Upcoming: SH / 6max Guides

    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Hey Leute,

      ich plane in den nächsten Wochen detaillierte Guides für 6 max zu erstellen.

      Hierzu hätte ich gerne Feedback. Meine Fragen:

      Hinweis:
      SH = shorthanded / 6max, also Tische mit wenig Spielern
      FR = full ring, also Tische mit 9 oder 10 Spielern.

      1) Wie findet ihr das bestehende SH Material auf PokerStrategy.de? Was könnte verbessert werden, was fehlt noch?

      2) Für diejenigen von euch die von FR auf SH umgestiegen sind: Wir gut war die Unterstützung von PokerStrategy.de bei diesem Umstieg. Was fehlt noch an Artikeln bzw. was kann sich noch verbessern?

      3) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was macht euch mehr Spaß, SH oder FR?

      4) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was ist für einen Ps.de Spieler profitabler: SH oder FR?
  • 16 Antworten
    • g3nius
      g3nius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 711
      ad 1) kann ich nichts sagen, hab mir das material noch nicht angeschaut ...

      ad 2) denke durch die coachings ist der umstieg schon ziemlich einfach zu schaffen ... (zum material kann ich wie gesagt nichts sagen ...)

      ad3) ich finde sh macht definitiv mehr spaß ...

      ad4) hm ka was wirklich profitabler ist .... glaube bezüglich der bb/100 ist zwischen fr und sh nicht viel unterschied ... da ich nur einen bildschirm habe und somit nur 4 tische spiele, ist für mich wohl sh profitabler .... table selection ist wohl auf sh einfacher ... aber das betreibe ich nicht so stark (dachte ich sage das bevor es rifter macht ;) )
    • mausgambler
      mausgambler
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2005 Beiträge: 493
      1) Wie findet ihr das bestehende SH Material auf PokerStrategy.de? Was könnte verbessert werden, was fehlt noch?

      Das Matreal ist natürlich super, aber hier sollte man wahrscheinlich nicht nur loben, sondern haupsächlich Vorschläge zur Verbesserungen machen

      Ich würde mir einen groben Guide mit vorgeschlagenen Betsequencen für die verschiedenen Madehands and Drawinghands (ßhnlich dem Anfängerguide, in dem beschrieben wird z.b. Toppair and Overpair, Lowpair und Underderpair, 2 Pairs and Trips) unterschieden nach Initiative und 1-2- oder mehr Gegner postflop.
      Es gibt doch solche Standard-Betsequencen z.b. für verschiedene Madhands, sie müßten halt irgendwie überschaulich zusammengefaßt werden
      z.b. Hast du kürzlich beschrieben wie du standartmäßig 22 headsup spielen würdest mit initiative am Flop (Anregung: Playability und Initiative)
      bet/fold bet/fold bet/fold
      Ich hätte bet/fold und wahrscheinlich check/fold gespielt
      Natürlich weiß ich, daß man diese Sequencen nicht verallgemeinen kann (z.b. jedes underpair bei initiative am Flop so spielen), und selbst denken ist natürlich das um und auf, aber man kann seine Hände dann recht gut einordnen, und je nach reads selbstständig von den angegebnen Betsequencen abweichen.
      Ich meine also wie so eine Art Chart, der nicht nur während des Spieles sondern auch nachher zur Analyse verschiedener Hände zu verwenden ist, ähnlich wie im Seminar SH-Artikel die empfohlenen Betsequencen für die verschiedenen Spielertypen unterteilt in Position und Ziel (z.b. max.Foldequity)
      Das was ich meine ist nicht ein Chart, an dem man sich unter allen Umständen halten sollte (wie z.b. der Starting Hand Chart) , sondern ein Chart mit empfohlenen Standartmoves für verschiednen Madhands and Drawinghands unterteilt in Initiative (ich oder anderer hat die letzte Betsequence preflop) und 1-2 oder mehr Gegner.
      Die Situation dann richtig einschätzen und angleichen muß man dann natürlich selber, aber ich habe eben gute Anhaltspunkte, wenn ich meine Hand ungefähr in diesen Chart einordnen kann, auch für die Handnalyse nach dem Spiel.
      Ob und wie eine Umsetzung von so einen Charts möglich ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich bin davon überzeugt, daß er mir sehr helfen würde !
      Ich hoffe ich habe das irgendwie verständlich rübergebracht was ich meine.

      2) Für diejenigen von euch die von FR auf SH umgestiegen sind: Wir gut war die Unterstützung von PokerStrategy.de bei diesem Umstieg. Was fehlt noch an Artikeln bzw. was kann sich noch verbessern?
      [

      Ich habe FR 50-1 angefangen bis 2-4, und bin dann mit 1800$ auf 1-2 SH umgestiegen (Gott sei Dank auf die Tips hier im Forum gehört, und nicht auf 3-6SH).
      Für mich war der Umstieg überraschend schwierig.
      Den Open-Raisingchart und Equity beim Raise habe ich bereits Fr angewand, aber SH hat nichts funktioniert
      Es ist auf 1-2 SH einfach so, das jedes raise preflop ignoriert wird, man also auf dem Flop keine oder kaum Fold-Equity aufgebaut hat, und die Betsequence bet Flop Bet Turn fast blind zu spielen einfach falsch ist, da man mit sämtlichen Draws und underpair runtergecalled wird, und am Riv meißtens mit Toppair oder auch 2 Pair hintenliegt.
      Komischerweise hat das auf FR 1-2 funktioniert
      Auf diesen Umstand sollte unbedingt mehr hingewiesen werden
      Ich glaube, du (oder war es jemand anderes) hast vor kurzem darauf hingewiesen, daß man seine Hand ohne weiters trotz preflopraise am Flop check/folden kann, wenn zu viele Spieler "in" sind, oder der Flop dementsprechend ist, und in einem reingebetet wird.
      Vielleicht sollte man einen eigenen Strategieartikel für den Umstieg erstellen (Denke mal fast jeder wird klugerweise auf 1-2 SH einsteigen), wo auf diese und andere Unterschiede hingewiesen wird
      Mittlerweile habe ich es im Griff, aber meine ersten 4 sessons waren zum verzweifeln
      Meiner Meinung nach muß man auf 1-2 SH einfach schneller seine Hand aufgeben lernen als in FR (ausgenommen Heads-up)
      3) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was macht euch mehr Spaß, SH oder FR?

      Eindeutig SH
      Viel mehr Action, schnelleres Spiel und meiner Meinung nach Pflicht, wenn man auf die höheren Levels will
      4) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was ist für einen Ps.de Spieler profitabler: SH oder FR?

      Ich denke SH wird profitabler sein, da viele Spieler auf Party teilweise wirklich keinen Plan haben, und daher ein Ps.de Spieler doch größere Vorteile hat gegenüber Fullring
      Für mich war FR eindeutig profitabler, aber das wird sich hoffentlich noch ändern.
      Gewinnen kann ich mittlerweile auch SH (ca. 20000 Hände 1,9BB/100), wobei die ersten 4000 -6BB waren.
      Der Grund war glaub ich das oben bereits beschriebene Problem auf 1-2 SH

      Grüße
      mausgambler
    • Milchmann
      Milchmann
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 700
      1) finde den inhalt auf ps.de sehr gut. eigentlich alles da was man braucht. vielleicht könnten zu allen themen ein paar mehr beispielhände gepostet werden und die blind defence könnte ein bisschen erweitert werden :)

      2) hatte nicht wirklich probleme. die artikel sind übersichtlich und gut zu verstehen

      3) SH hat bereits bei weniger tischen mehr hände und mehr action. macht mir um ehrlich zu sein viel mehr spass

      4) kann ich nicht so sagen, aber nirgends findet man so viele fische wie in SH games
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      Original von Korn
      1) Wie findet ihr das bestehende SH Material auf PokerStrategy.de? Was könnte verbessert werden, was fehlt noch?
      Ich finde das bestehende Material wie immer gut, aber es fehlen noch gewaltige Mengen an Beispielen (=Hand-Quizzes).
      Wenn du mir bei der Inhaltlichen Richtigkeit und auch bei der Auswahl helfen würdest, würde ich mich da mal ransetzen. Würde mir auch beim lernen helfen denk ich =)
      Machen wir doch nen "How good is your shorthanded Holdem?" ^^


      2) Für diejenigen von euch die von FR auf SH umgestiegen sind: Wir gut war die Unterstützung von PokerStrategy.de bei diesem Umstieg. Was fehlt noch an Artikeln bzw. was kann sich noch verbessern?
      Als ich den ersten richtigen Anlauf mit ps.de-Material auf SH gestartet habe, war ich zu aggro und zu loose postflop.
      Jetzt bei meinem 2. Anlauf bin ich zu tight-passive. Mir fehlt irgendwas um die Mitte zu finden, aber ich hab keinen blassen was... 8[


      3) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was macht euch mehr Spaß, SH oder FR?
      depends. Ich hab immernoch mehr Geld mit FR gemacht als ich mit SH gemacht habe. Geld machen, macht unheimlich spass ;) Allerdings ist der Computerspieler in mir von SH natürlich etwas mehr angesprochen. Man könnte also fast sagen, beides macht mir in der Summe gleichviel spass.

      4) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was ist für einen Ps.de Spieler profitabler: SH oder FR?
      Kann ich nicht sagen. Wie gesagt ist FR für mich bisher profitabler gewesen, aber die meisten weiter oben spielenden ps.de-ler spielen ja eigentlich nurnoch SH... lässt sich schlecht beantworten.


      Viele der Artikel stehen imo noch nicht so eng zusammen wie sie gespielt werden. Dadurch fällt es schwer alle unter einen Hut und in eine Hand zu bringen. Brücken zwischen dem bestehenden Material sind imo daher wichtig. Die einzige Möglichkeit die mir da einfällt wären halt Hand-Quizzes...
    • Zeus
      Zeus
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 63
      zu 1)
      Ich fände es gut, wenn es noch mehr Informationen zur Einschätzung der Stärke der eigenen Hand gegen zwei Gegner oder HU geben würde. Fullring hatte ich, wenn ich den flop getroffen habe, meistens eine starke Hand wie top pair good kicker oder besser.Standardmäßig hat dann eine bet die Gegner schnell zum Aufgeben gebracht. Einer blieb übrig, der einen dann bis zum river ausgezahlt hat. SH sehe ich mit deutlich schlechteren Karten den flop, der zusätzlich fast immer relativ groß ist (raise preflop). Wenn ich treffe, habe ich nicht mehr so starke Hände wie bei FR und zusätzlich sind die pot odds für die Gegner günstiger, so dass sie meist zu Recht oder zu Unrecht in der Hand bleiben. Zusammengefasst finde ich, dass sich die die postflop skills, die man sich im FR erarbeitet hat, für SH deutlich erweitern müssen, insbesondere gegen einen oder zwei Gegner. Dazu zählt neben den Betsequenzen, die ich bereits gut beschrieben finde, ein guter Artikel zur Bewertung der Hände postflop.
      Preflop wird man durch die Artikel und die Charts (auch von betout) bestens vorbereitet.

      zu 2)
      Der Umstieg fällt mir sehr schwer. Teilweise habe ich postflop null Plan, wechsle konzeptlos zwischen loose aggressive und weak tight. tmy's Coaching finde ich sehr gut, für mich als Vollzeit-Berufstätigen war es allerdings komfortabler, weyoun von 21-24 h zuzuhören, was meine FR skills klar verbessert hat. Ich sehe mit Freuden, dass jetzt zur besten Zeit SH Coaching angeboten wird. Super!
      Ansonsten findet man fast nichts zu SH in den Büchern, die ich gelesen habe (Jones, Hilger, SSH, MLH, fange demnächst WTO an). Daher ist jeder Artikel hier Gold wert.
      @Korn Schreib ein Buch über SH!

      zu 3)
      Trotz Anfangsfrust mach SH irre Spaß. FR habe ich allerdings mehr abgesahnt.

      zu 4)
      Mich würde brennend interessieren, was die erfahrenen Highroller hierzu zu sagen haben.
      Von den VP$IP Werten der Gegner ist SH ein Eldorado.
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      1-2) Den SH-PreFlop Artikel find ich Klasse. Das Open Raising-Chart ebenfalls.
      Mag sein dass ich mich nicht genug damit beschäftigt habe, aber Blind-Defense hab ich irgendwie nicht so gut verinnerlicht. Da hätte ich mir einen Ausführlicheren Artikel mit Beispielen gewünscht, der auch auf die Gegnertypen eingeht.

      3) SH macht deutlich mehr spass.
      Die Aktion reicht aus um gemütlich an 4 Tischen zu spielen.
      Da besteht kein Bedarf an 10 Tabling über 2 Monitore^^.
      Aber vielleicht kommt das ja noch~~

      4) Ich vermute stark SH ist profitabler.
      Auch aus dem Grund, dass über 2$/4$, SH unerlässlich wird um zu bestehen.
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Original von Korn
      Hey Leute,

      ich plane in den nächsten Wochen detaillierte Guides für 6 max zu erstellen.

      Hierzu hätte ich gerne Feedback. Meine Fragen:

      Hinweis:
      SH = shorthanded / 6max, also Tische mit wenig Spielern
      FR = full ring, also Tische mit 9 oder 10 Spielern.

      1) Wie findet ihr das bestehende SH Material auf PokerStrategy.de? Was könnte verbessert werden, was fehlt noch?

      2) Für diejenigen von euch die von FR auf SH umgestiegen sind: Wir gut war die Unterstützung von PokerStrategy.de bei diesem Umstieg. Was fehlt noch an Artikeln bzw. was kann sich noch verbessern?

      3) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was macht euch mehr Spaß, SH oder FR?

      4) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was ist für einen Ps.de Spieler profitabler: SH oder FR?
      1) Sehr gut,... was aber imo fehlt ist ein Guide oder eben mehr Richtlinien für Situationen wie:
      Hero raised mit AK aus CO; BB callt... flop sind undercards -> BB bettet.

      In dem Bereich wird denke ich von nohc zu vielen Membern (was ich so an Beispielhänden sehe) falsch gemacht und auch falsch verstanden.
      Also wäre content so in die Richtung: wie groß sollte der Pot sein, dass ich drum kämpfe... welche boards eignen sich für solche A high moves - wann calle ich am River mit A high ETC.

      2) Sehr gut. Was fehlt,... aber eigentlich nur das Sahnehäubchen wäre, wären detaillierte Charts und/oder Tabellen zu Equity-Vorteilen gegen bestimmte limping und raising-Werte der Gegner!
      3) Eindeutig SH
      4) IMO auch eindeutig SH,... einfach weil es dazu noch keine Bücher gibt und nur wenige Leute wirklich Ahnung haben und auch 2+2 in dem Bereich nicht so stark vertreten ist.

      mfg
    • Greenster
      Greenster
      Black
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 1.583
      Original von Korn
      1) Wie findet ihr das bestehende SH Material auf PokerStrategy.de? Was könnte verbessert werden, was fehlt noch?

      2) Für diejenigen von euch die von FR auf SH umgestiegen sind: Wir gut war die Unterstützung von PokerStrategy.de bei diesem Umstieg. Was fehlt noch an Artikeln bzw. was kann sich noch verbessern?

      3) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was macht euch mehr Spaß, SH oder FR?

      4) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was ist für einen Ps.de Spieler profitabler: SH oder FR?

      1. sehr gut , das neue orc hat mir sicherlich viel geholfen.
      2. ain artikel über blind defense
      3. SH
      4. SH
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      ich fände es nice, ein wenig guideness für SB play zu bekommen. klar wurde schon gesagt, welche equties man haben sollte.

      es wäre dennoch nice, ein paar beispiele zu bekommen, welche hände man bei 1/2, 3/6 oder 5/10 und 15/30, deren blindstruktur ja von 1/2 zu 1/3 zu 2/5 bzw 2/3 variiert, bei welchen limits limpen kann und welche nicht! .-)

      viel arbeit ja...ich weiss^^

      insgesamt ist SH aber schon super erläurtert bist jetzt!
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      1.) Ich finde das bestehende Material gut, jedoch finde ich wird öfters ein wenig übetrieben beim Hochloben der Informationen dieser Seite.
      Versteht mich nicht falsch, aber an Quantität ( wenn man jetzt mal die Handdiskussionen nicht dazuzählt) findet sich eher weniger.
      Die Preflop Abhandlungen finde ich sehr gut, aber ich denke zum Thema Initiative wäre mehr Stoff nützlich.
      Ebenso sind die Texte kaum mit Beispielhänden versehen.
      Somit sind Bücherzu lesen in meinen Augen effizienter als die Texte hier.
      Dass der Seminartext veröffentlicht wurde, fand ich klasse und er beinhaltete viele nützliche Informationen, jedoch wieder auf sehr wenig raum.
      Beispielhände wären hierbei nützlich gewesen.

      Die Texte im Anfängerbereich finde ich hingegen klasse!

      2.) Joar, ging ziemlich flott mit anfänglichen Schwierigkeiten.
      Leider hatte das Proficoaching für mich erstmal negative Folgen ^^
      Man muss den leuten, denke ich, gleich beibringen, dass man sich von dem Denken" gute Hand raise, mittelgute hand call und schlechte hand folden" lösen müssen.
      Und für Blinddefense habe ich leider immernoch sehr wenig Gespürr.

      3.) SH, man spielt mehr Hände und es kommen mehr psychologische Aspekte hinzu.
    • Nekroma
      Nekroma
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 589
      Original von pKay

      2) Sehr gut. Was fehlt,... aber eigentlich nur das Sahnehäubchen wäre, wären detaillierte Charts und/oder Tabellen zu Equity-Vorteilen gegen bestimmte limping und raising-Werte der Gegner!

      #2

      Habe das selbstständig mal gemacht:

      1. Wann mache ich eine 3-bet nach einem Raise vor mir?
      a) OP-Raise-Chart gelistet b) PFR 10%: 88+,AQ+ ; PFR 15%:77+,AT+,KQ+ ; PFR:20%:44+,A9+,KJ+ ;PFR:25%: 22+,A7+,KT+

      Werte beziehen sich auf "o" Karten - bei "s" kann noch etwas weiter runtergeschraubt werden
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von Nekroma
      Original von pKay

      2) Sehr gut. Was fehlt,... aber eigentlich nur das Sahnehäubchen wäre, wären detaillierte Charts und/oder Tabellen zu Equity-Vorteilen gegen bestimmte limping und raising-Werte der Gegner!

      #2

      Habe das selbstständig mal gemacht:

      1. Wann mache ich eine 3-bet nach einem Raise vor mir?
      a) OP-Raise-Chart gelistet b) PFR 10%: 88+,AQ+ ; PFR 15%:77+,AT+,KQ+ ; PFR:20%:44+,A9+,KJ+ ;PFR:25%: 22+,A7+,KT+

      Werte beziehen sich auf "o" Karten - bei "s" kann noch etwas weiter runtergeschraubt werden
      Das ist ziemlich aggressiv, ich nehme an du reraised ab 45% Equity. Wir sind allerdings inzwischen eigentlich zu der ßbereinkunft gekommen, dass man erst ab 50% Equity raisen sollte, siehte die Diskussion im Fortgeschrittenen Preflop Artikel und auch meine Tabellen auf Seite 3.

      [Strategie] Fortgeschrittenen Pre-Flop 1.0
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      1) Open raising, Isolation Play,Basic Blind Defense und Coaching sind ganz prima, ich habe schon jede Menge gelernt auf ps.de !

      2)Guide zum Spielweise marginaler Hände (z.B. Ace High, Underpairs) in Heads-up Steal Situationen mit Bezug auf Gegnerprofile, wenn so etwas möglich ist.
      Ich bin dann immer lost in space, das geht dann so,me Raise CO mit Ace High, BB calls, Flop comes, I miss the Flop, der Gegner bettet oder check-raist, was tun ?
      Ich folde meistens, MLH sagt Fold, aber wenn der gegner das spitz hat ist das definitiv -EV, er kann mich aus der Mehrzahl der Hände einfach rausbetten, das ist definitiv -EV

      3)Mehr Spaß macht meist SH, aber ich spiele beides und werde mich nicht spezialisieren, ich werde immer beides spielen, je nachdem worauf ich Lust habe

      4) Ich verdiene bei Full Ring mein Geld leichter 1/2 FR Winrate klar über 3; 1/2SH nur knapp über 1,5 und ich habe genug Hände gespielt, um zu sagen, dass ich Full Ring einfach besser bin

      Bei 3/6 ist das noch schlimmer, bisher war ich SH ein Loser, bin dann zu 3/6 FR gewechselt und da räum ich voll ab !

      Ich glaube, das liegt daran, dass quasi die gesamte mir bekannte gute Literatur (SSH,Hilger, MLH) sich auf FR bezieht und ich bei SH in marginalen Situationen zu weak bin.

      Allerdings gibt es schon einige gute Sachen im Forum und am Besten für mich ist gefühlsmäßig, wenn ein 2/4 oder 3/6 FR Tisch ausnahmsweise SH ist, dann kann ich Leute, die keine SH Erfahrung haben gut ausspielen
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von Korn
      1) Wie findet ihr das bestehende SH Material auf PokerStrategy.de? Was könnte verbessert werden, was fehlt noch?

      2) Für diejenigen von euch die von FR auf SH umgestiegen sind: Wir gut war die Unterstützung von PokerStrategy.de bei diesem Umstieg. Was fehlt noch an Artikeln bzw. was kann sich noch verbessern?

      3) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was macht euch mehr Spaß, SH oder FR?

      4) Für diejenigen von euch, die sowohl SH als auch FR Erfahrung haben: Was ist für einen Ps.de Spieler profitabler: SH oder FR?
      1) Das SH Material ist schon recht gut, könnte aber vielleicht ein wenig differenzierter dargestellt sein. Den langen Seminartext zu lesen, mach doch recht müde.

      2) Die Unterstützung war bei meinem Umstieg in Ordnung, jetzt kann man mit den vorhandenen Artikeln den Umstieg eigentlich problemlos schaffen. Ich würde ein wenig mehr zum Open Raise Chart und Equity, etc. sehr schätzen.

      3) SH macht mir von daher mehr Spaß, da es ein wenig actionreicher ist und gerade im Postflop-Spiel etwas mehr Skill abverlangt, ist aber dafür umso ärgerliche gegen Fische, wenn man Bad-Beats einsteckt.

      4) FR ist meiner Meinung nach profitabler, da SH noch ein wenig besser "gelehrt" werden muss, denn deceptive und tricky zu spielen lässt sich oft nicht ganz auf eigene Faust meistern. Wenn man SH allerdings beherrscht, ist das mit Sicherheit profitabler.
    • Nekroma
      Nekroma
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 589
      Original von betout

      Das ist ziemlich aggressiv, ich nehme an du reraised ab 45% Equity. Wir sind allerdings inzwischen eigentlich zu der ßbereinkunft gekommen, dass man erst ab 50% Equity raisen sollte, siehte die Diskussion im Fortgeschrittenen Preflop Artikel und auch meine Tabellen auf Seite 3.

      [Strategie] Fortgeschrittenen Pre-Flop 1.0
      ja bin von 45% ausgegangen ... nagut dann werd ich das nochmal überarbeiten, wenn das die Profi-meinung ist
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      1) Das Material ist gut, aber der Seminartext ist nicht besonders "handlich". Ein Runterbrechen in einzelne Artikel wäre wohl gut.
      Ausserdem fehlt auf jeden Fall noch ein Artikel zum Spiel im SB, wie einige schon sagten.

      2) Ich finde die Unterstützung recht gut, obwohl ich mehr oder minder auf eigene Faust + Unterstützung von Mitspielern SH gelernt hab.

      3) SH macht auf jeden Fall mehr Spass als FR!

      4) Kann ich schwer beantworten, da ich überhaupt kein FR mehr spiele, seitdem ich SH angefangen habe - somit habe ich länger SH gespielt als FR.