB -> der Pot ist 8.5BB groß.

      Ihr contibettet nach Basisstrategie zu 100% auf diesem Flop, sagen wir mal 3/5 Potsize. -> 6BB (ihr habt noch 10BB im Stack)

      Ich pushe irgendeine Hand gegen euch die ich im BB gecalled hab.

      Mein Bluffpush wird in folgendem Moment erfolgreich:

      Ich investier 6BB + 10 bb = 16BB, um 14.5BB zu gewinnen. 14.5:16 = 0.9:1 = 52%. Folded ihr also 52% eurer Contibetrange, dann ist der Move für mich profitabel.

      Ihr habt am Flop 48 Kombinationen Pocketpairs, 16 Kombinationen Suited Overcards, 48 Kombinationen Unsuited Overcards. = 112

      Auf den Push folded ihr 77 - TT, KQ, AK, AQ -> 4*6 + 36 + 12 = 24 + 36 + 12 = 72 Kombinationen.

      -> Ihr folded 72/112 = 64% eurer Contibet range.

      => ein Bluffpush mit Anytwo ist auf diesem Board profitabel gegen euch.
      Guter Denk ansatz, aber ich denk mal jeder thinking SSS'ler legt hier AKo/AKs 88-TT nicht weg^^

      also ist es trotzdem noch +EV wenn der gegner pusht!
    • danielish
      danielish
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 160
      Original von Ghostmaster
      Ihr openraised late Position

      Flop ist 34Jr. Eure Range ist (wenn ihr nach Basischarts spielt) 77+, KQ, AJ+

      Angenommen ihr openraised 4BB und ich calle aus dem BB -> der Pot ist 8.5BB groß.

      Ihr contibettet nach Basisstrategie zu 100% auf diesem Flop, sagen wir mal 3/5 Potsize. -> 6BB (ihr habt noch 10BB im Stack)

      Ich pushe irgendeine Hand gegen euch die ich im BB gecalled hab.

      [...]

      Auf den Push folded ihr 77 - TT, KQ, AK, AQ -> 4*6 + 36 + 12 = 24 + 36 + 12 = 72 Kombinationen.

      -> Ihr folded 72/112 = 64% eurer Contibet range.

      => ein Bluffpush mit Anytwo ist auf diesem Board profitabel gegen euch.
      Bin ich der einzige, der hier 77+ und AK nicht foldet?
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.473
      So ne Diskussion im Einsteigerforum is schon wieder unangenehm ^^

      Mit AK da broke zu gehen is auf jeden Fall Unfug...mit den pp's kann man wohl auch mal broke gehen....es kommt halt drauf an.

      Ghostmaster hat sich halt auf die Standard sss bezogen.
    • CallOnMeXD
      CallOnMeXD
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 242
      Genau das is es ja da man den Gegner nicht einschätzen kann muss man AK folden, so und wenn man dann schon 12BB in die Mitte geschoben hat preflopraise und Contibet dann sieht man Longterm alt aus als SSS´ler und so wie sich das zu Zeit für mich darstellt ist die edge eines SSS Players verdammt klein geworden, weil die Fische sehen oh raist man den foldet der und raisen dementsprecjend mit jedem crap zb. A6 so wenn man dann AK hält und ein 79Q Board liegt ist man mit AK noch vorn muss aber folden weil der Kerl mit dem crap die Contibet raist. Wäre ich direkt all in wäre es np, aber immer all in is -ev und das callt auch kaum einer. Also bleibt für mich nur zu behaupten SSS is scheiße oder bringt nichts mehr weil zu exploitable.

      Und sorry das ich im Einsteigerforum das Posten muss, ohne Tracking kann man auch keine Silber/ Gold whatever werden...

      Nur wegen Bronze binn ich ja keine Noob^^
    • UncleBums
      UncleBums
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 743
      Original von Ghostmaster
      Ihr openraised late Position

      Flop ist 34Jr. Eure Range ist (wenn ihr nach Basischarts spielt) 77+, KQ, AJ+

      Angenommen ihr openraised 4BB und ich calle aus dem BB -> der Pot ist 8.5BB groß.

      Ihr contibettet nach Basisstrategie zu 100% auf diesem Flop, sagen wir mal 3/5 Potsize. -> 6BB (ihr habt noch 10BB im Stack)

      Ich pushe irgendeine Hand gegen euch die ich im BB gecalled hab.

      Mein Bluffpush wird in folgendem Moment erfolgreich:

      Ich investier 6BB + 10 bb = 16BB, um 14.5BB zu gewinnen. 14.5:16 = 0.9:1 = 52%. Folded ihr also 52% eurer Contibetrange, dann ist der Move für mich profitabel.

      Ihr habt am Flop 48 Kombinationen Pocketpairs, 16 Kombinationen Suited Overcards, 48 Kombinationen Unsuited Overcards. = 112

      Auf den Push folded ihr 77 - TT, KQ, AK, AQ -> 4*6 + 36 + 12 = 24 + 36 + 12 = 72 Kombinationen.

      -> Ihr folded 72/112 = 64% eurer Contibet range.

      => ein Bluffpush mit Anytwo ist auf diesem Board profitabel gegen euch.

      Ich weiß nicht, du investierst 20BB um ~11 BB zu gewinnen, denn wenn wir am flop Callen bist du wohl hinten, oder zumindest EV=0, der gesammte move ist also egal was wir als SSS machen -EV für dich. Klar nach dem flop ist es +EV, aber nur weil du preflop nen Fehler gemacht hast. Wir müssten 2/3 unserer Conti folden, das man das longtherm macht glaubst du ja wohl kaum oder?
      Davon mal abgesehen das du das bei nem thinkin SSSler 2-3 mal machst und dann halt irgendwann den call bekommst, und wenn er dann crap oder halt nicht den J sieht, dann wird man hier auch kein AK oder 77+ weglegen. zumal auf 34J wohl keiner 99+ weglegen wird. man hat mit 99 immernoch 66-88 extrem beat, die da auch aktion machen können, allein desshalb callt man da immer +ev. und selbst wenn wir 50% unserer Contis folden, wie oft kommt denn der Flop J 34 ? machst du das auch auf nem 8J4 board?
      wie oft kommt ein J high max flop? so in 55% der Fälle. in >40% der Fälle liegt K Q oder A high. ok nehmen wir mal an du kannst +EV spielen und wir betrachten nur die situationen an denen du an nem J high board zusätzlich value rausholen willst.

      wir können ja immernoch schon soweit vorne sein das du weitere 15BB quasi dead reinstellst.
      Ich versteh nicht wo der sinn liegt, 4bb zu coldcallen und dann für 16 weitere BBs nen semibluff zu starten.. Ok am anfang legt man AK da vlt weg, ansonsten braucht man nur 25% eq und wenn man merkt das der checkraise quasi mit any2 kommt, dann ist man da fix mit AK mit drinnen. Selbst wenn du jetzt 4 mal +EV so spielen kannst, beim 5ten mal called dich AK und du hast insgesammt -ev gespielt ^^. wir brauchen dann ja nurnoch 25% eq

      Wie gesagt, du kannst alles +EV spielen, es geht nur um die Fälle wo der J high flop kommt.

      (13.7 BB flopott * FE)-4 + (38BB*(EQ)-19)*(1-FE) >0

      gehen wir von deinen 64% FE aus, und davon das ihr mit Random auf dem flop gegen die callingrange ~15% habt

      13,5BB*0,64 -3 = 5,64
      (38BB*(EQ)-19)*(1-FE) = -4,78BB

      Das ganze ist +EV. wir gewinnen im durchschnitt den smallblind zurück. angenommen er legt hier TT nicht weg, deine eq steigt auf 17%

      (13.5 BB flopott * 0,56)-3= 5,12= 4,56
      38bb*(0.17)-19)*0,44= -5,5

      in diesem Spot verlieren wir 1BB, d.h. wenn er nur ganz ganz selten AK oder TT nicht weglegt dann wirds direkt -EV und der +EV ist eigentlich auch sehr marginal.

      EDIT: Ok, man spielt ja nicht random crap, daher hab ich mal mit 18% geguckt, da steigt die eq auf 20% (-0.5bb), erst ab ner Def range von 13% die du alle coldcallen musst ist das ganze +- 0 und auch nur wenn du viele jacks drinnen hast..


      Zusammengefasst: Du verlierst die möglichkeit diene premium hände preflop zu 3betten, da das ganze sonst viel zu exploitable wird. Dein gegenüber muss auf J high boards immer contibetten, und immer deine 64% folden. Das der J high flop nur jedes 2te mal kommt muss man dann auch noch berücksichtigen
      alles in allem wünsch ich viel glück bei dem move ;)
    • caesars
      caesars
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.527
      Original von IngolPoker
      So ne Diskussion im Einsteigerforum is schon wieder unangenehm ^^

      Mit AK da broke zu gehen is auf jeden Fall Unfug...mit den pp's kann man wohl auch mal broke gehen....es kommt halt drauf an.

      Ghostmaster hat sich halt auf die Standard sss bezogen.
      find ich gar nicht unangenehm.
      es könnte ruhig ein wenig mehr advanced stuff im einsteigerforum angeboten werden.
      wenn ich mir dieses silber video bei ps.com anschaue, sowas vermisse ich hier ziemlich.

      http://www.pokerstrategy.com/video/2319

      equity in videos wird bei ps.de erst ab gold ernsthaft behandelt. wieso ist das auf den nachbarseiten anders?
    • CallOnMeXD
      CallOnMeXD
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 242
      Ja der Anfängercontent hier ist echt mies...

      Und ohne Tracking kommt nicht weiter...

      Und im Anfängerforum bekommt man keine korrekten Antworten...
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.473
      Die Leute sollen erstmal lernen die basic artikel zu verstehen. Wenn man hier das advanced zeug diskutiert werden sie nur verwirrt.

      Gold kannst du sogar mit nl10 werden wenn du viel spielst....und auf nl25 is es gar kein stress mehr.

      Im Endeffekt is Content ne Leistung, deren Bereitstellung Geld kostet. Wenn Leute ungetrackt spielen wollen können sie das ja tun, aber können nicht gleichzeitig die gleiche Leistung erwarten, wie jemand der das System pokerstrategy mitfinanziert.
    • 1
    • 2