aufloosen?

    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.909
      hi also ich versuche grade zwangweise aufzuloosen

      spiele atm:
      vpip: 16
      pfr: 14
      steal: 25
      fold to steal: 80
      3bet: 3.5
      fold to 3bet: 62
      wts:26
      W$wsf: 39
      w$atSd: 56
      agg: 3
      hands:60k
      1PTBB :(

      aber wie werde ich looser? denk mir das so:

      aus utg: any pocket,KQ+
      mp: utg hands, KJ+,AT+
      co: mp hands, A7+, T9+
      bu: co hands, any A, 67s+,78o+, suited 1 gaps T8s+

      ich weiss, es gibt keine strikte SHC aber so zum aufloosen erstmal^^

      hauptsächlich denk ich das es dran liegt das ich viel zu wenig so kleine hände wie z.b. jetzt 67s oder 1 gabs spiele.

      mfg
  • 11 Antworten
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      ich nehme bei tighten tischen noch das hinzu

      utg: ATs+ 89s+ Kjs+

      mp: A9s+

      co: A2s+ KT+ K9s T8s+ Q9s+
    • birdlives
      birdlives
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 6.908
      Beim Stealen könntest Du any-two-spots nutzen.

      Also je nach Tightness der Blinds any-two stealen, bis sie anfangen zu adapten.

      Außerdem kriegt man häufig beim Squeezen doch etwas mehr Credit bzw viele adapten nur sehr langsam und teils gar nicht.
      Da könntest Du auch,je nach Limit, ansetzen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Warum zwangsweise? Wenn dein Spiel gewinnbringend ist und du mit den Spots gut umgehen kannst ist das doch ok.

      Aufloosen solltest du nur wenn du es willst da du in engen Spots noch mehr Value für dich siehst, aber nur dann. Da schaue dir doch einfach mal die Plays deiner Gegner an und überlege mit welchen Händen du da eventuell auch gerne in große Pots involviert wärst...marginale TP-Hände? Suited Conncetors? Oder folden die soviel, dass du einfach vom BU aus any2 stealen kannst?

      Die Frage ist nicht was du Preflop raisen/3-betten kannst, sondern ob du dich in der Lage siehst, dies Postflop gut umzusetzen.
    • GermanEagle89
      GermanEagle89
      Gold
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 24.291
      Würde auf jeden Fall looser 3betten, 3,5% is schon arg nitty mMn, da folde ich ja alles außer Monster gegen dich. Am CO kann man sogar anfangen mit SC zu stealen, an tighten Tischen auch mal Offsuit Connecter, vor allem wenn der BU tight ist und keine notorischen 3better in den Blins sitzen, dann kannste oft den Pot preflop mitnehmen oder spielst postflop IP
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.909
      hi, danke erstmal für die antworten.

      zwangweise war vielleicht das falsche wort aber ich will ja aufloosen, weil ich denke das mir mit meinen jetzigen spiel viel zu viel value verloren geht, ich bin ja noch auf den micros unterwegs, nl50 SH.

      looser 3betten ok danke, was für ein wert ist den empfehlenswert?

      zum thema postflop: ich denke schon das ich ne größere edge habe als dort die fische^^, aber durch das nitty play das ich habe geht mir dadurch ja auch viel value verloren, denke ich mal.

      mfg
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      Also bei NL100 peile ich beim 3betten jetzt keinen wert an, sondern 3bette einfach erstmal AQ+ JJ/TT+. Davon Folde ich AQ fast immer gegen ne 4bet und geh mit QQ+/AK broke (gegen unknown, auf nl50 bin ich viel tighter broke gegangen, aber da weiß ich auch nicht mehr wieviel ich ge3bettet hab)

      gegen loosere gegner bzw gegner mit nem normalen steal wert(30+) im CO oder BU 3bette ich selbst im BU oder in den blinds auch mit AJ+, manchmal KQ, vielen PPs, vielen suited connectors und auch einfach wenn der gegner sehr loose ist auch mit noch mehr händen. Zum Teil kommt es da eben auch nicht mehr auf die Hand an sondern Gegner und Gameflow.
      Allerdings ist diese Vielzahl der Hände auch nur sinnvoll bei einem hohen pfr bzw steal wert und einem hohen Fold to 3bet wert, was ja auch logisch ist.

      Sei aber trotzdem vorsichtig mit dem 3betten, wenn du gecallt wirst oder ge4bettet wirst, dass du dich da nicht in irgendwas reinlevelst und nen push mit zu schlechten broadways durch irgendwelche werte zu erklären versuchst, die nicht da sind.

      aber mein 3bet wert von 5,6 ist auch noch nich wirklich hoch. Viel höher möchte ich den auch erstmal nicht haben, da meine 3b/4b-Range zu nem großen Teil halt auch aus Top Händen bestehen soll, da ich mich sonst zu Oft in was reinlevele wo ich nicht favourit bin.
    • GermanEagle89
      GermanEagle89
      Gold
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 24.291
      Original von Bluejanis
      Also bei NL100 peile ich beim 3betten jetzt keinen wert an, sondern 3bette einfach erstmal AQ+ JJ/TT+. Davon Folde ich AQ fast immer gegen ne 4bet und geh mit QQ+/AK broke
      Glaubst du nicht, dass dein Play leicht exploitable ist?
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      meinst du dass gegner mich einfach oft 4betten können, wiel ich zu viel wegfolde? Kann sein, natürlich versuch ich wenn mir das auffällt lighter broke zu gehen. Bin da allerdings auch mal etwas über die strenge gelaufen und hab dauernd irgendwelche exploits gesehen und bin dann mit SCs und auch aq broke gegangen. wenn man lighter broke geht denke ich sollte man eher die mittleren pockets wir jj/tt hinzunehmen - natürlich nur gegen entsprechende gegner.
      oder meintest du noch was anderes, höre gerne was andere über mein play denken ;)
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.548
      Halt deceptive Hände dazu 3betten, wie 89s und so(Natürlich nur in geeigneten spots und am besten ip). Oder selten mal ne bluff 4bet, um deine monster zu balancen und auch mal nen Zeichen zu setzen, wenn irgendein tag es übertreibt gegen dich. Musst ja noch lange nicht broke gehen dann damit.
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.909
      hab jetzt gestern mal ne 2,3k session gespielt auf nl25 sh^^

      was sagt ihr zu den stats? Ich weiss es ist keine sample size, aber während dem spielen kam ich mir recht solide vor und die non sd winnings gingen auch nicht so in den keller wie sonst immer^^



      agg wert ist etwas zu niedrig oder?^^
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.548
      Ich weiß ja nicht, ob du da ganz viele tolle Karten bekommen hast, aber dann wäre dein af ja wohl auch höher...Jedenfalls wenn man mal davon ausgehen würde, dass wäre ne samplesize(rein hypothetisch), dann halt ich 7% 3bet auf nl 25 für fragwürdig.
      Wenn du nl25 und auch 50 noch viel spielen willst, dann fang blos nicht an so rumzuspewen pre flop, wie die ganzen break even fish tags auf den limits. Das tut überhaupt nicht Not und die meisten schrotten sich damit nur die winrate.