HEM EV Berechnung

  • 9 Antworten
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      ich hab das gefühl das die gut funzt.. aber kann das net belegen
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      Bin mal gespannt was longterm passiert. Laut der EV berechnung runne ich ziemlich bad...
    • Leshrac
      Leshrac
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 3.344
      Soweit sie denn überhaupt funktioniert (bei manuell editierten SNGs tut sie das imho nicht), sollte da das gleiche rauskommen wie bei diversen Luckanalyzer-Tools.

      Grob gesagt: Ist eine bessere Näherung für den EV als der ROI, und damit evt. bei etwas kleinerer Samplesize aussagekräftig. Mehr aber auch nicht.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von Mart1
      Bin mal gespannt was longterm passiert. Laut der EV berechnung runne ich ziemlich bad...
      Was soll schon passieren?
      Die absolute Varianz wird immer größer.
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      Sollte sich das ned um die 0 einpendeln bei grosser samplesize? Im prinzip ist das ganze ja ne art gausskurve, die mit hoeherer samplesize flacher wird.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von Mart1
      Sollte sich das ned um die 0 einpendeln bei grosser samplesize? Im prinzip ist das ganze ja ne art gausskurve, die mit hoeherer samplesize flacher wird.
      Ne, überhaupt nicht. Gausskurve ist die Wahrscheinlichkeitsverteilung, das ist was VÖLLIG anderes.

      Ansonsten: Der Zufall hat kein Gedächtnis. Das wird sich nie bei 0 einpendeln, sondern die erwartete Varianz geht sogar gegen unendlich.
      Nur weil der Erwartungswert noch schneller divergiert, werden sich die Graphen annähern (obwohl die absoluten Unterschiede größer werden).
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      aber wenn ich das richtig verstehe gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung in diesem Fall die Wahrscheinlichkeiten an zwischen jeweils einem Faktor * EV zu liegen, jeweils + und -. Das lokale Maximum ist dann der EV.
      Mit steigender Samplesize wird der EV doch präziser und damit die Kurve schmaler.
      Hiesse das dann nicht, dass die Standardabweichung geringer wird?
      Sollte das der Fall sein ist doch auch die varianz kleiner?
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von Mart1
      aber wenn ich das richtig verstehe gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung in diesem Fall die Wahrscheinlichkeiten an zwischen jeweils einem Faktor * EV zu liegen, jeweils + und -. Das lokale Maximum ist dann der EV.
      Mit steigender Samplesize wird der EV doch präziser und damit die Kurve schmaler.
      Hiesse das dann nicht, dass die Standardabweichung geringer wird?
      Sollte das der Fall sein ist doch auch die varianz kleiner?
      Zum Großteil versteh ich nur Bahnhof.
      Der EV wird präziser, aber relativ, nicht absolut.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Nur um das zu bestätigen, Visor hat recht, das ist ein gängiger Fehler, dass man denkt der EV kommt auf 0 raus.
      Aber dafür gibt es absolut keinen Grund, das spiegelt eher nur eine Hoffnung und ein falsch Denken wieder. Leider. ;)