Bankroll Crashed....

    • Adinho97
      Adinho97
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2008 Beiträge: 148
      Hi da ich mittlerweile einfach nicht mehr weiter weiß,
      wende ich mich jetzt an euch. Spiele schon mittlerweile seit längerer Zeit NL50 SSS auf Stars ( 50 K Hands) das bis vor kurzem auch relativ erfolgreich war bis auf 900$ Bankroll und kurz davor NL 100 anzutasten, aber mittlerweile habe ich es geschafft meine BR auf 200$ zu bringen... Fing so an das ich nebenbei ein bisschen NL 25 SH BSS gespielt habe wo dann schnell die ersten Stacks flöten gingen und dann wars auch bei der SSS soweit: Es kam ein Bad Beat nach dem andern mit krassen Dinger wie AA < 33 Preflop All in usw.
      Da könnte ich unzählige Beispiele nennen.... Und da ich einfach ein sehr emotionaler Mensch bin könnt ihr euch sicher denken was kommt... ---> Tilt...
      So ging es dann über mehrere Sessions, wobei ich nicht immer Tilt war sondern einfach nur noch krasse Bad Beats wie oben genannt an der Tagesordnung waren...
      So gingen dann fast täglich 50 $ flöten...... Mindestens....
      Mittlerweile zweifle ich echt an meinem Spiel und bin auch ziemlich frustriert wegen des Spiels und scheinbar hab zur Zeit nur ich dieses Pech ( weiß klingt übertrieben, fühl mich aber echt so...). Wirkt sich auch generell auf meine Stimmung aus, was ich nicht gut finde sicherlich, aber komm einfach iwi nicht klar und denk nur noch an mein verlorenes Geld....
      Was ratet ihr mir nun soll ich weiter SSS spielen oder doch lieber umsteigen auf BSS, da ich scheinbar diese Swings nicht vertrage....
      Weiß nicht was man mit der kleinen BR von 200$ anfangen kann, vll cash ich auch was nach,,,,
  • 3 Antworten
    • BOUZZ
      BOUZZ
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2009 Beiträge: 2.286
      Mit 200 kannst du NL25 grinden. Wenn du dich ranhälst haste die Kohle in einem Monat wieder drin. Nachcashen würde ich nicht. Wenn du dann wieder bei 1K bist würd ich mich mal coachen lassen wegen leaks etc.
    • shibbyx1
      shibbyx1
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 1.292
      würde dir von nachcashen auch abraten!!
      Habe erst vor ca 1 Monat auch wieder mit 100$ angefangen SSS zu spielen
      und bin mittlerweile wieder auf NL100 angelangt!
      Mach doch mal ne Woche Pause und lies dir einige Artikel durch
      und spiel dann wieder NL25!, wenns schlecht läuft kannst du ja auch ein wenig NL10 spielen um ins Spiel zurückzufinden!
      an das verlorene Geld darfst du nicht denken, das bedrückt dich nur noch mehr! Es war ja im Prinzip nur das Geld das du durch pokern gewonnen hast... Poker gibt es, und Poker nimmt es leider auch ab und zu wieder!
      Wenn du dann dich ein wenig hochgegrindet hast wäre es eine Möglichkeit auf die BSS umzusteigen um solche krassen Swings zu vermeiden! Allerdings musst du dann viel Theorie büffeln und coachings besuchen, da der umstieg sonst ganz schnell in die Hose gehen kann!

      Ich wünsche dir viel Glück!

      mfg
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Rückschläge passieren jedem mal... wichtig ist: Halt dich ans BRM und bleib vorerst bei einer Varinate (bei dir wohl SSS)

      Wenn du mal was neues dazulernen willst, dann nur wenn ein dickes Polster hast - und selbst da musst auf einem entsprechend niedrigen Limit anfangen ... es ist keine Schande wenn z.B. bei NL100 SSS bist, erstmal bei NL5 BSS reinzuschnuppern. Wenn's gut läuft und gut zurechtkommst kannst ja recht schnell auf NL10 und dann auf NL25 aufsteigen. Ab da würdest dann ganz normal nach BRM weiterfahren.

      Jetzt bist halt bei 200$ angelangt - und musst mit NL25 SSS deine BR wieder schön langsam aufbauen. Ich bin auch schon mal von 2,7k BR auf 500$ abgestürzt (allerdings waren da 1,2k Cashouts auch dabei...) als mein NL100 BSS Shot ziemlich in die Hose ging ;)