Welches SnG?

  • 4 Antworten
    • evi555
      evi555
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 117
      9-handed spiele ich.

      18er SNGs habe ich zuletzt vermehrt gespielt (turbos). da rennen viele donks herum, aber ich werde wieder 9er spielen.
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.518
      Also ich mag die mit 10 Mann auf Party und 5 Minuten Blindlevels am liebsten.
      Mit 3 Minuten und flacher blindstruktur auf FTP habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht.
    • JiggySiggy
      JiggySiggy
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 4
      Danke schonmal:)
      Also kann man generell schon sagen dass kleine (9-18 Spieler) SnG langfristig ertragreicher zu Spielen sind als zum Beispiel welche mit 45 oder 90 Spielern?
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.450
      Nee, Du musst hier zwischen STT und MTT unterscheiden. Also single table und viele table. Die MTT wiederum koennte man in die Kategorie 2-18 table und "viele" unterteilen (18-180er/(Hunderte,Tausende)).

      Der ROI steigt prinzipiell mit der Groesse der Turniere, aber eben auch nur der moegliche ROI fuer winning player. Bei STT sind 10%-20% auf den micros drin, ab $20 eher 5%-8%. Bei normalen Turnieren mit mehr als 20 Tischen schaffen gute Spieler auch schon mal 200% longterm, aber die Varianz ist viel groesser. Bei STT strebt man ca. 40% itm (in the money) an, bei MTT geht das dann runter. Hier kann man aber auch mit 5% itm noch winning player mit 200% ROI sein weil man eben auch mehr gewinnen kann als bei STT.

      Ich wueder mit ganz normalen STT SNG anfangen als Anfaenger. Speed/Turbo erst spielen wenn ICM Verstaendnis da ist, vorher die regulars spielen. Ob 9 oder 10 Spieler ist eigentlich egal.

      Gruss,
      CMB