Wieviel $ für San Remo/Monte Carlo Steps einplanen

    • Testozter0n
      Testozter0n
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2009 Beiträge: 2.762
      Habe vor morgen die Steps auf Stars zu crushen, werde Step 6 denke dann den San Remo Step spielen, da es mir einfach sicherer ist da 2 das Paket bekommen. Wollte halt nur fragen was ich an $ einplanen sollte. Wollte eigentlich max. 500$ ausgeben, sollte das hinkommen? Ausser ich runne wie ne Box und mach das mit 3BI :D
  • 3 Antworten
    • lechuckpoker
      lechuckpoker
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 1.492
      abhängig davon ab welchem step limit du beginnst ist dein praktsches durchschnittbuyin auch größer oder kleiner (dem entgegengesetzt der zeitaufwand). aber 500$ werden durchschnittlich nie reichen, kannst ja schaun was für leute die letzten steps spielen, fast alles regs a la pokerccini, the_d_ry etc.
    • knoffhoff
      knoffhoff
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 1.063
      ich hab es für Dortmund mit 40 step1 sngs probiert. (300$)

      dabei kamen 6 step5 tickets rum.

      als Dortmund nicht mehr angeboten wurde, habe ich ein step 4 für ein ein Sunday 500 gespielt (und gewonnen) und ein Step5 für ein SCOOP mit 3.000+150$ BUY-IN (auch gewonnen) das Scoop ticket konnte ich in W$ tauschen und dann für 3k zu $ machen. hat sich also letztendlich gelohnt.

      wenn man das Scoop ticket als gewonnenes Step 5 betrachtet, wäre also ein Step6 herausgesprungen...was noch gewonnen werden müsste.
      Ich weiss nicht wie ich da im durchschnitt liege, aber unmöglich ist es nicht, höchstens "glücklich" ;)

      hintenraus wirds eng, weil wirklich, wie über mir erwähnt, sehr viele regs unterwegs sind. einmal bin ich dann mit QQ vs KK raus. einmal wurde mein AKs von 89s ausgesuckt. ich war am BU und CO pusht mit 9BB ich call da mit fast gleichem stack...wird kein spaziergang :tongue:
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Ich glaub nicht, dass man die Dinger im Hinblick auf ne EPT Quali als halbwegs begabter SNG Spieler longterm +EV spielen kann, natürlich hat man auf den unteren Dingern ne gute Edge, das wird aber imo hart dadurch ins negative verkehrt, dass ab Level 5 dann so Leute wie Timex, Choppy, Allinstevie, The Dry usw auftauchen und es auf Step 6 dann meist überhaupt keine schlechten Gegner mehr gibt.

      Irgendwie widerspricht das auch dem Sinn von diesen Steps, dass sich jemand wie Steve Devlin da für jedes Event x Seats erspielt und in Geld tauscht, eigentlich sollten die ja einer breiteren Masse die Möglichkeit geben sich für solche Events zu qualifizieren. Da sollte Stars sich vielleicht mal überlegen einzuführen, dass man eben keine Qualifier mehr spielen darf, wenn man bereits für ein Event qualifiziert ist.

      Btw. ich hab mich dennoch durchgeboxt, manchmal ist Luck eben doch > Skill =)