draws and made hands im freeplay

  • 1 Antwort
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Ich versuche OESD und Flush Draws sehr passiv zu spielen. Die Hand war bisher sehr billig (1 BB) und ich versuche nicht in mittelmaessige Haende mein Stack zu lassen. Spiele ich nur einen Straight Draw und habe somit 8 Outs dann folde ich Heads Up bei jedem Einsatz.

      Im Pot sind 2BBs (2.5 wenn einer gecalled hat und der SB nicht aufgefuellt) und bei einem Einsatz von 1BB muss ich 1BB fuer einen 3BB Pot zahlen. Meine Chancen auf eine Straight sind jedoch schlechter als 1:4. Daher ehr passiv uns so billig wie moeglich zur Straight zu kommen oder folden.

      Bei Top Pair bin ich auch vorsichtig, je nachdem was ich halte. Aber mit so einem Quatsch wie 93o und ich treffe die 9, bin ich trotzdem auf check/fold.

      Hintergrund ist einfach, dass ich an den ersten Tagen die Freeplayes recht aggressiv gespielt habe und 6 Stacks nur in den Freeplayes gelassen hab. Hatte sowas wie A4o und hab halt das Ass getroffen der Gegner jedoch A9o gespielt hatte... Mit so komischen Haenden bin ich mir halt nicht sicher wo ich stehe