Laut Tutorial funktioniert das im Netzwerk wie folgt:
k. Eine Datenbank von mehreren Rechnern aus nutzen Habt ihr zu Hause mehrere Rechner - zum Beispiel Desktop und Laptop - könnt ihr Poker Tracker relativ leicht so konfigurieren, dass es nur eine zentrale Datenbank gibt, auf die aber beide Rechner zugreifen. Voraussetzung dafür ist, dass das Netzwerk auf beiden Rechnern so konfiguriert ist, dass sie miteinander kommunizieren können. Der Rechner, auf dem die Datenbank dann letztendlich liegen soll, muss eine feste IP-Adresse zugewiesen bekommen. Au�?erdem muss in den Firewalls der Rechner der Port 5432 freigegeben werden. Folgenderma�?en ist das Ganze dann einzurichten: Auf dem primären Rechner: 1. Poker Tracker und PostgreSQL installieren. 2. Datenbank(en) nach PostgreSQL konvertieren. 3. �?ffnet �Start -> Programme -> PostgreSQL 8.0 -> Configuration Files -> Edit pg_hba.conf� 4. Scrollt in der Datei bis ganz nach unten und fügt in der Sektion �IPV4 local connections� folgende Zeile hinzu: host all all 192.168.10.4/24 md5 (Hier dann natürlich nicht die IP-Beispieladresse übernehmen, sondern die IP-Adresse des primären Rechners angeben.) 5. �?ffnet �Start -> Programme -> PostgreSQL 8.0 -> Configuration Files -> Edit postgresql.conf� 6. �?ndert die folgende Zeile unter �Connections and Authentication�: von #listen_addresses = 'localhost' nach: listen_addresses = '*' 7. Speichert die Datei und fertig! Auf dem sekundären Rechner: 1. Installiert Poker Tracker und PostgreSQL. 2. �?ffnet in Poker Tracker �Utilities -> PosgreSQL Settings� und ändert �localhost� in die IP-Adresse des primären Rechners. Jetzt sollten beide Poker Tracker Installationen dieselbe Datenbank auf dem primären Rechner verwenden können.
Kann ich das ganze auch über das Internet realisieren, wenn die beiden Rechnern also nicht im selben LAN sind? Wenn ja, welche Punkte müssen dann in der Anleitung geändert werden und welcher Port muss im Router freigegeben werden?