downswing oder zu schlecht?

    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340


      hab etwa 550 sngs 6$ turbos 6max auf ftp gespielt und bin dort ganz gut zurecht gekommen. bin dann auf die 11$ umgestiegen und hab direkt nen guten start erwischt. und dann kommt das große loch. denkt ihr das das auf den 6max dinger noch ein downswing oder eher fehlender skill ist? ich übe öfters mal mit dem icm trainer und hab meistens so 90%-95%(zu wenig???). hände posten kommt eher selten vor, weil man bei sngs nur wenig schwierige hände hat. nach jeder session analysiere ich dann noch unsichere pof entscheidungen mit dem icm nash calculator.

      ich hab im moment einfach das gefühl keine möglichkeit zu haben, wirklich ein sng zu gewinnen. meistens bin ich dann in der push or fold phase, pushe nach icm auch mit "schlechten" händen, bekomme den call und bin raus.
      probleme hab ich auch ein bisschen beim restealen in der mittleren phase. hab grade leider keine bsp hand parat, aber zb bekomme ich sowas wie AJ/88 im BB und CU raist. wurde schon so oft von besseren händen gecallt das ich das gefühl habe overall ist restealen unprofitabel, auch wenn die gegner ab und zu folden und ich ein paar BB´s bekomme.

      spiele im moment 6 tische. evtl tischanzahl runterschrauben?
  • 2 Antworten