"The next Schnibl0r" (Schluss-Fazit inside!)

    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Hey Pokerstrategen,



      Warum ein Tagebuch?

      Aufgrund mangelnder Disziplin seit Anfang Februar geht es mit meiner Pokerlaufbahn im Moment nicht so recht vorwärts. Dank Tilt und Heads-up Versuchen bin ich mittlerweile 1.000$ von dem Allzeithoch meiner BR entfernt.

      In diesem Tagebuch will ich einen neuen psychologischen Startpunkt setzen und mich vorallendingen motivieren wieder diszipliniert und viel zu spielen.




      Was wird gespielt?

      Spielart : 6max No Limit Texas Hold’em
      Plattform : PartyPoker
      Limit(s) : NL100




      Folgende Ziele möchte ich erreichen :


      Boni

      März : 130$ Reload-Bonus erspielen (1.300PP)

      April : 1000$ Kaufbonus erspielen (5.000PP = 7.500 Strategy Points = :diamond:D iamond :diamond:)



      Winrate

      Mit einer durchschnittlichen Wert von 2 ptbb wäre ich sehr zufrieden. Grundsätzlich kann ich aber mit jeder positiven Winrate erst einmal leben =)



      Anzahl an Händen

      März : 1300PP / 70PP => c.a. 19.000 Hände

      April : 5000PP / 130PP => c.a. 38.500 Hände



      Multitabling


      NL100 4 Tische




      Was kommt danach :


      Wenn alles klappt bin ich am Ende des Aprils

      - VIP bei PartyPoker (Palladium Lounge)
      - :diamond:D iamond :diamond: bei Pokerstrategy
      - Bei einem neuen Bankrole-Höchststand

      Mein Ziel wird es dann in Zukunft sein den VIP und Diamond-Status dann auch erst einmal nicht mehr zu verlieren.

      Ich bin sehr motiviert mich weiter zu entwickeln und bin fest entschlossen mich auf NL100 zu etablieren.

      Wie ich schon erwähnt habe lief es in letzter Zeit eher nicht so gut und meine Motivation war sehr gering. Daher würde ich mich wirklich sehr über Unterstützung, Ratschläge oder allgemein Feedback freuen.


      :club: :diamond: :heart: :spade: Morgen geht es an die Tische! :spade: :heart: :diamond: :club:


      Troppo
  • 100 Antworten
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Platzhalter
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.057
      VIEL ERFOLG bei deinem Vorhaben!
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      viel glück, alleine wegen dem so schön gestalteten Eingangspost, solltest es schaffen xDDD
    • Belg
      Belg
      Platin
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 4.333
      gl
    • Strandbengel
      Strandbengel
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 2.252
      werds mitverfolgen, gl!
    • DavePrize
      DavePrize
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 823
      von mir auch viel Glück..werde des öfteren mal reinschauen =)
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Auf gehts werds mitverfolgen......GO FOR IT!!!
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Hey Leute,


      Schön das schon so viele hier reingeschrieben haben.
      Heute habe ich die Challenge gestartet und mir ist direkt aufgegallen, dass es so wie ich es im Anfangspost geschrieben habe wohl nichts wird. Ich will vorallem mein Spiel verbessern und dafür sind 6-8 Tische NL50 einfach nicht geeignet. Ich werde daher nur noch NL100 spielen und dabei durchgängig 4 Tische. So habe ich mehr Zeit Entscheidungen zu treffen und auch mal länger nachzudenken. Ich hoffe auch so kann ich die Challenge schaffen.
      Ich werde mein Bestes geben, aber wenn ich am Ende es nicht ganz schaffen sollte ist es auch nicht schlimm. Hauptsache ist, dass ich endlich mal weiterkomme in meiner Pokerkarriere und nicht als ein ewiger slight winning-Multitabler auf NL50 ende.

      Wie viele hier im Forum habe ich meiner Meinung nach schon viel zu viele Hände auf NL50 gespielt. Villeicht habe ich auch allgemein schon zu viel Zeit mit dem Pokern verbracht. Es kann einfach nicht das Ziel sein immer auf den Mikrolimits zu bleiben und sich über einen überdurchschnittlichen Schülerstundenlohn von 10$/h zu freuen. Dafür sind für mich persönlich die Opfer, die ich bringe zu groß.
      Was meint ihr? Lohnt sich Pokern persönlich für euch unter Berücksichtigung des Aufwandes und den Einschränkungen?
      Schreibt doch einfach wie es euch bei dem Thema geht.

      - - - - - -


      Ein erstes Update :


      - "600 Hände = 44PP = 3%" gespielt : 100$ down


      Troppo
    • DavePrize
      DavePrize
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 823
      Hey Troppo,

      ich seh das eigentlich genauso wie Du. Ich will auch nicht ewig auf den Low Limits grinden um mal nen bisschen was zu verdienen. Im Prinzip geht es ja jedem neben dem Spaß den man hat vor allem auch um das Geld was dabei rumkommt. Und das muss wie du schon sagst im Verhältnis zu der investierten Zeit schon stimmen. Daher ist es auch normal, dass man in den Limits möglichst weit nach oben kommen möchte.

      Die Tischzahl zu reduzieren wie Du find ich gut, da man so sehr gut an seinem Spiel arbeiten kann. Denke der Unterschied zu NL50 ist schon ziemlich groß daher solltest Du Dich erstmal auf Dein eigenes Spiel und das der Gegner konzentrieren bevor du anfängst zu grinden.

      Ich drück Dir die Daumen
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.801
      ich hab ewig auf nl50 abgekackt und bin immer wieder an nl100 gescheitert (also wirklich ewig). br ging immer up and down und nie hatte ich richtig was vom pokern und hab echt das gefühl gehabt ich hab richtig viel zeit meines lebens damit verschwendet. das lag aber auch einfach daran, dass ich immer wenns ma schlecht lief nicht damit klar kam. aber iwann hab ich die psyche einfach ausgeschaltet und mich dann entschlossen , einfach ne br zusammen zu grinden mit std tagstyle 16 tische und nebenbei immer theorie gemacht, d.h. vids geguckt und hände im hbf mitbewertet oder durchgelesen usw und siehe da jetzt bin ich (hoffentlich endgültig) auf nl200 angekommen und kann bei 6 tischen ganz chillig spielen und versuchen mein spiel zu verbessern und hab auch am ende des monats nen schönen gewinn. natürlich arbeit ich noch weiter an meinem spiel und mach mir gedanken (nl200 ist ja auch nicht die welt ^^). aber bin schon relativ zufrieden mit meinem aktuellen limit, weil poker endlich mal was bringt.

      und ich denke, dass du einfach nicht so viel an dir zweifeln solltest. du scheinst ziemlich motiviert und ehrgeizig zu sein und ich kenn das, wenn man diesen ehrgeiz nicht befriedigen kann.
      also mein tipp ist einfach, dass man auf nl50 und 100 versuchen sollte, so viele hände wie möglich zu spielen und einfach versuchen sollte keine fehler zu machen und iwelche fancyplays unterlässt, weil die gegner eh genug fehler machen. sicherlich ist das auf nl200 noch genau so möglich (wo die gegner, wie ich das bis jetzt einschätzen kann, auch nicht unbedingt viel besser sind) aber ich hab ja erstmal nur erfahrung für nl50 und 100 ^^

      gl
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      @ DavePrize / RegBuster90 :

      Danke für das Feedback. Es hilft einem immer auch mal andere Meinungen als die eigene zu hören. Außerdem tut es auch gut, wenn man weiß das man nicht der Einzige ist dem es mit dem Limitaufstieg so geht.


      Troppo
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Update Freitag, 28.03 :





      Gesamtgraph NL100






      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



      Letzte Hand der heutigen Session


      No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      saw flop | saw showdown

      MP ($150.56)
      Hero (SB) ($159.52)
      BB ($37.33)
      Button ($135.88)
      UTG ($103)

      Preflop: Hero is SB with K, Q
      2 folds, Button bets $3, Hero calls $2.50, 1 fold

      Flop: ($7) 5, K, 4 (2 players)
      Hero checks, Button bets $4.50, Hero calls $4.50

      Turn: ($16) A (2 players)
      Hero checks, Button bets $10, Hero raises $26, Button calls $16

      River: ($68) 8 (2 players)
      Hero bets $50, Button calls $50

      Total pot: $168

      Results:
      Button had A, 6 (one pair, Aces).
      Hero had K, Q (one pair, Kings).
      Outcome: Button won $166


      Villain : 26 / 22 / AF 2.8 / 25 // H: 1,2 k
      ATS : 39 / Fold to 3-bet : 63%


      Am Turn denke ich, dass er das Ass als Scarecard nutzen will und check-raise daher. Mir ist bewusst, dass ich meine Hand damit in einen Bluff verwandle aber die FE reicht mir aus. Den River barrel ich egal welche Karte kommt. Ich seh ihn eigentlich nur noch mit einem Starken Ass oder 2 Pair callen. Somit ist der Move denke ich hier +EV.
      Nach der Hand hat er übrigends im chat geschrieben, dass es ein schlechter call war.

      Die Session habe ich dann beendet, da ich sowieso schon bemerkt hatte das ich nicht mehr voll konzentriert war.



      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



      3,8 k Hände = 370PP = 23,1% gespielt --> 747$ up



      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



      Pokern macht mir endlich mal wieder Spaß. Bei 4 Tischen hab ich die Zeit über die Spots nachzudenken und kann viel gegnerabhängiger spielen.
      Mein Style hat sich komplett geändert. Ich spiel bis jetzt :

      21/19/3.3/28 // ATS 38% / 3-bet 9.6% / C-bet 61%

      Mal sehen wie sich meine Non-SD Verluste entwickeln... =)


      n8
      Troppo
    • Becks777
      Becks777
      Black
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 7.727
      Hey.
      Bei 39 ATS 3bette ich KQ preflop. Man kanns aber auch passiv defenden.
      As played c/r ich hier lieber den Flop, aber for value. Denke er wird auf dem Flop noch mit schlechteren Kings callen die er bei 39 ATS durchaus in seiner Range hat.
      As played lass ich ihn am Turn lieber ballern und calle. Weiss nicht ob du da so viel FE hast. Finde du isolierst dich da gegen ne bessere Hand.

      Wünsche weiterhin viel Erfolg.
      Becks.
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Ich versteh die KQ Hand so doll nicht. :tongue:

      Begründe bitte einmal einfach deine Gedanken zu c/r Turn. Value, Protection, Bluff? Es passt einfach garnichts^^
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.801
      läuft.
    • PhilKei
      PhilKei
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 76
      Habe deinen Artikel grad erst entdeckt...stecke ungefähr in der selben Situation wie du fest. Will eiegntlich auch nicht mehr auf NL 50 feststecken bleiben, sondern auch mal höher angreifen. Habe Anfang März auch ein schönes 1500$ Tourney gewonnen, seitdem aber nur noch auf die Fresse bekommen und ca. 600$ von meiner BR verloren, was meinem Traum ein Limit aufzusteigen erstmal nen Riegel vorgschoben hat. Bin zwar nach wie vor der Meinung, dass 500$ davon einfach durch Suckouts und üble Moves von Fischen verloren wurden, wie zb. auf nem 76 3 Flop in nem raised Multipot, in dem ich das Topset halte und der Fisch 108....raise-reraiseallin von mir, er called....auf dem Turn die 9...Juhu, allein das waren 100$ die weg waren...durch leichten Tilt deswegen nochmal 100$ weg...naja blöd gelaufen.
      Werde mir dein Tagebuch auch genauer anschauen, um mein eigenes Spiel auch weiter zu verbessern, in der Hoffnung auch mal aufzusteigen ;)
      mfg
    • PhilKei
      PhilKei
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 76
      und btw. die KQ Hand ist echt nicht sonderlich Premium. Hätte da auch eher preflop 3-bet und auf dem Flop nochmal geraised, wenn er reindonkt...So ist der Turn natürlich blöd, wenn er die Scarecard hält, die du darstellen willst ;)
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Zu der KQ Hand : Habe wenig Zeit, daher hab ich nicht noch einmal über die Hand nachgedacht. Grundsätzlich habe ich meinen Gedankengang aber unter die Handhistory geschrieben.



      Gesamtgraph NL100



      [x] Läuft
      [x] Keine riesigen Non-SD Verluste



      n8
      Troppo
    • wEkZoNe
      wEkZoNe
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 1.102
      Läuft doch schonmal solide :)

      Wie sind deine eigenen Eindrücke zu NL100 im Vergleich zu NL50?Warst du nicht der mit dem sehr konservativen BRM? Sehr vernünftig.

      Bisher hast du ja glücklicherweise nen upswing erwischt, hoffe du bekommst so schnell nicht auf die Fresse, denn dann geht es bei uns "normalos" ganz schön auf die Psyche...

      Viel glück !