FL noch fischig?

    • littleA
      littleA
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 1.138
      hi!

      hab am anfang meiner karriere FL gespielt und da eigentlich stets spaß am spiel gehabt, was man von meiner NL Laufbahn wohl nicht sagen kann. Habe NL nur gespielt um ans schnelle Geld zu kommen, was mir auch teilweise gelungen ist. Mein Spiel hat dann aber stark stagniert, als ich einfach mich nicht mehr damit befassen wollte sondern nur Geld machen...

      Naja nach einer mehrmonatigen Pokerpause hab ich mir jetz gedacht wieder zu starten u zwar mit FL... Müsste quasi alles von neu lernen... Kann mich nur mehr an Bruchteile des ORC erinnern und an alles andere überhaupt nicht mehr... Ich weiß auch noch gar nicht ob das ganze noch Gültigkeit besitzt... is sicher schon mehr als 1 Jahr her dass ich das letzte mal gespielt habe!


      Hab jetz noch vl 2k-3k$... Was würdet ihr spielen? also limit? mal 1/2 ???

      Und jetz zur Hauptfrage: Is FL überhaupt fischig? Ich meine bei dem NL-Boom...?
      Oder gibts noch ausreichend Fische?


      Hat vl jemand Lust U2U zu machen? Hab früher mal 5/10 gespielt und NL400... Aber ich war kein NL400 reg, NL200 war mein stammlimit...


      Naja danke schon mal im vorraus

      LG
  • 4 Antworten
    • Izzet
      Izzet
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 598
      die stakes die auch etwas geld abwerfen sind bei fl in der tat etwas schwerer gworden, zumindest ist es bei den großen seiten so.
      pp hat viele tighte ps.de tags, fulltilt und stars sind viele 2+2 grinder auf den midstakes.
      trotzdem, fische finden sich überall, wenn auch weniger als bei nl.

      bei dem kram den du da so schreibst, hast du aber noch nicht so den plan, denn welche hände du open raist solltest du irgentwo auf den micros gelernt haben. und von da bis 5/10 ist ein langer weg.

      falls du meine meinung hören willst: spiel nl, erst recht wenn du dort schon etwas erfahrung hast.
    • littleA
      littleA
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 1.138
      ja ich konnte auch mal den approx chart oder wie der geheißen hat...

      ja ich müsste von neu anfangen... und das will ich auch...

      ich mach lieber weniger gewinn und habe spaß dabei als bisschen mehr zu gewinnen und dabei absolut keinen spaß zu haben...


      is halt meine meinung!



      ich will halt wenn dann wirklich was erreichen und ich denke mit NL werd ich das nciht wirklich.... da werd ich auf NL200 mit ner scheiß winrate herumlungern
    • Izzet
      Izzet
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 598
      wenn du spaß haben willst, ist das vielleicht ein argument für fl, denn da ballert man einfach viel mehr rum.

      aber du denken, du könntest groß was erreichen wenn dir nl200 zu tough ist, ist naiv. fl ist ganz bestimmt nicht einfacher zu lernen und es geht wirklich nicht darum irgentwelche preflop tabellen auswendig zu lernen.
    • senson
      senson
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 765
      Auf diesen Limits auf jeden fall noch mehr als ausreichend fischig.
      Scheinst ja schon erfahren zu sein. ich würde nicht mit 3 k 1-2 spielen..

      Gönn dir paar k Hände zum Einstieg auf 1-2 und wenn du dich wohlfühlst dann zock 2-4