artikel als buch?!

    • niker19
      niker19
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 2.918
      moin
      warum gibt es eigentlich die strategieartikel nicht als buch?
      ich denk mir mal das ich nich der einzige bin der es nicht besonders cool findet am pc stunden lang die artikel zu lesen.

      also ps.de bringt ein buch raus... :D
  • 9 Antworten
    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      Und worin besteht dann der Reiz für die User über die getrackten Seiten zu spielen, wenn sie alle Artikel schon in Buchform vorliegen haben?
    • niker19
      niker19
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 2.918
      stimmt eigentlich darüber hab ich garnicht nachgedacht:D

      das natürlich dann nich so gut für ps.de
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Aber es wär schon sinnig ne Print-Version der Seiten zu haben.
      Kann mich noch erinnern, wie ich die Artikel alle nervig in Word kapieren und nachbearbeiten musste.
    • BOUZZ
      BOUZZ
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2009 Beiträge: 2.286
      Ich fänds kool wenn User hier ab 10000SP oder sagen wir 6000SP die Artikel als dickes Taschenbuch zugeschickt bekommen :D Mann könnte ja auch Stufenweise den Content auf Taschenbücher aufteilen (Silber, Gold, Platin... usw.) Ausserdem könnte man diese Bücher ja im Shop anbieten für Leute die den Status noch nicht erspielt haben und dann noch extra damit verdienen. Am Computer lesen ist echt nervig auf Dauer. Ich Schau mir da lieber die Videos an. Nach zwei Artikeln am Bildschirm hab ich meist keine lust mehr. :D

      Aber im Grunde auch schwachsinn. Ich kann mir ja selber die für mich wichtigen Artikel zusammenfassen und ausdrucken... :D
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      die meisten sind doch hier stuntenden und da kann man doch an der uni so gut wie für umsonst drucken ;)
    • daphne66
      daphne66
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2008 Beiträge: 806
      hatte ich auch mal angefragt - negativ: kuckst Du
      ps.de-content als book-on-demand
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Es ist nicht geplant, unseren Content als Buch herauszubringen. Hier die Antwort von OnkelHotte am 21.02.09:

      Hallo, eine Buchform unseres Contents ist derzeit nicht geplant, denn dies würde unser eigenes System untergraben, wenn wir unsere Assets permanent verfügbar machen und damit auch die Vervielfältigung erleichtern würden. Grüße Hotte

      Ein PDF der einzelnen Sektionen o.ä. ist derzeit auch nicht geplant. Ich habe mir selbst einmal alle Artikel rauskopiert, in Word neu gesetzt und dann ein PDF erstellt. Nach der tagelangen Arbeit war ich ziemlich stolz auf die großen Ordner, die schön neben meinem Schreibtisch lagen - benutzt habe ich sie allerdings nie. Ein halbes Jahr später wollte ich dann mal reinschauen, aber viele Artikel waren bereits veraltet und online in neuer Form erschienen. Bei meinem Umzug habe ich dann traurigen Herzens alles weggeworfen und gedacht, dass ich in der Zeit des copy&pastens und formatierens der pdf es leicht geschafft hätte, alle Artikel nochmal zu lesen, was eindeutig mehr gebracht hätte.
    • 599Pringles
      599Pringles
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 1.327
      Ich möchte den Verbessungsvorschlag nochmal aufgreifen.

      Zwischenzeitlich wurde die Funktion eingebaut, dass die Artikel direkt gedruckt und somit auch als PDF-Datei mgewandelt werden können. Somit haben z.Zt. die MG die Möglichkeit sich theroetisch selber ein Buch binden zu lassen. Daher kann ich das Argument der Vervielfälltigung nicht mehr gelten lassen.

      Ich habe selber alle Artikel in einem Ordner und dies erfüllt auch seinen Zweck. Da wir jedoch eine "Proffesional Poker School" sind, würde eine profssionelle Verwaltung der Artikel nur der Idee förderlich sein. Zudem unterstützt es diefinitiv den Lernfortschritt, da ich schneller und einfacher in einem Buch etwas nachschlagen kann.

      In der Praxis für PS.de würde es heißen, geringfügige Aufaurbeitung der Artikel zum Buchformat und binden lassen. Eine Leimbindung kosten für mich im Copyshop 2,50 €. Die Bücher können je nach Status mit Sicherheit für 10-15€ verkauft werden.

      Ich hoffe ich konnte neue Anregung geben.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.764
      Unsere Druckfunktion ist automatisiert.

      Manueller Satz hieße, in 16 Sprachen alle paar Monate Änderungen durchführen zu müssen, wenn Artikel umgruppiert oder verbessert werden.

      Dieser Aufwand ist nicht stemmbar - damit er sich rechnet, müssten die Bücher Unsummen kosten, da sie ja nur den Mitgliedern des jeweiligen Status zum Verkauf stehen dürften.