Diskussionsthread zum Quiz der Woche: NL: Blinddefense mit dominierten Händen

  • 5 Antworten
    • mitzkracher
      mitzkracher
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2007 Beiträge: 1.213
      Wow , war bei den ganzen Fragen super unsicher , trotzdem 27/28.

      Die Quizserien sind echt nicht von schlechten Eltern
    • Guru79
      Guru79
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 142
      Ich sehe bei Aufg. 3 und 4 (BU stealt, man sitzt mit AJ in den Blinds) schon einen Unterschied in den Preflop-Aggressoren ausserdem ist unser AJ bei Aufg.4 nicht suited.

      [VPIP/PFR/AF/ATS/WTS/Hands]
      (30/13/1.5/23/31/541) Aufg. 3
      (19/9/2.1/27/31/1020) Aufg. 4

      Der Aufg.4 Villian stealt mehr und ist preflop tighter. Ich denke mit 19/9 wird er oft guenstig den Flop sehen wollen, er ist aber so tight, dass ich mir genuegend Fold Equity fuer 3bet/fold gebe.
      Ein Call ist schwieriger zu spielen, da wir uns improved nach einer zweiten Barrel Gedanken machen muessen, ob wir die beste Hand haben und wir unimproved ab und zu oop moven muessen.

      Bei Aufg.4 finde ich somit 3bet/f marginal besser oder gleichwertig mit dem Call.

      Frage:
      Angenommen ihr callt den Raise nur, wieviele Barrels callt ihr auf einem dry Board mit
      1) Top Pair Jacks Ace Kicker
      2) Top Pair Aces Jack Kicker

      Ich finde da bei beiden zwei normalgrosse Barrels ok.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Guru79
      Ich sehe bei Aufg. 3 und 4 (BU stealt, man sitzt mit AJ in den Blinds) schon einen Unterschied in den Preflop-Aggressoren ausserdem ist unser AJ bei Aufg.4 nicht suited.

      [VPIP/PFR/AF/ATS/WTS/Hands]
      (30/13/1.5/23/31/541) Aufg. 3
      (19/9/2.1/27/31/1020) Aufg. 4

      Der Aufg.4 Villian stealt mehr und ist preflop tighter. Ich denke mit 19/9 wird er oft guenstig den Flop sehen wollen, er ist aber so tight, dass ich mir genuegend Fold Equity fuer 3bet/fold gebe.
      Ein Call ist schwieriger zu spielen, da wir uns improved nach einer zweiten Barrel Gedanken machen muessen, ob wir die beste Hand haben und wir unimproved ab und zu oop moven muessen.

      Bei Aufg.4 finde ich somit 3bet/f marginal besser oder gleichwertig mit dem Call.

      Frage:
      Angenommen ihr callt den Raise nur, wieviele Barrels callt ihr auf einem dry Board mit
      1) Top Pair Jacks Ace Kicker
      2) Top Pair Aces Jack Kicker

      Ich finde da bei beiden zwei normalgrosse Barrels ok.
      Natürlich sind die Gegner leicht verschieden und die Alternativen liegen da immer sehr nahe beieinander. ;)

      Aber gerade bei dem 19/9 Spieler hätte ich grundsätzlich kein gutes Gefühl zu 3-betten. Er stealt im Verhältnis zwar nicht gerade wenig, zeigt dafür aber auch Anzeichen auf sich nicht leicht von Händen zu trennen.

      Also gehe ich die Hand durch: ich 3-bette, der BB wird meistens ohnehin folden, er wird wohl Squeeze-Play kaum in seinem Repertoire haben. Der Stealer callt.

      Sehe ich dann einen Ace high Flop und Villain bleibt am Flop im Pot oder raist mich sogar, wirds gegen den recht eklig. Da muss ich nicht zwanghaft um den ganzen Stack spielen.

      Da ich gegen ihn nichts balancen brauche bzw. mich nicht wirklich zur Wehr setzen muss und gleichzeitig der tighte BB kaum Beachtung braucht, fährt man mit einem Call mMn etwas besser.
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      20/28

      es fehlen viele wichtige Reads (Fold to 3- Bet, 4- Bet Frequency, Turn Checkraise Wert)

      man kann im Blindbattle gegen Aggro Gegner mit AJs broke gehen

      ausserdem : warum ist AJ gegen Steals eine dominierte Hand ? man liegt doch klar vorne gegen typische Stealranges, ok manche spielen dann gegen 3- Bets nur besseres weiter, andere aber auch wieder nicht...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von JSFan
      20/28

      es fehlen viele wichtige Reads (Fold to 3- Bet, 4- Bet Frequency, Turn Checkraise Wert)

      man kann im Blindbattle gegen Aggro Gegner mit AJs broke gehen

      ausserdem : warum ist AJ gegen Steals eine dominierte Hand ? man liegt doch klar vorne gegen typische Stealranges, ok manche spielen dann gegen 3- Bets nur besseres weiter, andere aber auch wieder nicht...
      Die genannten Werte liefern natürlich zusätzliche Informationen, aber wir wollen ja nicht alles vorkauen und nur mathematisch handeln. Aber komplett gegen unknown ist auch irgendwie blöd. :D

      Warum ist AJ eine dominierte Hand? Es liegt doch nicht daran, ob wir gegen die Stealing-range vorne sind, entscheidend ist die Range mit der Villain unsere 3-bet callen könnte. Da sind AK und AQ dicke drin, AT- eher seltener (und selbst wenn wird damit die Zahlungsbereitschaft Postflop abnehmen).