Aggression auf den Micros

    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Hallo Gemeinde.

      Wie haltet Ihr es mit der Aggression auf den Microlimits. Speziell NL5-10.

      Da es jetzt auf Party Gott sei Dank auch für diese Limits SH Tische gibt, spiele ich da lieber.

      Normalerweise sollte man ja auf SH Tischen einen AF von so ca 3.5 haben. Ist das eurer Meinung nach auch sinnvoll auf den Micros?

      Einen hohen AF bekommt man ja hauptsächlich durch viele Contibets und jede Straight betten.

      Allerdings bringen Conti auf den Micros meiner Meinung nach nur etwas, wenn man selber noch gute Outs hat. Man wird viel zu häufig von A oder K high gecallt, und verliert somit viele BB´s.

      Wie hoch ist euer AF Wert so auf den Limits?

      Meiner Meinung nach, sollte man Contibet mit gar keinen oder wenig Outs einfach weg lassen und Hauptsächlich stärkere Hände als TPTK zum SD bringen.

      Wie seht Ihr das? Danke
  • 19 Antworten
    • bernie0303
      bernie0303
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2008 Beiträge: 3.476
      die micros sind nicht so extrem von calling stations besetzt wie überall behauptet wird. es sind viele leute unterwegs, die wissen, was sie tun. natürlich auch viele, die es nicht wissen. das liegt aber daran, dass NL5-NL10 einfach die limits sind, wo man einsteigt.

      also auf NL5 mach ich doch sehr häufig ne conti, die auch gut durch kommt.
      auf NL10 bin ich mir noch unsicher, spiel aber auch noch ned so lange dort.
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      auf NL25 helfen da schon stats... da gibts leute die callen ALLES, wenn sie auch nur ein bissi was am flop getroffen haben, und es gibt leute die folden ALLES ohne straightdraw...

      also sehr durchmischt.
    • rwiyt
      rwiyt
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 173
      Also ich kann KPaxx nur zustimmen. Speziell auf Titan bin ich immernoch bei diesen Micro-Limits, gerade weil ich so saumäßig sinnlose coldcalls bekomme. Wie oft c-bette ich am flop und werde mit underpairs oder A-high gecalled... einfach sick !
      Aber deswegen die C-Bet wegzulassen, wenn man nicht gehittet hat - ich denke, das wär -EV. Ausserdem auffällig.
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      @narvelo

      Teilweise bin ich deiner Meinung. Aber ich glaube, egal ob es auffällig ist oder nicht, die meisten Gegner auf den Limits beobachten doch eh nicht die Gegner sondern spielen nur Ihre Karten. Sicherlich wird es den ein oder anderen geben, der auch aufmerksam spielt. Die meisten aber nicht.

      Von daher wäre es doch ganz gut, seine Draws, und wenn man was getroffen hat zu betten. Am Turn muss man dann halt neu entscheiden.

      Ich glaube aber bluffen oder conti betten wenn man gar nicht getroffen hat, ist nicht so sinnvoll.

      Ich habe mom so ca 6bb/100. Meiner Meinung nach eindeutig zuwenig für das Limit.

      @bernie0303

      Natürlich sind nich alles Fische. Aber es gibt sehr viele von einem VPIP von über 35, einen PFR von unter 10, einem AF von unter 2 und einen WTSD von 30 und sehr viel mehr.

      Das ist für mich eine Callingstation, gegen diese Gegner sollte man nur betten, wenn man was hat. Wenn ich eine gute Hand habe, sollte man auch nicht zu hoch betten. So halber Pot oder so. Wobei meiner Meinung nach am Flop auch oft eine PS-Bet gecallt wird.

      Man sieht natürlich auch einige Gegner mit TAG Werten, die bekommen natürlich immer eine Conti.

      Vielleicht hätte ich das Thema auf die erst genannten Spieler beschränken sollen.
    • bernie0303
      bernie0303
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2008 Beiträge: 3.476
      ok, wenn du auf so spezielle stats eingehen willst kann ich gar ned mitreden, weil ich noch keine lizenz für den elephant habe, und mich mehr oder minder auf die gegner konzentrieren muss, bzw die 08/15 anfänger stats ;)

      allerdings halte ich 6BB/100 auch für recht wenig (werde aber auch ned viel mehr bekommen -.- )
    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      NL10 stats = fast sinnlos ... habe von den wenigsten gegner entsprechende samplesizes und wenn, dann kenn ich deren spielweise eh ;)

      CB mit AK auf 352 rainbow-board kann man sich manchmal schenken, weil die gegner schon manchmal mitdenken und man einen minraise kassiert, den man in den meisten fällen nicht callen kann... aber auf boards wie 46K kann man z.b. mit AJ sehr wohl gut eine CB durchbringen... man darf halt nicht total stupide einfach alles CB'en :P
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.475
      Ich denke mal, daß die Contibets tagsüber wesentlich mehr Sinn machen als abends und am Wochenende. Dazu ist auch die Platform entscheidend. Während es auf Pokerstars oft 3-5 Leute mit Vpip > 40 haben, suchst du das auf Titan oft vergebens....
    • Majubiese
      Majubiese
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 3.638
      Original von Ferklsepp307
      Ich denke mal, daß die Contibets tagsüber wesentlich mehr Sinn machen als abends und am Wochenende. Dazu ist auch die Platform entscheidend. Während es auf Pokerstars oft 3-5 Leute mit Vpip > 40 haben, suchst du das auf Titan oft vergebens....

      Genau. Außerdem kommts halt auf den Gegnertyp an, wenn du der Meinung bist, dass du sowieso gecallt wirst kannst du dir die Conti auch sparen. Aber auch auf NL10 gibts Leute, die nicht alles callen. Kann man eben nicht so allgemein sagen.
      Das Problem, dass die Gegner deine Spielweise exploiten könnten, ist auf den Limits aufjedenfall kein besonders großes, da kaum jemand drauf achten wird =)
    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      das mit tagsüber kann ich nur unterstreichen.. abends ab 23.00 kann man es meist vergessen ;) .. nachmittags easy..
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Ihr habt Recht.

      Ich habe eben eine Session gespielt, da haben die echt viel auf Conti´s gefoldet.

      Sogar Callingstation haben viel gefoldet. Kein Vergleich zu Abend.

      Also heute Abend auf jeden Fall wieder sehr tight mit wenig contis.

      :-)
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.475
      Original von LilRazor
      das mit tagsüber kann ich nur unterstreichen.. abends ab 23.00 kann man es meist vergessen ;) .. nachmittags easy..

      Das kann man pauschal so nicht sagen. Auf Titan wirds nach 23.00 Uhr recht tight. Ich hab da meist nur noch Gewinne, wenn ich mich richtig aufs blindstealing konzentriere, oder auch vereinzelt betrunkene Irre auffinde....
      Auf Stars hast du wahrscheinlich Recht. Aber da mach ich die BB eigentlich mehr mit Leuten die einen Vpip von mehr als 40 haben.

      Meinem Eindruck nach mache ich aber am meisten Gewinn, wenn ich nur wenige Tische spiele, Gegner beobachte, Tische wechsle, Notes mache, Buddyssuche, etc.
    • rwiyt
      rwiyt
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 173
      ... also wie man es macht - ist es falsch ;) . so eine wundervolle geschichte mal wieder ... (sowas gibts nur bei iPoker, baby. insane)


      Preflop: Hero is BB with A:spade: , K:heart:
      UTG calls $0,04, UTG1 calls $0,04, UTG2 folds, MP1 calls $0,04, 4 folds, SB calls $0,02, Hero raises to $0,72 (All-In), 2 folds, MP1 calls $0,68, SB folds.

      Flop: ($1,56) 7:diamond: , 5:heart: , Q:club:
      Turn: ($1,56) J:diamond:
      River: ($1,56) 8:club: (1 players)


      Final Pot: $1,56

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows high card ace with king kicker (As Kh)
      MP1 shows a pair of fives (6c 5c)

      MP1 wins with a pair of fives (6c 5c)
    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      er hat immerhin über 41% equity.. das heißt er gewinnt in mehr als 1 von 3 fällen (richtig?) :P also gar nicht SOOO selten ^^
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.475
      Warum setzt du dich auch mit 18bb an einen Tisch?

      Mit Fullstack hättest du ihm eine Contibet gegeben und der pot wäre ziemlich sicher deiner gewesen.....
    • rwiyt
      rwiyt
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 173
      ... hehe - so läuft SSS aber nicht ;)
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.475
      Original von narvelo
      ... hehe - so läuft SSS aber nicht ;)

      1. Funktioniert SSS jetzt auch auf NL5?

      2. Hier ist das BSS-Forum ;)
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Forum hin Forum her.

      Ferklsepp307 hat es auf den Punkt gebracht. Egal auf welchem Limit man spielt. Um eine halbwegs vernünftige Winrate zu bekommen kann man nun eben nicht 12 oder mehr tische spielen. Zumindest nicht ich.

      Aber um einen Bonus zu clearen muss man auf den unteren Limits so viele Tische spielen, da man sonst nicht clearen kann.

      Ich werde in Zukunft noch max. 4 Tische spielen. Sch..... auf Bonus und Rake Back.

      Da ist mir der Skill viel wichtiger!!! Und um sein Spiel zu verbessern, geht nun mal nicht wahnsinniges Multitabeln. Sicherlich vergibt man sich dann schon mal einen Bonus von $200 oder so.

      Wenn man aber in den Limits aufsteigt, und zum Beispiel NL100 spielen kann, sind das gerade mal 2 Stacks. Von daher werde ich mich lieber auf´s lernen und Gegnerspezifischer spielen. Auch auf den Micros.

      Hat nicht sogar mal Phil Iv.... gesagt, das er max drei Tische spielt?!
    • XtremeFly
      XtremeFly
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2008 Beiträge: 574
      sorry du spielst sh - und wieviel tische und welches limit - und du sagst winrate ist mit 10 tischen nicht möglich bzw gering ?
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Haupsächlich SH.

      Ich redete von 12 Tischen.

      Weiterhin meinte ich, dass man seinen Skill eher verbessert, wenn man max 3-4 Tische spielt.

      Wenn man allerdings schon ziemlich weit im Poker ist, (zum Beispiel Diamant-Member) schafft man es sicherlich auch mit 10 Tischen eine gute Winrate zu machen. Aber um das Wissen dafür zu sammeln und sich weiter zu entwickeln, hast du bestimmt nicht 10tableling betrieben!