Won@SD ist eingebrochen

    • ristop1618
      ristop1618
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 90
      Ich bin seit mehreren Jahren FL SH Spieler und habe mich bis auf 10/20 hochgekämpft und dabei ein mE sehr solides Spiel angeeignet - Ausgangspunkt ist die defensive Spielweise gegen andere TAGs und die Standardspielweise gegen den Rest! Meine Stats sind klassisch 26/19, AF 2, WTS 40, won@SD 54 % - über rund 150.000 Hände. In den letzten 3 Monaten (ca. 25.000 Hände) ist nun der Won@SD auf 38,5 % eingebrochen und hat mir einen Down von 650 BB beschert. Bin nun wieder auf 2/4 zurückgestiegen, die Entwicklung hat sich aber fortgesetzt.

      Wer hat noch über eine größere Anzahl von Händen - + 10.000 einen derartig niedrigen WTS erlebt und vor allem, was macht man dagegen.

      Bin derzeit vom Pokerselbstvertrauen ziemlich getroffen und spiele auch dementsprechend zu vorsichtig, sprich zuwenig Protection und zu viele Downcalls, Checkbehinds etc.
  • 5 Antworten
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Hoffe dass es bessert wird ;)
      WTS 40, won@SD 54 % ist schon Upswing in meinen Augen, das kann nicht ewig gehen. Irgendwann wird Dein jetziger Won@SD auch wieder hoch gehen.
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      Bei einer defensiven Spielweise finde ich WTS 40 Won@54 jetzt nicht so Upswingmäßig... eventuell leicht, kann aber auch durchaus möglich sein.l

      Im Endeffekt hilft alles nichts. Das ist halt FL, ich drück dir die Daumen dass es nicht noch weiter runter geht, aber ich wage mal zu behaupten dass bei einer Samplesize, die groß genug ist, jeder mal 1k BB droppen wird. Mach Theorie, hol dir Selbstvertrauen wieder auf 2/4 und dann geht's auch mal wieder rauf.
    • pure
      pure
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 7.643
      Ich würde dir empfehlen entweder mal ein Private Coaching zu nehmen oder dich zumindest von einem anderen Spieler obsen zu lassen, der vergleichbare Limits spielt (und schlägt). Wichtig ist vor allem, dass du deine Spielweise nicht aufgrund eines Downswings änderst, vorausgesetzt es handelt sich wirklich um einen Downswing und nicht um ein Resultat schlechten Spiels, aber bei beidem kann oben genannte Maßnahme helfen.
      Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an und hoffe, dass es bald wieder bergaufgeht.
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.707
      Original von KittenKaboodle
      Hoffe dass es bessert wird ;)
      WTS 40, won@SD 54 % ist schon Upswing in meinen Augen, das kann nicht ewig gehen
      #2
    • ristop1618
      ristop1618
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 90
      Insbesondere Coaching und Observen werde ich nach meinem Urlaub machen - wahrscheinlich haben sich zuviele Calldowns in -EV Situationen und andere Fehler eingeschlichen.

      Habe jetzt wieder 2 Tage in Folge ein schönes Plus gemacht und bin wieder ganz guter Dinge.

      Danke an alle!