0,25/0,5 überspringen und auf 0,5/1$ spielen?

    • KOLOSSOS
      KOLOSSOS
      Global
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 932
      Eins vorweg. Ich hatte schon früher gepokert, doch dann hatte ich keine Lust mehr und hatte damals über 220$ an BR. Dann habe ich anfang März mir 50$ auf Party eingezahlt und wieder losgelegt und habe jetzt eine BR von ca. 165$. Ich habe jetzt nur gestern u. vorgestern ein wenig, ca. 2000 Hände (a 1Std. 4Tabels) auf 0,25/0,5$ gespielt, mein Prob. ist jetzt, dass dieses Limit, immer wenn ich normalerweise spielen kann, wie jetzt, quasi tot ist. Es gibt nur ein 10er Tisch und an diesem sind gerade 7(!) auch in der warteliste... ;(
      Das Limit ist völlig tot und nun habe ich mal scherzeshalber auf 0,5/1$ geschaut und da ist einigermaßen aktion. Nun wollte ich fragen, da ich auf Neteller noch 170$ zu liegen habe, und wenn ich die einzahle, dann hätte ich ja die BR für 0,5/1$, ob ich nicht dann schon einfach 0,5/1$ spiele? Kann man das machen, oder ist der Sprung zu gewaltig?

      P.S.: Ich will eigentlich schon auch bei Pary bleiben, da ich die StratgyPoints will und ich mich bei Party richtig wohl fühle.... :D
  • 40 Antworten
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.948
      naja ich bin mir zwar net 100pro sicher ob mich meine erinnerung täuscht aber ich glaub 0.5/1 fr zumindest is ganz schön nit verseucht auf partypoker und der rake auf dem limit is generell ziemlich hoch vllt steigste einfach auf sh um ka wie so der traffic da is oder obs des bei party auf dem limit schon gibt
    • Bratzenkatze
      Bratzenkatze
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2007 Beiträge: 523
      also du hättest dann etwas über 300$ br? Wie wärs wenn du langsam auf sh umsteigst. Da kommst du eh bald nicht mehr drumrum und auf .25/.50 kann man sich schon ganz gut die sh grundlagen aneignen. Bei 500$ dann rauf auf .50/1 sh
    • olli13
      olli13
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.012
      0,5/1 FR auf Party ist nicht so toll, gibt auch schon einige Freds dazu, Rake, TAGs etc. Auf SH umsteigen, gibt immer genug Tische, auf fast jeder Plattform. Zumindest die, die ich kenne.
      Und es ist wirklich ertragreicher. Klar, die Varianz ist höher und einige Swings sind schwer zu verdauen, aber es lohnt sich.
    • bumblebeebee
      bumblebeebee
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 2.026
      Original von olli13
      0,5/1 FR auf Party ist nicht so toll, gibt auch schon einige Freds dazu, Rake, TAGs etc.
      Kannst du mir die Threads zeigen? Ich hab bei der Suche nix gefunden, ich habe nämlich Probleme mit diesem Limit auf Party, werde jetzt wohl doch auf SH umsteigen.
    • KOLOSSOS
      KOLOSSOS
      Global
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 932
      Ne, SH spiele ich mal lieber nicht. habe gleich 36$ verloren hintereinanderweg.
      Mit QQ gegen KK, dann am anderen Tische dasselbe mit KK gegen AA und dan noch 99 -> Flop: 9kJ ich bette, gegner capt mit mir am flop und dann Turn 4 Gegner capt, River 4 wir cappen uns er zeigt mir 44...kein Scheiss!!!
      ...
      Ich gebe auf....^^

      Back to Fullring, aber war ne interessante Erfahrung.... :D
    • MarcoMesser
      MarcoMesser
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 936
      Original von KOLOSSOS
      Ne, SH spiele ich mal lieber nicht. habe gleich 36$ verloren hintereinanderweg.
      Mit QQ gegen KK, dann am anderen Tische dasselbe mit KK gegen AA und dan noch 99 -> Flop: 9kJ ich bette, gegner capt mit mir am flop und dann Turn 4 Gegner capt, River 4 wir cappen uns er zeigt mir 44...kein Scheiss!!!
      ...
      Ich gebe auf....^^

      Back to Fullring, aber war ne interessante Erfahrung.... :D
      nicht in $ denken :D

      es gibt ja jetzt auch mirco-sh-tische bei party. vielleicht gehst du ein-zwei-limits nach unten, um dich an SH zu gewöhnen. es lohnt sich, schnell auf SH umzusteigen
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      Original von KOLOSSOS
      Ne, SH spiele ich mal lieber nicht. habe gleich 36$ verloren hintereinanderweg.
      Mit QQ gegen KK, dann am anderen Tische dasselbe mit KK gegen AA und dan noch 99 -> Flop: 9kJ ich bette, gegner capt mit mir am flop und dann Turn 4 Gegner capt, River 4 wir cappen uns er zeigt mir 44...kein Scheiss!!!
      wow, sowas habe ich bei FR noch nie erlebt...sowas muss es einfahc nur bei sh geben
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von KOLOSSOS
      Ne, SH spiele ich mal lieber nicht. habe gleich 36$ verloren hintereinanderweg.
      Mit QQ gegen KK, dann am anderen Tische dasselbe mit KK gegen AA und dan noch 99 -> Flop: 9kJ ich bette, gegner capt mit mir am flop und dann Turn 4 Gegner capt, River 4 wir cappen uns er zeigt mir 44...kein Scheiss!!!
      Wenn der immer den Flop mit 44 cappt --> easy money

      Versteh nicht was du dagegen hast, wenn die Leute dir Geld nachschmeißen. Nur weil auf SH bisher ausgesuckt worden bist, heißt es nicht dass es scheiße ist. Ich hab vor kurzem j4f bißchen 0.10/0.20 und 0.25/0.50 SH auf Party gespielt (normalerweise nur NL BSS) und es war auf beiden Limits supersoft mit vielen Vp$ip >70 Leuten.

      Sicher - bei SH sind die Swings wesentlich größer --> daher vielleicht mal erst runter auf 0.10/0.20 und 0.15/0.30 und mit 200$ oder so dann rauf auf 0.25/0.50. Aber dafür müsstest wenn auch nur einigermaßen solide spielst eine Mörderedge haben.

      Krasse Suckouts wo die Gegner 10% Equity oder noch weniger haben und am Turn/River ihre lucky outs treffen musst so sehen: Du kriegst das Geld auf den früheren Straßen als 90%iger Favourit, in 9 von 10 Fällen gehört das Geld das am Flop (+ ev. Turn) von den Fischen reingepulvert wird DIR.
    • ThePain
      ThePain
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 353
      Ich werde auch in nächster Zeit auf SH wechseln, da bei Party die Fullringtische mittlerweile doch zu tight sind (es sei denn, man spielt nachts). Allerdings werde ich mir bis dato noch den ein oder anderen Artikel noch mal durchlesen und auch ein paar Videos schauen. Um mich an den neuen Charts zu gewöhnen, werde ich auch Everest und Mansion ein wenig in den unteren Limits Sh spielen. Sobald ich diese halbwegs verinnerlicht habe, greife ich SH bei PArty an.
    • nutcracker1
      nutcracker1
      Einsteiger
      Dabei seit: 29.03.2009 Beiträge: 30
      Swings-/Varianz bei Shorthand ist also wesentlich höher als bei Fullring...wie ich gerade gelesen habe...

      Kann man sagen, daß die Swings z.B. 2x oder 3x so hoch wie bei FR sind, oder kann man es nicht beziffern ?

      D.h.: ich darf mich auf der einen Seite über längere Gewinnstrecken freuen, muß aber auch längere Verluststrecken verkraften können.

      UND: sind die Swings bei Nolimit nicht noch wesentlich höher als bei fixed Limit generell ?
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von nutcracker1
      Kann man sagen, daß die Swings z.B. 2x oder 3x so hoch wie bei FR sind, oder kann man es nicht beziffern ?
      Kann man nicht ... es kommt stark auf den eigenen Spielstil an und darauf wie die Gegner so spielen.

      D.h.: ich darf mich auf der einen Seite über längere Gewinnstrecken freuen, muß aber auch längere Verluststrecken verkraften können.
      Je nach dem - wenn deine Winrate bei SH deutlich größer, dann werden auch die Verluststrecken, BE-Streches sich in Grenzen halten.
      Ansonsten - bei höherer Varianz ist natürlich auch die Chance größer dass als Winningplayer über einen bestimmten Zeitraum (an Händen gemessen natürlich^^) in der Verlustzone landest, dafür ist die Wahrscheinlichkeit dass im gleichen Zeitraum einen besonders dicken Gewinn einfährst auch entsprechend größer.
      Angenommen du hast sowohl bei FR als auch bei SH eine Winrate von 1,5 BB/100.
      Über X Hände hast bei FR eine Std.Abw. von 1 BB/100, bei SH 1,5 BB/100.
      Dann ist die Wahrscheinlichkeit dass
      - Verlust machst über X Hände: bei FR 6,68 % und bei SH 15,87 %
      - mehr als 2 BB/100 mahst über X Hände: bei FR 30,85 % und bei SH 36,94 %
      - mehr als 4 BB/100 machst: bei FR 0,62 % und bei SH 4,78 %


      PS: Wenn halbwegs gut bist hört die Gewinnstrecke nie auf, sie hat nur ein paar Schlaglöcher ;)

      UND: sind die Swings bei Nolimit nicht noch wesentlich höher als bei fixed Limit generell ?
      Kann nur für NL BSS sprechen - dadurch dass man eine erheblich höhere Winrate bei NL BSS schafft als bei FL sind die Swings im Normalfall deutlich kleiner als bei FL. Erfahrungsgemäß haben FL'ler mit heftigeren Downswings und BE-Phasen zu kämpfen als NL-BSS'ler (jedenfalls gibt's bei NL BSS Leute die wegen 10k Händen BE schon einen Thread in der Sorgenhotline aufmachen^^) ... aber es kommt auch immer auf das jeweilige Limit an und wie hoch die eigene Edge ist. Ein BSS'ler mit 1 ptBB/100 (= 2 BigBlinds/100) wird auch mit heftigen Swings zu kämpfen haben und die Chancen über 100k oder gar 200k BE zu sein sind nicht zu unterschätzen.
    • nutcracker1
      nutcracker1
      Einsteiger
      Dabei seit: 29.03.2009 Beiträge: 30
      Interessant ! Ich dachte immer, die swings bei FL sind kleiner als bei NL BSS.

      Ich spiele FL eigentlich auch deshalb, weil sich die Verluste pro Hand in Grenzen halten (bei bad beats und so).

      Finde das alles irgendwie "softer" oder täusche ich mich da ...?

      Hat man das Problem mit zu wenig Tischen bei NL nicht ?
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      Original von nutcracker1
      Interessant ! Ich dachte immer, die swings bei FL sind kleiner als bei NL BSS.

      Ich spiele FL eigentlich auch deshalb, weil sich die Verluste pro Hand in Grenzen halten (bei bad beats und so).

      Finde das alles irgendwie "softer" oder täusche ich mich da ...?

      Hat man das Problem mit zu wenig Tischen bei NL nicht ?
      fl sh is aber sowas von swingy...fr geht noch.

      also ich habe auf pokerstars nie probleme tische zu finden..auf partypoker wo ich anfangs war, war das noch anders..da gabs weniger..als fl sh spieler wirste auf den low limits ( 0.25/0.5-2/4) wohl nich um stars rumkommen
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Original von nutcracker1
      Interessant ! Ich dachte immer, die swings bei FL sind kleiner als bei NL BSS.

      Ich spiele FL eigentlich auch deshalb, weil sich die Verluste pro Hand in Grenzen halten (bei bad beats und so).

      Finde das alles irgendwie "softer" oder täusche ich mich da ...?

      Hat man das Problem mit zu wenig Tischen bei NL nicht ?
      Bei FL spielt man viel mehr Hände als bei NL, dem entsprechend sind viele Situationen auch marginaler als beim NL: Oft callt man ja bei FL auch mit A-high runter, bei NL gibt es sowas wohl eher seltener. Schau dir einfach mal das SHC für BSS an was das für Nits sind :tongue:

      NL hat man immer mehr Tische als FL.

      @topic: Würde auch auf SH umsteigen, spätestens ab 1/2 ist der Großteil des Traffic auf SH-Tischen. Ich hab auch zwei Versuche gebraucht und heute regt mich das immer noch auf :evil: , aber man hat mehr Action und dadurch ab und zu etwas mehr Spaß ;)
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      Original von R0r5chach
      Original von nutcracker1
      Interessant ! Ich dachte immer, die swings bei FL sind kleiner als bei NL BSS.

      Ich spiele FL eigentlich auch deshalb, weil sich die Verluste pro Hand in Grenzen halten (bei bad beats und so).

      Finde das alles irgendwie "softer" oder täusche ich mich da ...?

      Hat man das Problem mit zu wenig Tischen bei NL nicht ?
      Bei FL spielt man viel mehr Hände als bei NL, dem entsprechend sind viele Situationen auch marginaler als beim NL: Oft callt man ja bei FL auch mit A-high runter, bei NL gibt es sowas wohl eher seltener. Schau dir einfach mal das SHC für BSS an was das für Nits sind :tongue:

      NL hat man immer mehr Tische als FL.

      @topic: Würde auch auf SH umsteigen, spätestens ab 1/2 ist der Großteil des Traffic auf SH-Tischen. Ich hab auch zwei Versuche gebraucht und heute regt mich das immer noch auf :evil: , aber man hat mehr Action und dadurch ab und zu etwas mehr Spaß ;)
      jop so früh wie möglich auf SH...hab schon beim 0.25/0.5 gemacht
    • flushy33
      flushy33
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 1.756
      Hi !

      Habe zuerst 0.10/20 FL FR, dann 0.25/50 FL FR auf Titan gespielt.(Startkapital PS).

      Seit Jahresbeginn spiele ich erfolgreich 0.50/1 FL FR auf Fulltilt.

      Den Bonus habe ich nun umgeschlagen....

      FRAGE: in welchem Room sollte ich am Besten weiterspielen ?

      Das ipoker Netzwerk ist verdammt tight ab 0.50/1 FL FR.

      Auf Ftilt gibt es sehr wenig Tische, nachts geht es gerade so. (Fischigkeit ist höher als auf Titan 0.50/1 FL FR)

      Auf Stars soll es mehr Traffic geben, aber dafür nur 50 $ Startkapital und kein Rakeback.

      Den Wechsel auf Shorthand möchte ich noch ein klein wenig hinauszögern, weil ich momentan nicht so viel Zeit habe, die neuen Charts zu lernen.

      Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, eventuell auf NL BSS zu wechseln. Aber da würde ich ja quasi von Null anfangen und ich schlage 0.50/1 FL FR recht gut und kann auch etliche Charts auswendig...

      Also lieber doch auf FL bleiben...und auf Pokerstars weiterspielen (mehr Traffic als auf Fulltilt)...?

      Was meint Ihr ? ?( ?( ?( ?( ?(

      Kann ich mit NL BSS mehr Kohle machen als mit fixed Limit ?
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Ich spiele auch auf FullTiltPoker... atm 1/2$... sehr bald endlich wieder 2/4$

      Mein Tip: spiele 0.25/0.50$ FL SH auf FullTilt.

      Die Gegner sind grottenschlecht, ein ideales Limit, um FL SH zu lernen! Kannst aber auch ruhig ein Limit tiefer anfangen, wenn du willst. Aber: FANG MIT SH AN!!! Ist super profitabel bei den Gegnern...

      Selbst wenn du Fehler machst, die Gegner machen größere als du! ;)
    • flushy33
      flushy33
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 1.756
      Hmmmm, klingt interessant ! Danke für Deinen Post !

      Wieviele Hände braucht man den so, um auf Shorthand halbwegs gut zu spielen ?

      Ist die Umstellung ein sehr großer Schritt ?

      Ich denke mal, von FL auf NL umzustellen wäre der schwierigere Schritt, oder ?

      Verlockend ist halt immer, daß es soviele Shorthand Tische gibt (im Vergleich zu FR).

      Würde mich interessieren, wie das bei Dir mit der Umstellung war und wie lange Du gebraucht hast...
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Die Umstellung auf NL wird wohl definitiv schwieriger sein.
      Ich würde dir auch empfehlen mit SH anzufangen. Der Pokerroom ist auf dem Limit denk ich erstmal egal, iPoker ist auch verdammt fischig auf dem Limit ;)
      Auf Stars kriegst du halt kaum Punkte, lohnt sich wohl erst ab den höheren Limits.
      Wenn du schon länger FR spielst und postflop etwas besser bist wirst du mit der Umstellung locker klarkommen, ansonsten kann man da denk ich kaum eine Samplesize geben.....