Warum kann man im SB in der späten Tunierphase so viele Hände pushen?

    • Niederlage
      Niederlage
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 828
      Hallo!

      Hab eine Frage: Warum kann man in einem SnG in der späten Tunierphase im SB so viele Hände pushen, auch wenn z. B. der BB mehr Chips hat als man selbst?

      Hab heute mit dem ICM Trainer SB-Pushs trainiert und hab mich dann gefragt warum ich z. B. 95o pushen soll, wenn ich noch 10 BB habe und der Spieler im Big Blind mehr als das Sechsfache meines Stacks. Warum ist das ein "Any Two" Push?

      Liegt es einfach daran, dass der BB normalerweise nur mit starken Händen callen sollte?

      Danke für die Antworten.
  • 9 Antworten
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Erstens ist die Warscheinnlichkeit gering, dass der BB eine bessere Hand hat, zweitens callen viele Spieler im BB zu tight.
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Drittens brauchst du in der späten Phase dringend Chips. Das heißt, wenn du die Blinds gewinnst kann es sein, dass du deinen Stack um ein Viertel oder ein Drittel erhöhst. Außerdem gibt es manchmal Antes. Da kann man dann noch looser pushen.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Am besten postest du einfach mal die Chipsstände aller Spieler am Tisch inlusive Blindangaben, dann können wir uns das mal genauer ansehen.
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.193
      Na ja, bei 95o halte ich die Wahrscheinlichkeit für nicht so gering, dass der BB stärker ist... ;) Allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass er eine so starke Hand hat, dass er gegen deine Range bestehen kann, selbst wenn ihm diese als "any two" bekannt ist... Wenn der BB also ein halbwegs solider Spieler ist, kann man hier sehr viel pushen. Hat er seinen Stack erwirtschaftet, weil er ein Depp ist der alles callt und bis jetzt Glück hatte, kann man sich den Push aber auch sparen... ;)

      Dass du Chips brauchst stimmt, auch wenn du in diesem Fall deinen Stack natürlich nicht um ein Drittel erhöhen kannst. Aber was du behalten willst ist deine Foldequity. Solange du deine 10 BB hältst und damit pushen kannst, ist die noch extrem solide. Wenn du aber durch zu tightes Spiel runterblindest und dann irgendwann nur noch wenige BB hast, ist sie quasi nicht mehr vorhanden. Das kann dir eben passieren, wenn du im Vorfeld (als du noch FE hattest) zu wenig pushst.
      In meinen Augen ist das der Hauptgrund, warum viele anfangs solide wirkende Spieler ausscheiden: Sie pushen zu wenig, blinden dann runter, finden dann ne Hand, die sich vernünftig pushen lässt, werden vom BB gecallt weil der selbst mit ner Crap-Hand durch annehmbare Odds (und der Chance, jemanden aus dem Turnier zu kegeln und damit die eigenen Chancen zu steigern) callt und dann nen suckout landet.
    • Niederlage
      Niederlage
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 828
      Hätte ich hier z. B. Pushen können?

      Platform: IPoker - formated by LittleTitanHelper
      Gamecode: 2140830429 - 2009-03-24 21:32:16
      Buy-In: $1+$0.20
      200 SB / 400 BB - 3 handed

      Seat 1: [color=#0000ff]Hero[/color](3415)
      Seat 5: BB (6070)
      Seat 7: BU (5515)(DEALER)

      Dealt to Hero: 9:club: 2:spade:

      Preflop:
      Hero posts SB, BB posts BB
      [color=#7d7d7d]2 folds[/color]

      Total Pot: 600
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Ein Grund ist auch noch dass man auch mit der schlechteren Hand mehr Equity hat als man anfangs denkt, wenn gecalled.
      Und es wird halt wirklich wahnsinnig viel weggefolded wenn wir vom SB first in shoven.
      Deine Hand shove ich readless schon, aber das ist kein must-shove, habe ich vorher viel geballert lass ich den weg.
    • michaelg5pro
      michaelg5pro
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 2.628
      Wie sieht es denn im BB aus, also ich hab gerade mal probeweise auf Micros paar SB first in Pushes gecallt, da war nichts schlechtes dabei (ATo +), habe mit 89s+, 77+ und Broadways gecallt, war stets dominiert.

      Oder könnte gar sollte man hier callen:

      Platform: IPoker - formated by LittleTitanHelper
      Gamecode: 2142263065 - 2009-03-25 15:45:47
      Buy-In: $1+$0.20
      100 SB / 200 BB - 7 handed

      Seat 1: SB (1930)
      Seat 2: [color=#0000ff]Hero[/color](2460)
      Seat 3: MP (2060)
      Seat 4: MP2 (2510)
      Seat 5: MP3 (3250)
      Seat 6: CO (1800)
      Seat 10: BU (990)(DEALER)

      Dealt to Hero: K:heart: Q:spade:

      Preflop:
      SB posts SB, Hero posts BB
      [color=#7d7d7d]4 folds[/color], BU raises to 990, [color=#7d7d7d]2 folds[/color]

      Total Pot: 1290
    • SirTommy83
      SirTommy83
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2008 Beiträge: 117
      Der BU hat noch knapp 5 BB und wird hier extrem viel pushen. Mit KQo solltest du hier einen easy Call haben.
      Ich habe das aber für dich nochmal berechnen lassen.

      BU 36.7%, 22+ Ax+ K2s+ K7o+ Q8s+ Q9o+ J8s+ JTo T8s+ 97s+ 87s 76s
      SB 20.8%, 33+ A2s+ A6o+ K9s+ KTo+ QTs+
      BB 7.1%, 88+ ATs+ AJo+
      BB 37.3%, 22+ Ax+ K2s+ K6o+ Q6s+ Q9o+ J8s+ JTo T8s+ 98s

      Der BU kann 36,7% seiner Hände pushen und du kannst mit 37,3% deiner Hände callen, wenn der SB folded. KQo ist damit sogar noch im oberen Bereich deiner Callingrange.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von SirTommy83
      Der BU hat noch knapp 5 BB und wird hier extrem viel pushen...
      Hm, er sollte extrem viel pushen. In den Micros tun dies viele Spieler jedoch nicht. Gerade mit kleineren Stacks werden manche Leute fast noch tighter als vorher. Entspricht offenbar auch michaelg5pro's Erfahrung. Daher würde ich loose calls vom Read abhängig machen. KQ sollte gegen einen Shorty allerdings fast immer ein call sein.