HUD: kein housekeeping=langsame Darstellung?

    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.207
      Hallo,

      ich habe einige Datenbanken die ich fürs HUD benutze, genau genommen 9. Jede davon schätze ich auf 1,2-1,5mio Hände, vielleicht teilweise auch mehr.

      Jetzt sind aber nur 2 davon durch housekeeping optimiert. Manchmal wenn ich mich an nen Tisch setze dauert es ewig bis stats angezeigt werden. Wenn ich während der session alte Tische schliesse und neue aufmache kriegen die neuen gar kein Stats, ich muss den Import aus- und wieder anmachen.

      Hängt das Problem jetzt mit dem housekeeping zusammen? Oder habe ich insgesamt zuviele DBs? Sind halt nach Monaten geordnet bei mir.

      PT Version ist 3 Beta 24, Pokerskin ist Party

      Danke schonmal!
  • 6 Antworten
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      in der anleitung von PT3 steht doch explizit, dass man keine getrennten DB's mehr (wie noch in PT2) braucht, und maximal 2 anlegen soll (eine für eigene, eine für fremde hände).

      warum lässt du das housekeeping nicht mal über die anderen DB's laufen und schaust ob es was bringt?
    • dm242
      dm242
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2008 Beiträge: 1.537
      fürs hud ist ja eigentlich nur das "update des caches" wichtig.
      warum hast du das nicht gemacht?
      gerade wenn du deine dbs nicht weiter füllst, machst du das einmal und gut is.

      deine probleme werden sicherlich damit zusammenhängen.
      evtl. benötigt auch das auslesen mehrerer dbs mehr zeit. neun sind zumindest doppelt so viele, wie ich im betrieb habe.
    • dm242
      dm242
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2008 Beiträge: 1.537
      Original von DerBobs
      in der anleitung von PT3 steht doch explizit, dass man keine getrennten DB's mehr (wie noch in PT2) braucht, und maximal 2 anlegen soll (eine für eigene, eine für fremde hände).

      warum lässt du das housekeeping nicht mal über die anderen DB's laufen und schaust ob es was bringt?
      what???

      die nutzung mehrerer dbs ist sinnvoll und anzuraten. allein um das housekeeping zu optimieren.
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.207
      Das ging ja schnell mit den Antworten.

      Warum ichs nicht einfach mal über Nacht durchlaufen lasse? Prinzipiell wohn ich halt in nem WG Zimmer und mein PC ist nicht der leiseste und über meinen Schlaf kommt nichts ;)

      Also würdest du, dm242, empfehlen einfach die caches zu updaten? Hände kommen ja nur bei meiner "Play DB" neu dazu in die ich meine eigenen Hände importiere.

      Was schätzt du erfahrungsgemäß wielange so ein cache update dauert? Bei oben genannten Größen? Der PC is ja relativ nutzlos währenddessen und pausieren kann man das auch nicht...

      €: Ach ja ich meine noch irgendwo gelesen zuhaben, dass update cache ewig dauert wenn man vorher nicht geclustert hat z.B. Stimmt das so bzw. würde sich das dann überhaupt lohnen nur den cache zu updaten. Ich meine jetzt nur von der Zeit her...
    • dm242
      dm242
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2008 Beiträge: 1.537
      ich halte meine dbs auch kleiner als 1.5 mio hände, um das housekeeping möglichst effizient zu gestalten.

      die zeit hängt von deinem arbeitsspeicher (je mehr, desto besser) und der zugriffsgeschwindigkeit deiner platte ab.

      für die clusterung ist wichtig, dass du genug freien speicherplatz auf deinem laufwerk besitzt. die db wird nämlich dabei quasi dupliziert (nur dass die neue version effizienter zusammengestellt wird).

      wenn dem so ist, sollte das caching der langwierigste prozess sein. ab einer halben mio hände brauche ich fürs komplette housekeeping einer db ca. 1h.
      bei ca. 1 mio hände, rechne ich mit 2-2,5h, wobei ich dem clustering dabei 30-45 geben würde.

      vacuum und analyze bei gelegenheit gleich mitmachen, da die kaum zeit verbrauchen.

      generell brauchst du das clustering nur zur gewinnung von speicherplatz und könntest also auf diesen schritt verzichten.

      auf jeden fall solltest du das machen, besonders wenn du die dbs danach nicht mehr mit händen füllst.
    • SQuick
      SQuick
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 485
      Ich würde auf jedenfall erst clustern und dann den Cache erstellen. Ohne das clustern dauert das erstellen des Caches ewig.

      Ich hatte das mal mit einer Db mit ca. 500k Händen getestet.(2 Datenbanken erstellt und jeweils die gleichen HH-files eingelesen)
      Der komplette Housekeeping Prozess hat glaube ich 22min gedauert, ohne clustern, also nur erstellen des Caches, waren es glaube ich 43min.