Frage zu (neuen) Party Points vs Strategy Points

    • Snosko
      Snosko
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 22
      Seit geraumer Zeit hat Party Poker ja sein System für Party Points, Boni etc. umgestellt, da war ich leider gänzlich inaktiv. Ich weiss nichtmehr genau wie das früher war, aber ich habe den Eindruck, dass Punkte sammeln auf Party jetzt erheblich langsamer geht, immerhin hantieren die nun mit Kommazahlen. Ich spiele in der Regel an 4 Tischen gleichzeitig (NL 5 und NL 10), und das auch mal ein paar Stunden am Stück. Für den Aufstieg zum Gold-Status bräuchte ich um die 600 Strategy Points, was demnach 400 Party Points entspricht. Ich hab nur keine Ahnung wie ich die jemals auf den Microlimits erspielen soll, ist ja schier unmöglich wenn mir ne Session im Schnitt nur ca. 15-20 Party Points bringt. Ich kann mich erinnern früher mal Gold erreicht zu haben, und da habe ich auch nicht mehr gespielt als momentan. Bleibt das bei 1,5 SP für 1 PP oder wird das irgendwie noch mal angepasst? Ich hab schon Schiss dass ich den Silber-Status nicht halten kann, man hat ja noch ein Leben ausser dem Pokern. Komme mir bisl vor wie Sysiphus. Oder habe ich da was nicht richtig verstanden?
      Wäre für Hilfe diesbezüglich sehr dankbar.

      Gruss an die Community....
      Snosko
  • 3 Antworten
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.573
      du hast doch auch vor der Umstellung von Party im Dezember 1,5 SP für 1 PP (ohne Multiplier) bekommen

      das wurde damals in epischer Breite während der Umstellung diskutiert, weil sich einige gemeldet haben die das Gefühl hatten weniger PP zu bekommen, aber nachweisbar war da nix außer dem Fazit, dass gegenüber deutlich älteren Angaben man v.a. im NL-Bereich tatsächlich weniger PP pro Hand macht weil offenbar die Tischstrukturen sich verändert haben (im Durchschnitt tighter oder wasauchimmer) in den letzten 2 Jahren

      PS: wenn man die alten Angaben von garten309 im FAQ-Thread mit den kürzlich von Usern zusammengetragenen Werten vergleicht, hat sich eh nicht viel geändert, zwischen 37 und 42 PP pro 1000 Hände schwanken die Angaben für NL5 und NL10, mehr is auf den beiden Limits ned drin - bedeutet auch du brauchst ca. 14.000 Hände in 4 Wochen für Gold-Status, das ist für die meisten NL-Multitabler halt locker machbar, bei 4 Tischen Fullring und wenig zeit für Pokern wird's natürlich eng
    • Snosko
      Snosko
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 22
      Danke für die Info!
      Wie gesagt, ich hab das nichtmehr 100% in Erinnerung, kann gut sein dass ich mich täusche. Dass die Tische tighter geworden sind habe ich auch schon gedacht, diese Einschätzung kann ich durchaus bestätigen. Der Mega-Hype flacht halt nun, gottseidank, etwas ab, NL5 und NL10 sind durchaus wieder spielbar.
      Nunja, ich sammel dann mal fleissig weiter Points und lese zwischenzeitlich nochmal die Bronze bis Silber Artikel und guck die Videos, die Sachen sind ja so reichhaltig dass man immer wieder mal was neues entdeckt bzw. sein Wissen prima festigen kann. Ist wie in der Schule, von einmal drüberlesen kann man auch keine Vokabeln lernen, abgesehen davon dass ich durch meine Pokerpause recht viel vergessen/verlernt habe.

      Gruss, Snosko.
    • phasmo
      phasmo
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 793
      da ein noch ein brauchbarer Link bzgl. PPs:

      [Guide] PartyPoints / VIP-System / Reloadbonus / Sonstiges *Update*