Regelfrage

    • pokeyjazz
      pokeyjazz
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 284
      Hallo,

      versuche mich grad ganz frisch an stud hi/lo und hab eben einen Spielgeld-Tisch ausprobiert.

      In euren Regeln steht, dass die Lo-Hand kein Paar enthalten darf, allerdings hat eben einer mit der Hand A7432 den Lo-Pot gewonnen wobei die 4 paired war. ?(

      Desweiteren steht in euren Regeln "Da die Lo-Hände von der höchsten Karte her verglichen werden"
      Versteh ich das (im Nachinein :D ) richtig, dass es hier nur darum geht, wenn zwei Lo-Hände mit genau 5 Lo-Karten verglichen werden? Das heißt, wenn ich 87543A halte, zählt nur 7543A, also die kleinste Lo-Hand und NICHT 87543, richtig?
  • 4 Antworten
    • clemensfritz08
      clemensfritz08
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 642
      A7432 ist eine low hand, weil sie aus 5 unterschiedlichen karten 8 oder kleiner besteht (ass ist hohe und niedrige karte in einem, bei low dann niedrig, versteht sich).
      Die zwei anderen karten interessieren da nicht. die kann man dann für die high hand benutzen.

      bsp.

      spieler 1: A3 827A A no flush
      spieler 2: A2 3KK4 K no flush

      spieler 1 scoopt (gewinnt high und low).

      high hände: Spieler 1 hat drilling asse > drilling könige von spieler 2
      low hände: spieler 1 hat A2378 - spieler zwei hat kein low - nur A234, könig ist ja grösser als 8 im wert.

      d.h. i.A., dass man die low hand so wählen muss, dass es 5 voneinanderunterschiedliche hände sind, kleiner/gleich 8.

      eigene low hand "herausfinden": man nimmt immer erst die kleinste karte, dann die nächsthöhere-nicht schon genommene karte gleichen wertes etc. . hat man dann 5 zusammen hat man ein low. wenn nicht, dann hat man keines.

      bsp. habe A2 74KK 8

      ich nehme als low karten A, dann die 2, die 4, die 7 und schliesslich die 8

      bsp habe A2 2866 9

      nehme A, dann zwei, andere 2 kann ich nicht nehmen, weil ich ja schon eine genommen habe, dann 6, die andere 6 aus gleiche gründen wie bei der zwei kann ich auch nicht nehmen, dann die 8. 9 und könig sind keine low karten. also habe ich nur A268, es fehlt mir eine andere lowkarte (3,4,5 oder 7)

      vergleicht man zwei low hände, dann zählt man vom höchten wert.

      spieler 1: 87632
      spieler 2: 8764A

      spieler 1 hat bessere low weil.

      schritt a) beide haben 8-high low
      b) dann haben beide eine 7
      c) dann haben beide eine 6
      d) spieler 1 hat dann eine 3 und spieler 2 hat eine 4 --> 3 ist kleiner als 4 --> low von spieler 1 gewinnt
      e) die 2 und das ass sind dann uninteressant

      bsp.

      87653 schlägt 87654 wegen 3<4
      8652A schlägt 8732A wegen 6<7

      ich hoffe, ich habe mich nicht zu konfus geäußert.
    • pokeyjazz
      pokeyjazz
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 284
      Vielen Dank schonmal für deine ausführliche Erklärung.

      Also das mit dem pair ist mir jetzt klar. Vielleicht nochmal der Hinweis an, dass man das in der Regelerklärung etwas eindeutiger beschreiben könnte.

      Bei lo ist es aber doch noch ein wenig konfus :)

      wenn ich 87543A halte, zählt nur 7543A, also die KLEINSTE Lo-Hand und NICHT 87543, richtig?

      also:
      ich 87543Ax
      Gegner 87543xx

      ich gewinne Lo, oder?
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Jup, eine "fertige" Pokerhand besteht auch bei Stud wie bei Holdem immer aus der besten Kombination von 5 Karten aus allen dir zur Verfügung stehenden. (Wobei "beste" Kombination halt sowohl für Hi und Lo jeweils entprechend angepasst werden muss ^^)
      Die übrigen karten spielen dann keine Rolle mehr
    • clemensfritz08
      clemensfritz08
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 642
      Original von pokeyjazz
      Bei lo ist es aber doch noch ein wenig konfus :)

      wenn ich 87543A halte, zählt nur 7543A, also die KLEINSTE Lo-Hand und NICHT 87543, richtig?
      Richtig! Immer die 5 kleinsten Kartenwerte, die sich nicht paaren nehmen. Also nimmst du doch lieber das Ass dazu (als kleinsten Wert überhaupt) und nicht die 8.

      Original von pokeyjazz
      also:
      ich 87543Ax
      Gegner 87543xx
      ich gewinne Lo, oder?
      Angenommen, die x sind keine weiteren low karten. Du hast ja eine 7-low, er eine 8-low. Du gewinnst die low.