Wie häufig Bücher lesen?

    • Longjack
      Longjack
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 207
      Hi, bin mehr oder weniger ernsthaft seit Mitte September dabei...komme leider nicht so häufig zum Spielen. Habe jetzt zwei Bücher durch (WLLH und SSH)...und soweit auch alle mir zugänglichen Artikel hier. Meint ihr, es macht nun Sinn, beide Bücher nochmals zu lesen? Während ich versuche, das neu erworbene Wissen auch umzusetzen? Ehrlich gesagt fällt es mir schon schwer, alles zu behalten und kokret immer wieder anzuwenden....gerade SSH ist ja nicht so leicht zu lesen. Danke für Eure Einschätzung.
  • 6 Antworten
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Es macht auch Sinn, SSH drei- oder viermal zu lesen ;) Aber dabei nicht das Spielen vergessen, Theorie ohne Praxis ist nicht so sinnvoll.
    • Longjack
      Longjack
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 207
      Das stimmt wohl :D Aber gerade bei SSH alles zu behalten, ist ja fast ein Ding der Unmöglichkeit...gerade die Hand Quizzies und die Q&A am Ende des Buches fassen aber die grundlegenden Konzepte dann doch recht gut zu sammen. Mich erschlägt dabei halt nur die Masse an Informationen.
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Aber die Quizzies und die Q&A solltest du nicht schon nach dem ersten lesen machen. Lies das Buch solange, bis du glaubst, alles verstanden zu haben, dann mach den Rest, und du siehst, ob du wirklich alles begriffen hast: Der Lern-effekt ist so wesentlich grösser.
    • SebastianW86
      SebastianW86
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 136
      Und ich bin schon überfordert mit HOH 1 Ich mach mir schon ziemlich viel Notizen aber die Masse ist echt heftig
    • newGonzales
      newGonzales
      Global
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 116
      Wirklich sinnvoll ist das Lesen denke ich nicht wirklich, solange man nicht auf höheren Limits spielt. Das hier angebotene Material reicht allemal und bereits die forgeschrittenen Strategien kann man erst spät anwenden, da das voraussetzen würde, dass die Gegner zumindest etwas von Taktik verstehen würden, was wirklich erst auf den höheren Limits der Fall ist.
    • Arndt
      Arndt
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 279
      Ich finde Bücher zu lesen, super wichtig weil man auf Spielweisen von guten Spielern aufmerksam gemacht wird. Gerade Beispielhände sind einafch nur klasse und du kannst mit Büchern Zeit nutzen die du sonst nicht hättest! Klo, Pendeln usw Weil ein Poker Buch auf dem Klo ist deffinitiv +ev