Flush-Draw auf dem Flop

    • Stocki59
      Stocki59
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 34
      Leider finde ich im Forum auf die Schnelle keine Infos.

      Es gibt eine Diskussion unter Freunden ob generelles (!) raisen bei einem Flush-Draw auf dem Flop +EV oder -EV ist.

      These 1:

      Nur +EV wenn viele Caller im Pot sind.

      These 2:

      Immer +EV, da ich jeden 3. Pott durch Flush-Treffer gewinne und auch den einen oder anderen Pott durch folds der Gegner.

      Was stimmt ?

      Grüße
      Stocki
  • 8 Antworten
    • kauai
      kauai
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 2.059
      ganz so einfach ists nicht denke ich.
      auch mit nem flush kann man verlieren wenn das board sich z.b. noch paired.

      sicherlich gibt es hu situationen in denen ein raise nichts bringt weil du einfach keine foldequity hast, dann bringt dir ein raise z.b. nichts. in vielen bzw. den meisten fällen hast du aber foldequity und mit der aggroline kannst du die hand auch ui gewinnen bzw eine bessere zum folden bringen. je mehr spieler >=2 im pot desto profitabler wird der flopraise weil du for value raisen kannst.
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Den EV für einen Raise am Flop kannst du dir easy ausrechnen:

      1 Out ~ 4% Equity

      8 Outs (OESD) -> 31% Equity
      9 Outs (Flushdraw) -> 35% Equity
      12 Outs (Flushdraw+Gutshot) -> 45% Equity
      15 Outs (OESD+FD) -> 54% Equity


      EV für nen Raise= Zusatzgröße Pot x Equity - Mehrkosten.

      4 Handed. Flop kommt
      Du hast nen OESD -> 8 Outs
      1x Bet, 2xcall Hero?

      Rechnung:
      EV(raise) = 4 SB x 0,31 - 1 = +0,24
      EV(raise) = +0,24 -> Raise!

      3 Handed. Flop kommt
      Du hast nen OESD -> 8 Outs
      1x Bet, 1xCall Hero?

      Rechnung:
      EV(raise) = 3 SB x 0,31 - 1 = -0,07
      EV(raise) = -0,07 -> Kein Raise.

      Vereinfacht kannst du sagen: Raise wenn deine Equity > der Durchschnittsequity ist. z.B.

      3 Handed am Flop, du hast 6 outs.
      Durchschnitts Equity ist 33% weil 3 Handed.
      6 Outs x 4% = ~24% Equity
      Raise ist nicht profitabel.

      Fazit:
      Du siehst also, das ein genereller Raise am Flop mit einem FD nicht immer +EV ist, sondern stark von deinen Outs (Die du vllt. noch discouten musst..) und der Gegnerzahl abhängt. Ab 3 Gegnern ist der Raise daher +EV, wenn du last to act bist und weißt das alle den Raise mitgehen.
    • Hirogenium
      Hirogenium
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.493
      hier gibt's 'nen Strategieartikel dazu, allerdings erst ab Silber. villeicht kommst ja doch irgendwie ran...


      http://de.pokerstrategy.com/strategy/fixed-limit/1175/
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Wie schon gesagt ab 3-handed ists +EV wenn alle Gegner callen
      zumal sehr sinnvoll wenn du in position bist, da du dir dann am Turn die Freecard nehmen kannst.
    • aceofspace
      aceofspace
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.342
      Original von Strausenmaker
      Wie schon gesagt ab 3-handed ists +EV wenn alle Gegner callen
      zumal sehr sinnvoll wenn du in position bist, da du dir dann am Turn die Freecard nehmen kannst.
      und wenn man nen sehr kleinen Flushdraw hat, dann darf man sogar noch discounten :D
      damit kommt man dann unter die 9 Outs und kann theoretisch nicht mehr profitabel für Value raisen. in dem fall wirds erst ab 3 callern +ev.


      These 2 ist nur die halbe warheit. man gewinnt zwar einige Pötte, wenn der Gegner foldet, man wird aber gelegentlich auch ge3bettet.

      edit -> discounten darf man übrigens auch, wenn das Board paired ist
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Original von aceofspace

      und wenn man nen sehr kleinen Flushdraw hat, dann darf man sogar noch discounten :D
      damit kommt man dann unter die 9 Outs und kann theoretisch nicht mehr profitabel für Value raisen. in dem fall wirds erst ab 3 callern +ev.
      Die Betonung liegt auf theoretisch ;-)
      Wenn ich nen 2-Card-FD habe discounte ich in der Regel gar nix, ist natürlich immer möglich, dass ein anderer nen höheren FD hat oder nen Backdoor ankommt, ist aber in aller Regel nicht so
    • aceofspace
      aceofspace
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.342
      Original von Strausenmaker
      Original von aceofspace

      und wenn man nen sehr kleinen Flushdraw hat, dann darf man sogar noch discounten :D
      damit kommt man dann unter die 9 Outs und kann theoretisch nicht mehr profitabel für Value raisen. in dem fall wirds erst ab 3 callern +ev.
      Die Betonung liegt auf theoretisch ;-)
      yo, so isses :D
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Natürlich gibt es Fälle in denen man seinen Flushdraw nur passiv spielen sollte.

      In den meisten Fällen ist ein aggressives Spiel aber sinnvoll. (Weil man Foldequity hat, weil man manchmal die beste Hand hat, weil man einen Equityedge hat, weil man noch zusätzliche Outs hat, etc)

      Draws in Multiway Pötten