Bluffs auf 0.05$/0.10$

    • Bernasconi
      Bernasconi
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 441
      Wollte mal Fragen was ihr so dazu denkt. Also ich finde BLuffs auf diesem Limit sind nicht möglich weil die meisten sowiso nur dann spielen wenn sie etwas haben. Und wenn sie etwas haben, sind sie immer der Meinung es gewänne und sie spielen bis zum schluss. Also meiner Meinung nach nicht möglich. Das heisst auf diesem ( meinem ) Limit sollte man also nie Bluffen. Ist auf längere Zeit unrentabel, vielleicht einmal mit Glück möglich. Bitte um Meinungen auch von Erfahrenen spielern. Dankeschön. Und frohes Fest!
  • 9 Antworten
    • fLuppster
      fLuppster
      Global
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 543
      Bluffen ist longterm natürlich -EV. Aber trotzdem sind contibets und der gleichen auf dem Limit möglich. Von daher nur contibets! €: hab mich im forum verirrt, dachte wäre NL. von daher auf andere meinungen warten, kenne mich in FL nicht aus :) sorry
    • Bernasconi
      Bernasconi
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 441
      Original von fLuppster Bluffen ist longterm natürlich -EV. Aber trotzdem sind contibets und der gleichen auf dem Limit möglich. Von daher nur contibets! €: hab mich im forum verirrt, dachte wäre NL. von daher auf andere meinungen warten, kenne mich in FL nicht aus :) sorry
      hmm, ja aber sollte doch in etwa das selbe sein. Ich meine auf diesem Limit spielen eigentlich nur Anfänger. Weil die die besser sind, zocken die auf 0.1$/0.2$ oder höher ab, weil sie dann auch mehr verdienen. Aber ich warte dann mal auf weitere Statements. Dankeschön trotzdem.
    • Winni
      Winni
      Global
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 2.506
      Auf 0.05/0.10 bluffen sogar die Fische... oder wie soll ich ein Preflop reraise auf meinen Raise mit AA reagieren? Er hatte A4 und dann am River seinen Flush gemacht. Aber nein, bluff nicht. Die gehen mit allem mit. Das sind vermutlich größtenteils Leute, die nur just for fun zocken und mal 20€ eincashen, um das zu verprassen. Never bluff the fish!
    • streictt
      streictt
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 951
      Richtiges Bluffen hängt von verschiedenen Faktoren ab:
      • Den Gegnern (Anzahl, Spielstil)
      • Deiner Position
      • Potgröße
      • Floptextur
      Auf $0.05/$0.10 kann man i.A wenig bluffen, da meist zu viele Gegner in der Hand sind, die alles runtercallen - oder selbst jede 2. Hand "bluffen" :D Ich zitiere Harrouch & Krieger, "Poker for Dummies"
      Bluffe niemals bei Experten oder Hirntoten, sondern ziele auf gute Gegner. Schwache Spieler werden in der Regel zahlen, damit Du "ehrlich" bleibst. Experten werden Dein Manöver durchschauen.
      Auf "höheren Leveln" ($0.25/$0.50 und $0.50$1.00) kann man gelegentlich (semi)bluffen. Reine Bluffs gehen nur, wenn der Gegner Schwäche zeigt und Deine Aktion nahtlos zu Deiner vorhergehenden Spielweise passt - und auch dann nur einmal in 500 Händen ;) Also: Forget about it!
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Bluffs auf den Micros sind fast unmöglich, da eh viele einfach callen.
    • SteveO100
      SteveO100
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 20
      Seh ich genauso, schau doch mal, wie viele Leute da noch mit in den Flop gehen... Meist haben sie dann auch noch das Glück und gehn nur mit "um mal zu schauen" und treffen dann auch noch was...
      Original von Winni Das sind vermutlich größtenteils Leute, die nur just for fun zocken und mal 20€ eincashen, um das zu verprassen.
      Mehr brauch man nicht dazu sagen ;)
    • Bernasconi
      Bernasconi
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 441
      Ich danke euch für die super Antworten. Dann werde ich einfach so Spielen was ich habe und nicht versuchen jemanden rauszubluffen. Aber ab welchem Limit kommt das dann langsam dazu? Ich meine bei 50$/100$ gibts ja viele Bluffs. Aber wo ist denn so die Grenze wo man das langsam "erlernen" bzw. einsetzen sollte?
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      Über diese Grenze solltest du erst nachdenken, wenn du mind. 2/4 schlägst. Bis dahin dauert es aber denk ich noch ein weilchen. Auf 0,05/0,10 bluffe ich manchmal gegen ps.de-Spieler, wenn ich heads up gegen sie bin und ich einen Read hab, dass sie immer folden, wenn jemand Stärke zeigt. Oft folden diese Spieler dann am Turn gegen einen Raise. Aber Leute, die nicht schon sehr erfahren sind, sollten das lieber lassen. Der Erfolg eines solchen Bluffs hängt von viel mehr Faktoren ab, als dass der Gegner ein ps.de-Spieler ist :) Außerdem kann man auch sehr sehr gut winning player auf dem Limit sein, ohne ständig zu bluffen (siehe Matthias-BR-building)
    • Bernasconi
      Bernasconi
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 441
      ja, werde ich machen, wenn ich ins Coachting komme. Weil bei mir kann ich einfach den TS-Channel nicht wechseln :( Aber danke für deine Antwort, dann werde ich mich mal hochakern und diese Limits schlagen :) Freundliche Grüsse