Push or Fold Chart???

    • fehl2k
      fehl2k
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 974
      Also ich habe neulich im BSS-Forum folgende Hand gepostet:

      Original von fehl2k
      Known players:
      Position:
      Stack
      MP2:
      $0,28

      0,05/0,1 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with Q:heart: , 5:spade:
      3 folds, MP2 raises to $0,28 (All-In), 5 folds.

      Final Pot: $0,43

      Wenn man sich hier an den Reboundtabellen aus der SNG-Sektion orientiert dann sollte man mit der kompletten Tabelle broke gehen. Also mit:
      22+,A2+,K9s+,KTo+,QJs

      Sind das wirklich alle Hände? Was meint ihr?
      Daraufhin habe ich dann vom Handbewerter folgende Antwort bekommen:

      Original von Ghostmaster
      Es gibt keine "typischen" L/R Ranges. Das macht jeder Spieler mit unterschiedlichen Absichten.

      Es gibt Tags die machen das mit Monstern/Trash um ihre Limp/Calls zu balancen. Es gibt Fische die machen das, weil es ihnen auf den Sack geht, dass sie zum 10. mal nicht den Flop für 10 Cent sehen können mit irgendwas.
      Es gibt Gegner die machen das ganz bewusst, weil sie wissen wie wir rereagieren.

      Ein für FR Verhältnisse recht laggy spielender Midstack kann hier im Prinzip alles mögliche haben. Tendentiell besteht seine Range hier aber meiner Meinung nach aus Pocketpairs und dagegen sind wir entweder hinten oder flippen.

      Bei der 2. Hand kenn ich mich nicht so genau aus. Ich kann dir sagen, dass bei 2:1 Odds im Prinzip ein Call mit Any Two profitabel wird, allerdings ist das hier kein SNG in dem mehr Chips mehr Value haben, sondern ein CG wo alle Chips gleichviel Value haben. Guck da mal im SSS Forum, die haben da irgendwo so komische Push/Fold Charts.
      Da ich selbst SSS spiele, konnte ich mir darauf einfach keinen Reim machen, was er hier meinen könnte. Darum auch der Post hier.

      Könnt ihr mir weiterhelfen?
  • 4 Antworten