Overpairproblem bei SSS

    • 19mike77
      19mike77
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 3
      Frage zur SSS----------Ich raise mit JJ aus early pos......bekomme einen caller-----flop Q92 rainbow-----

      Frage 1: er spielt direkt an 3/4 pot----was mach ich?

      Frage 2: ich spiel an , er raist-----was mach ich?

      Frage 3: ich spiele an, er callt-----turn blank---was mach ich?
  • 11 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      du hast hier kein overpair!!! du hast also auch keine made hand

      also foldest du wenn er bettet
      wenn er checkt bettest du und (check)foldest auf gegenwehr
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      zu 1: fold
      zu 2: fold
      zu 3: check/fold

      Ist leider ein unglücklicher Flop. Wenn die conti nicht funktioniert bist du fertig mit der Hand.
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      tut mir leid, da muss ich euch aber wiedersprechen.

      wenn ich gegen einen krassen Donk am Flop Heads up bin und er mir nach meiner Contibet ein reraise gibt, gehe ich da broke kein ding!

      und wenn ich sehe dass er noch dazu aggresiv ist, würde ich auch nach einer bet all in gehen!
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      OP ist bronze und hat gerade seinen 2. post gemacht. Meinst du nicht, er sollte erstmal die artikel verstehen lernen?
    • Yagrim
      Yagrim
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 531
      Stimmt schon, Countit, aber das ist das Einsteigerforum => Einsteigerstrategie => Fold ohne made hand bei Action vom Gegner.
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      hab ich mir beim schreiben schon gedacht, aber musste natürlich meinen Senf dazugeben... so ist das :)

      aber na ja, sollte er Stats benutzen, sollte er diese auch ausnutzen
    • ThESoNiC
      ThESoNiC
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 5.650
      3) würde ich pushen
    • TimeSlider
      TimeSlider
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2008 Beiträge: 189
      also ich seh das so wie countit...

      Und zu 3)
      Da geh ich auf jedenfall Broke, denn er oft denkt er am Flop auch "pff Shorty, fick dich mit deiner Conti, ich call und spiel dich am turn aus"

      Also ich hatte es schon 32190382109 mal, dass ne conti gecallt wird und auf 2nd barrel hin gefoldet
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Ich glaube die Ueberlegungen da broke zu gehen ist auf den unteren Limits ziemlich verkehrt.

      Ich will nicht behaupten, von Poker Ahnung zu haben oder euch zu belehren.

      Aber auf den Starter Limits ist es wirklich ABC Poker. Mag sein, dass die Platin++ Spieler mit mir den Tisch wischen koennten. Aber wenn man auf den unteren Limits spielt, sollte man vom Gegner nicht viel erwarten, da wird nicht um die Ecke gedacht.
      Zudem sind die Gegner stark wechselnd. Da immer Stats zu haben ist utopisch.

      Zum Threadersteller. Halte dich einfach an die Standardtaktik und du faehrst gut damit.

      Auf Limit 0.05/0.10 reraised nur einer ein Q92 Flop der entweder AQ, QQ, KK, AA, AK, 99 oder 92 spielt.

      Im Falle 1 und 2 ist es ganz klar ein Fold. Ka was die advance All Stars Taktiks da empfehlen. Aber wenn ich der Villian bin und auf einen Flop Q92 ich Top pair oder Overpair habe und der Hero eine cbet macht. Bin ich all in.

      Wenn ich oop bin, spiele ich eine cbet. Das machen die meisten auf dem Limit so.

      Auch wenn es fischig klingt, aber welchen Grund gibt es bei einem Reraise und nur noch 2 Outs mit nur einem Pair broke zu gehen? Es gibt auf dem Limit so viele Spots wo man mit Geld beworfen wird, da ist der Spot einfach zu wackelig um da sein Geld zu investieren.
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      Irgendwo haben hier ja alle recht, aber ich muss mich hier Yagrims und nacls Aussage, und meiner eigenen Bewertung der Situation im dritten Post :D anschliessen. Im Einsteigerforum sollte man sich eher an der Einsteigerstrategie orientieren. Und da ist recht klar vorgegeben wie diese Situationen zu handhaben sind.

      Wobei dies natürlich nicht das eigene Nachdenken verbieten sollte. Grundsätzlich fände ich es im dritten Fall am schwierigsten, mich an die Einsteigerstrategie zu halten. Um hier nicht zu pushen müsste ich mich doch etwas zurückhalten. Diese Situation ist mit Stats sicherlich optimaler zu spielen. Foldet der Gegner häufig auf eine conti am Flop würde ich mir einen Push am Turn genauer überlegen, da er aufgrund seines Calls mit höherer Wahrscheinlichkeit die Dame getroffen haben könnte. Ists ein ständiger Caller kann man schonmal pushen.
      Ohne stats sollte man hier jedoch nicht pushen. Auf niedrigen Limits einfach ABC spielen und gut ist. Für schlaue Spielzüge sind die Gegner meist nicht geeignet.
    • PokerPaddy
      PokerPaddy
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 22
      von Countit:
      "tut mir leid, da muss ich euch aber wiedersprechen.

      wenn ich gegen einen krassen Donk am Flop Heads up bin und er mir nach meiner Contibet ein reraise gibt, gehe ich da broke kein ding!

      und wenn ich sehe dass er noch dazu aggresiv ist, würde ich auch nach einer bet all in gehen!"

      also ohne stats weißt du das nicht,von daher ist fold/fold/check-fold erstmal die richtige antwort.

      allerdings muss ich zustimmen,wenn man gegen krasse donks hier immer auf ne donkbet oder nen c/call foldet wird man zu häufig aufgeben und viele chips verlieren. beim c/r allerdings würde ich grundsätzlich folden,denn ich bin der meinung der ist sehr viel stärker als eine donkbet zum beispiel. als anfänger aber empfehle ich (und ohne stats sowieso) sich an die vorgegeben strategie zu halten und außer einer contibet kein geld mehr in diese hand zu investieren.