Frage zu AAxx

    • hadra
      hadra
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 659
      Ich würde gerne einen Anstoß zu einer AAxx Diskussion geben, da ich mir einfach nicht sicher bin, wie ich mich mit AAxx richtig verhalten soll.
      Hab über 100k Hände PLO gespielt, schätze mich als soliden Spieler auf den Micros, bis PLO50/100 ein, zig Strategieartikel gelesen und Videos geguckt.
      Trotzdem habe ich ab und an noch Probleme, vor allem mit AAxx.
      Eröffnet hab ich den Thread, weil ich mir bei Stoxpoker ein paar Videos über Starthände angeschaut habe.
      Da werden AAxx in drei Charts eingeteilt.
      AAxx doublesuited, AAKK/AA+pair und AA96 onesuited/no suite. So habe ich es zumindest verstanden.
      Bei den ersten beiden Kategorieren rät der Typ im Video, soviel wie möglich Value preflop reinzubringen, für die erste Kategorie, weil wir Toppair + 2 Nut flush möglichkeiten haben, für die zweite, weil er es auch als super Premium Hand bezeichnet, wir doppelte Setouts haben und oft noch 1-2 Flush-draws dabei sind.
      Die dritte kann man auch mal limpen, bzw. nur flat callen, man sollte nicht zwangsläufig broke gehen, weil man ja nur aufs Set hoffen kann, oder 2 Pair, wobei im Multiway dann oft trips beim Gegner sind.
      Dass es kein Patentrezept gibt, ist mir klar, aber wie soll ich mich zum Beispiel an einem loosen Tisch verhalten, wo ich multiway 3-4 handed bin?!
      HU spiele ich AAxx sehr aggressiv, multiway bin ich mir oft unsicher.
      Mir ist durchaus bewusst, dass AAxx bei PLO bei weitem nicht die Equity gegenüber anderen Händen hat, die es bei NL hat, aber manchmal lasse ich mich doch dazu verleiten, AAxx zu overplayen.

      Vielleicht kann ja jemand mal etwas Grundlegendes dazu schreiben, oder mich auf ein Verständnisproblem meinerseits hinweisen, falls ich irgendwas total missverstanden hab.

      Danke schonmal!
  • 8 Antworten